Dosenlackierung - Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dosenlackierung - Fragen

      Hallo,
      möcht meine Vespa lackieren und zwar mit Spraydosen. Nun wollt ich fragen ob ihr mir Tipps geben könnt, welche Dosen ich benutzen soll? Hab mich mal umgeschaut aber da gibt es ja viele unterschiedliche.
      Bitte um Antowrten.
      mfg
    • RE: Dosenlackierung - Fragen

      Marabu Lack, deckt gut und verläuft nicht so schnell, hochwertiger Lack...
      Sonst auch die Montanas, da gibt es verschiedene Qualtätsstufen.

      Wenn du danach Klarlack sprüchen möchtest, achte darauf dass dieser NICHT BEZINLÖSLICH ist. der von Dupli-Culor soll garnicht so schlecht sein.

      Achte auf die Temperatur des Lacks und des Rahmens wenn du lackierst. Nicht unter 15 Grad sprühen und Entfernung einhalten etc.... aber ich denke dass solltest du wissen.


      gruß
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespaholiker ()

    • Jo mach ich...
      habe mich für diesen Klarlack entschieden:

      cgi.ebay.de/Lackspray-2K-Klarl…geNameZWD1VQQcmdZViewItem

      Was haltet ihr davon?und wieviel brauch ich ca?

      Und für diesen Lack:


      cgi.ebay.de/6x400ml-schwarzgla…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      Ist der zu èmpfehlen?
      Oder evt. dieser weil ich das mit einem Freund mache der möchte sich einen von diesen aussuchen:

      cgi.ebay.de/1-x-400-ml-Mipa-Sp…28640QQrdZ1QQcmdZViewItem

      Naja, bitte um antworten! und wieviel Flaschen brauch ich ca? hab so mit 6 gerechnet.
    • kommt drauf an wie gut und lange deine lackierung halten/aussehen soll....

      ich persönlich würde daran nicht sparen. rechne mal so 2-3 kannen für die
      karosse und 1-2 für den kleinkram.

      mach lieber mehr schichten als alles auf einmal auch wenn es verführt alles
      auf einmal zu wollen (erfahrungswerte)

      und achte darauf die zu lackieren flächen entsprechend vorzubehandeln.
      threats zu dem thema gibt es im forum haufenweise "suche"

      viel erfolg!
    • immer lieber den teureren lack nehmen...also das markenprodukt. alles andere fürht zu applatzenden lack. der klarlack von deinem link sieht ganz gut aus.
      den dupli culor lack würde ich nicht nehmen. ich meinte nämlich nur den klarlack. mit den farben würde ich mich nicht zufrieden geben. nimm lieber welche die sich bewiesen haben in künstler und graffiti szene. (marabu, montana) kosten halt 8 euro die dose aber dafür musse das ganze nicht in einem jahr nochmal neu machen. (ich spreche aus erfahrung :()

      Lass dir zeit, und überstürze nichts...gerade beim sprayprozess.


      Hier ist mehr oft auch mehr! :P
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Ich halte nicht viel von Dosenlackierungen.

      Mit viel Lackiererfahrung bekommst Du evtl. ein akzeptables Ergebnis hin.

      Wenn Du es trotzdem versuchen willst, kannst Du mit Schleifpolitur versuchen, die Orangenhaus und NAsen wegzupolieren.

      Trotzdem wünsche ich Dir ein gutes Gelingen.

      Gruß Daniel
    • wenn man es kann ist es kein problem...habe schon viele sehr gute ergebnisse gesehen. natürlich in einer anderen klasse als profi lackierungen.
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Hi roko,
      mit mipa lacken habe ich bisher super erfahrungen gemacht!
      Ich Lackier bei mir eigentlich nur noch mit Mipa und denke das da dass Preis-Leistungs verhältnis echt passt.
      In den Sprühdosen habe ich es bisher aber nur drei-vier mal benutzt für ne "Smart-Repair" an älteren Autos.
      War aber echt von der Farbgenauigkeit und Deckkraft überascht!

      Vor allem is es nicht wie so oft so n billiger E-bay Kram "von irgend n Ostblockstaat" importiert...........

      Datenblätter und infos kannst unter mipa.de runterladen.
      Vielleicht gibt´s da auch nen Händlernachweis?
      Viele grössere Kfz. Teilehändler führen Mipa Produkte,da kannst vorort nach dem Preis fragen un die mischen dir die Sprühdose in allen Farben in 10 min.

      Allerdings habe ich wie gesagt, in Sprühdosenform noch keine längerfristigen Erfahrungen gemacht!!!!!

      gruss

      Des