Wie Schaltkreuz wechseln?

  • Moin,


    bei meiner P200E Bj. 1981 fliegt jetzt des öfter der 3. Gang an Steigungen raus, ich vermute das das Schaltkreuz gewechselt werden muss. Hat vielleicht jemand eine Anleitung für mich wie man das am besten hinbekommt?


    Bye


    Marcus

  • Gruß,


    habe das im Netz gefunden. Muss man den Zylinder demontieren, oder geht das auch anders?


    " Thema - Schaltkreuzwechsel leicht gemacht!


    Roller aufen Hauptstaender -> Backe ab -> Luefterradabdeckung, Schaltrastenabdeckung, Zylinderhutze runter -> Auspuff vom Auslass loesen -> Zylinderkopf abschrauben -> Stehbolzen rausdrehen (zwei Muttern gegeneinander kontern) -> Zylinder runterziehen -> Luefterrad abnehmen (Abzieher!) -> Schaltraste abschrauben (kannst die Zuege dranlassen, nur musst Du dann den Schaltgriff ueber den 4.Gang hinausdrehen, ist aber kein Problem sobald die Schaltraste gelockert ist) -> Zuendankerplatte losschrauben -> Motorschrauben loesen -> LiMa Motorhaelfte abnehmen -> freier Blick auf die Hauptwelle!!


    Gez den Sicherungsring von der Hauptwelle loesen -> Zahnraeder rausnehmen (makier Dir auf jeden Fall, die Oberseite der einzelenen Zahnraeder, damit Du sie wieder richtig rum einbaust) -> wenn alle Zahnraeder runter sind, kannst Du nun die Schaltwelle im Uhrzeigersinn rausdrehen (also Linksgewinde - achte auch die Unterlegscheibe) -> gez ist das Schaltkreuz frei und Du kannst es durch eine halbe Drehung um die Laengsachse aus der Hauptwelle ausbauen.... neues Schaltkreuz rein und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen (wenn Du die Lima Motorhaelfte wieder draufsetzt, achte auf die Kickstarterfeder und druecke den Kickstarter ein bisschen nach unten)


    Hmm - ich hab bestimmt ne Kleinigkeit vergessen .... STIMMT - vorher Oel ablassen! Nochwas? *hmmm*
    "


    Bye


    Marcus

  • Bevor du damit überhaupt anfängst:
    Sehr oft liegt das problem an der Schaltraste (wieviel Km hast du
    übrigens darauf?).
    Es reicht manchmal, dass die Schaltzüge nicht richtig eingestellt sind (sie
    werden ja mit der Zeit länger und sind dann nicht mehr stramm angezogen), oder dass die Schaltraste selbst verschliessen ist, so dass
    es dort Spiel gibt. In solchen Fällen springen die Gänge auch raus.
    Nur wenn es so lange genug vernachlässigt und weiter gefahren wird,
    verursacht es schaden an dem Schaltkreuz. Aber ich würde nicht
    sofort dort anfangen das Problem zu suchen.
    Man sollte von außen nach innen und vom einfachen zum schwierigen
    herangehen...


    Viel Erfolg


    Ciao


    OLa

  • Moin,


    also der Roller hat 30.000 Km drauf. Die Schaltraste sieht gut aus und die Schaltzüge sind auch stramm.


    Naja ich hab heute morgen den Motor ausgebaut und werde dann mal mit dem Zerlegen anfangen.


    Bye


    Marcus