Vespa richtig überwintern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vespa richtig überwintern?

    Hallo,
    die Suchfunktion hat mir schon sehr weitergeholfen, bin aber dennoch bei einigen Sachen unsicher. Also ich habe mir das überwintern wie folgt vorgestellt:
    1. zur Tanke schieben und Luftdruck erhöhen
    2. noch mal warm fahren und daheim Benzinhahn zudrehen und warten bis sie ausgeht
    3. in den Keller verfrachten und auf Getränkekasten aufbocken
    4. Tank mit Benzin vollmachen (kommt dann das öl dazu? oder erst gibt man das besser erst im Frühjahr dazu, weil das sonst irgendwie verharzt??)
    5. Plastiktüte zwischen tankdeckel und Tank.
    6. ???? viell. Putzen

    hab auch was von Batterie ausbauen gelesen?? jetzt kommt die dümmste Frage: ne PK 50xl 2 mit kickstarter hat gar keine, oder??

    So da ich mich jetzt als Vollhupe geoutet hab und zu alledem auch noch auf mich allein gestellt bin, wäre ich dankbar für ein paar Meinungen und/oder Tipps bezüglich meines vorhabens.

    LG
  • ich denke mal sie hat keine batterie also wirst du die auch nicht abklemmen müssen ;)

    luftdruck erhöhen: ja kann man is aber net zwingend nötig, musst halt nur im frühjahr wieder richtig aufpumpen ;)

    warm fahren: nö, warten bis sie ausgeht: Ja

    in keller: ja, wenn du keine garage oder carport hast, wichtig ist nur, dass sie trocken steht

    auf getränkekasten aufbocken: nee, für einen winter absolut nicht...

    tank vollmachen: ja, auch ruhig mit öl, so schnell verharzt das auch wieder nicht... musst dann im frühjahr den roller einmal kräftig "durchschütteln", dass sich das zumindest wieder gut vermischt

    plastiktüte zwischen tank und deckel: ja kann man machen, aber auch net zwingend nötig... verhindert, dass das benzin wasser zieht...

    putzen: naja, eher vom groben schmutz befreien...

    MfG Beta_Erpel