Px80 mehr leistung aber nich schneller machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Px80 mehr leistung aber nich schneller machen?

      Tag,
      Ich hab zwei Fragen...und zwar....
      kann ich aus meiner 80-er mehr leistung rausholen ohne
      das sie schneller wird.
      Ich weiß nich ,ich bin blutiger anfänger aber...irgentwie
      einfach mehr Power?????

      Un zweitens,bringt n Sportauspuff auch ohne am Zylinder oder so
      rumzuschreuben auch was????

      schomal danke lg leo :)
      Auch stille Wasser sind nass.
    • Vespa Fahrer Avatar

      leow07 schrieb:

      Un zweitens,bringt n Sportauspuff auch ohne am Zylinder oder so
      rumzuschreuben auch was????

      Nö, gar nix, eher im Gegenteil.
      Das Einzige, was Du bei ner 80iger erst mal machen kannst, ohne Umbauten ist wie bei allen anderen Vespen auch:
      • sauberer, gut eingestellter Vergaser
      • optimal eingestellter und abgeblitzter Zündzeitpunkt
      • evtl. nen neuen Originalauspuff, falls Deiner vollgerotzt ist.

      Schneller würde sie aber bei allen Optimierungsarbeiten werden, Du bleibst aber legal.
      Ansonsten eben größerer Zylinder, und und ind.
    • Du kannst natürlich auch ein bischen O-tuning betreiben. Vorteil ist ganz klar: Kostengünstige Mehrleistung! Nachteil: Aufwendige Geschichte (Motor spalten für Kuwe & Co) An Endgeschwindigkeit wirst du wahrscheinlich nicht viel gewinnen, und wenn doch könnte man die mit gekürzter Übersetzung kompensieren.
    • naja, gut, aber diese Anti-Tuningkanäle behindern lediglich ein übermäßiges Verlängern der Einlasszeit über den Gehäuseeinlass... Über die Kuwe ginge da schon was...

      O-Tuning kann hier einfach auch schon bedeuten, den Einlassweg zu glätten oder sogar zu ovalisieren (Gaser, Gaserwanne und Einlass einander anpassen). Kuwe bearbeiten (*schwitz, blut, kreisch...-.-* ;) ) Gehäuseüberströmer glätten und dann den Auslass etwas bearbeiten...

      Bringt vllt schon etwas mehr bums... ETWAS... nicht viel...;) Und es erfordert ein gewissen Maß an theoretischer Einarbeitung und auch Werkzeug...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • nur mal aus echtem interesse: Hat man das schon mal ernsthaft versucht? Also den 80er auf die Sprünge zu helfen?

      Edith meint nämlich noch, dass das ja auch für unsern Westsider interessant sein könnte...;) Vllt belehrt er uns alle eines Tages eines Besseren...;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Haben in den 80ern so einiges ausprobiert(auch mit der 80er).Vom Verdichtung herabsetzen,Einlaß und Auslaß bearbeitung, Steuerzeitenversuche,größere Gaser,abartige italienische Blechtröten.Unser Feind war die MTX ,RD,Herkules Fraktion.Das einzig wahre war, nen Satz rein und Gut
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Vespa Fahrer Avatar

      nachbrenner schrieb:

      Spart euch die Mühe ,aus dem 80er kann man nichts raushohlen was im Verhältnis zum Satz steht.
      Sehe ich genau so. Natürlich kann man auch beim 80iger die Strömungswege optimieren, natürlich kann man auch diese Antituningrillen zuspachteln, natürlich kann man den 80iger Zylinder nach O-Tuning Anleitung bearbeiten, die Frage ist doch nur mit welchem Ziel?
      5 km/h mehr? Ich glaube nicht einmal, dass es so weit gehen wird.
      Wo ist das Verhältnis zwischen Aufwand und Ergebnis?
      Nen DR gibt's für 130 Ocken und der ist genauso illegal wie ein O-Tuning und genauso unauffällig.
      Da würd ich ernsthaft das Geld in nen Führerschein investieren und mich hinterher mit angenehmeren Projekten auseinandersetzen.