Auspuff für PX 200 gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auspuff für PX 200 gesucht

    Hallo. Fahr jetzt seit 3 Jahren ne schöne gut erhaltene Vespa PX 200. Ist noch alles orginal. Will auch am Motor vorerst nicht viel rumbasteln aber nen Auspuff kommt schon in Frage. Er sollte optisch, leistungsmäßig, und geräuschtechnisch ein bischen was her machen. Welcher Auspuff ist zu empfehlen. So eine englische Tröte?? Wenn ja welche oder vielleicht ein anderer? Hält mein Motor einen dicken Auspuff aus??? Bitte um Hilfe!!
    Danke
  • Kommt darauf an, was Du willst...
    - Welches Baujahr hast Du?
    - Willst Du eintragen lassen (nur vor Baujahr 1989 möglich) oder eventuell sogar mit einer e-Nummer durch die Lande knattern?
    - Mit Baujahr 1989- ??? bleibt Dir nur die e-Nummer und damit der Scorpion, der aus Edelstahl und in meinen Augen zu dünn (vom Blech) ist. Meiner ist mir bereits nach 3.000 km gerissen. Da die Drossel ausgebaut und der Rest des Motors auch bearbeitet ist/ war gab´s keine Garantie.
    - Vor 1989 kannst Du die ganzen englischen Auspuffanlagen, die über eine BSAU (englische Norm) verfüg(t)en eintragen lassen. Das bedeutet aber meist Leistungsgutachten erstellen zu lassen.
    Vom Aussehen tun sie sich alle nicht so viel. Schwarzblechanlagen sind im Ton dumpfer als die "kreischigen" Edelstahlanlagen, alle Anlagen sind mit dem Originalmotor mehr oder weniger unterfordert. Dein Drehzahlband wird sich in den meisten Fällen nach oben verschieben. Der Vergaser muss neu bedüst werden.
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
  • Falls die Wahl dann doch auf den Scorpion fallen sollte, schau am besten nach einem Gebrauchten der 1. Serie. Die sind um einiges stabiler. Zu erkennen an den "Pressblechen" am Reso-Konus nach dem Krümmer.

    Die neueren sind komplett aus Wicklungen geschweisst und haben eine geringfügig andere Halterung.
  • Meiner war 1. Serie :D

    Hab jetzt mittlerweile 8.000km ohne Probleme auf seinen Nachfolger, einen Schwarzblech-JL, gespult...
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

  • Original von Honeyfizz
    Meiner war 1. Serie :D

    :(

    Da hatt ich wohl dann Glück. Meiner hat die 20.000 locker überschritten. Sowohl Alltags-Stadtverkehr mit Schlaglöchern und Kopfsteinpflaster, als auch Non-Stop-Autobahn-Bolzerei z.B. Paderporno-Stuttgart
  • Bringt dir nur was an Optik was die Leistung angeht wirst da nicht viel merken. Scorpion ist schon in Ordnung.
    Es kommt nicht darauf an wie teuer deine Teile sind sondern was du daraus machst!!