Pk50 xl2 Automatik geht während der Fahrt aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pk50 xl2 Automatik geht während der Fahrt aus

      HI Leute,

      habe folgendes Problem....

      meine Vespa is mir während der fahrt ausgegangen...(benzin is genug drin)
      Die hatte erst bissel leistungsverlust und dann fuhr Sie ziemlich hochturig bis eben es auf einmal nicht mehr weiter ging...als ich versuchte wieder zu starten
      ging das fast gar nicht..musste laannngggee den e-starter drücken und dann fuhr sie kaum los..motor lief hoch aba bewegt hat sie sich paar cm..
      naya und wenn sie dann nach paar metern so 50 km?h fährt geht sie wieder aus...

      kann mir jemand dabei helfen herraus zu finden was das ist???

      Mfg

      Edit: Topic an Inhalt angepasst!
    • Edit : vorher kiek mal nach ob du ev. einen kurzen verursachst durch eine abisoliertes Kabel....

      Wenn nicht ...

      TIPPE mal auf 2 Faktoren :

      1: deine Zündung ist hinüber * hatte ich ebenfalls mit den gleichen Symtomen*

      2: Deine Zündkerze hat dich ein wenig verformt bzw. du hast einige rückstände an den kontakten der Kerze .

      Lösung:

      Erstmal versuchen mit ner neuen Kerze , bzw. die alte n paar mal mit der
      Drahtbürste abziehen und ev. das kleine Häckchen *kp wie das genau heißt*
      n paar mal mit schleifpapier bearbeiten , kerze wieder rein , testen.

      Wenns das nicht ist , würde ich auf die Zündung tippen .

      Wenn ich völligen schwachsin erzähle bitte aufklären , wie gesagt bei mir wars die Zündung.

      Gretz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PK Schrauber ()

    • Hi, der Motot braucht ja (glücklicherweise) nur drei Dinge, um zu laufen:

      1. richtige Menge Sprit
      2. komprimierte Luft
      3. zur richtigen Zeit den Zündfunken

      Also alles nacheinander abtesten:

      1. Vergaserghäuse abschrauben, ein paar Tropfen Benzin direkt in die Ansaugöffnung des Vergasers geben (alternativ: Bremsenreiniger reinsprühen), Zündung ein und starten. Startet der Motor jetzt, liegts evtl. am Spritmangel, also da weitersuchen.
      2.Verdichtung prüfen (bei dir als Ursache eher unwahrscheinlich)
      3. Zündkerze ausbauen, im ausgebauten Zustand Kerzenstecker aufstecken und mit gut isolierter Zange an Masse halten (Motorblock). Starten und dabei die Kerze beobachten, ob sie einen Funken abgibt.

      Vielleicht kannst du hiernach ja das ein oder andere als Ursache Ausschließen.
    • Nu gehts los ,,,,
      fahre ich gerade von der arbeit nachhause , fäht meine PK50
      Automatik auf einmal nur noch 50 anstatt ihrer gewohnten 80, hmm dachte
      mir ev. durch die witterung,,,, es regnet.

      Nun ja fahre weiter und ca. nach 300 metern geht sie ohne erkennbaren
      Grund aus... Sie startet nicht mehr , der Anlasser geht und man hört den
      Kolben arbeiten , aber nix passiert.

      Also Buss und nach Hause :(

      Tips die oben aufgelistet sind , sind nicht die Ursache , bin für weiter gerne offen.
    • Hab gerade mit ihm teleniert :

      2 Möglichkeiten:

      1 der Vergaser ist dicht , passiert zu der Jahreszeit gerne mal wenn man ohne Luffi fährt.

      2 Klemmer und der Zylinder ist im Arsch, kompressiostest machen :evil:

      Mal sehen werd sie gleich In kofferaum verfrachten und in meine Garage
      hiefen, mal sehen was ich rausbekomme.