Viel Kenntnis zum Restaurieren nötig?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Viel Kenntnis zum Restaurieren nötig?

    Hallo beisammen,

    in vielen Threads hab ich hier gelesen das doch die meisten selbst rumschrauben und die Kisten neu aufbauen.

    Ich bin technisch kein Depp, arbeite in der Industrie als Elektriker und Mechanik ist mir auch nicht fremd. Allerdings hab ich von Motoren und co. keine Ahnung.

    Denk mal hier tummeln sich aber nicht nur lauter Zweiradmechanikermeister...

    Also, kann ich mit Hilfe von Beschreibungen und normalem Werkzeug( Nusskasten und sowas hab ich natürlich ) was ausrichten oder braucht man mind. 38 spezielle Werkzeuge und Schlüssel bzw. bleiben einem "ungeübten" nach dem Zusammenbau 5 Teile übrig ?? ;)
  • Kann mann wirklich gut selber machen Spezial Werkzeuge halten sich in grenzen (Polradabzieher, Kompressionstester, Drehmomentschlüssel) um ein paar zu nennen. Literatur gibt es auch genug.
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Keine Hürde,kommt gleich nach Fahrradrestauration.
    Dank Internet kann man sich die meisten Fehler sparen.
    Dieser Link ist schon mal hilfreich.
    Für Freunde der englischen Sprache Scooterhelp
    Nicht zu vergessen Nops lässige T5 Seite
    Wie du selber schon meintest nich gleich mit Alfa Restauration anfangen :D da is Vespa um einiges easyer und überschaubarer.
    Weapons of Mass Destruction
  • RE: Viel Kenntnis zum Restaurieren nötig?

    Hi,

    also ich habe mit Technik und / oder Mechanik keine Verträge. Sitze als Betriebswirt den ganzen Tag am Schreibtisch.
    Habe mich getraut und kann nur sagen: "Man wächst mit seinen Aufgaben". Bei mir war es zwar nicht nötig, den Motor auseinander zu nehmen, aber alles andere habe ich gemacht.
    Auseinander, Abschleifen, Lackiren (lassen) und wieder zusammen. Zwar habe ich in und wieder geflucht, aber es hat besser geklappt, als ich dachte. Einfach alles nett beschriften und Bilder machen und hin und wieder die Leute fragen, die sich damit auskennen.
    Spezialwerkzeug brauchte ich 2 mal. Den nötigen Schlüssel hat mit der nette 2-Rad-Händler geliehen und des alten vorderen Stoßdämpfers habe ich in einer Werkstadt für Rasenmäher machen lassen. 2 € für die Kase und gut.
    Es hat mir riesig Spaß gemacht und kann es nur jedem empfehlen.

    Gruß
    Dieter
  • hello!

    es gitbt immer ein erstes mal! *gg*

    nein trau dich nur rann - große probleme darf es eigentlich net geben und sonst gibt´s ja noch immer die oben schon genannten i-seiten!

    glg, skusi


    ps: hab auch vor ein paar jahren mit wirklich null vorkenntnis angefangen und jetzt kommen schon freunde zu mir das ich ihnen helfe!