Vespa 125 VNB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa Fahrer Avatar

      Maxi66 schrieb:

      Musst halt auf das üblich achten.


      Nä! Sag an... Das Übliche also... aha...^^
      (Spaß beiseite...;))

      Preis scheint wirklich okay zu sein.
      Schau dir den Lack an, besonders am Trittblech. Vllt. haben sich da Rostbläschen gebildet?
      Überprüf das Spiel der Radlager.
      Gängigkeit der Bowdenzüge?
      Bremsen?
      Kickstarter treten lässt Rückschlüsse auf Kompression zu... Überhaupt solltest du eine Runde drehen. (Nachdem du die Bremsen geprüft hast;) )
      Auch das Spiel der Traverse lässt sich relativ leicht überprüfen.
      Elektrik checken.
      Mach vor der Probefahrt den Motorblock vor allem unten drunter etwas sauber, sodass du auslaufendes Öl ggf. erkennen kannst.
      Schau dir die Felgen/Bremstrommel hinten an... Hier können Ölrückstände auf verschlissene Wellendichtringe hindeuten.

      Das wär so das, was mir einfällt... Sicher noch erweiterbar...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Vielen Dank für die Tipps! Habe mir das Ding angesehen und nun ist es meins! :)

      Kompression war da, Motor saut nicht und Bremsen funktionieren. Rost ist nicht vorhanden. 2 Lack abbplatzer bzw. kratzer (vorne am Schutzblech und an der linken hinteren Backe.)

      Reifen müssen neue drauf sind in den 12 Jahre etwas porös geworden (will eh weißwand Reifen)
      Lenkkopflager ist wie beschrieben kaputt
      Sitzbank hat vorne einen Riss

      Ansonsten scheint das Ding echt in Ordunung zu sein. Habe es also erworben und bald steht es bei mir zu Hause und leistet meiner Fuffi Gesellschaft!!! klatschen-)