3-4 Jahre Standzeit -> was prüfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3-4 Jahre Standzeit -> was prüfen?

      Hallo

      was sollte ich bei einer PX200 E prüfen wenn sie 3-4 Jahre gestanden ist
      -> aktuell ca. 16-000 km
      -> sie läuft eigentlich

      was ich schon machen wollte
      -> neues Getrieböl
      -> Benzin raus und neues rein
      -> neue Zündkerze rein

      in anderen Beiträgen habe ich schon Dinge gelesen, wie 0W40 Öl in die Zündkerzenöffnung
      -> ist so etwas sinnvoll ????

      Was sollte ich sonst noch machen, bevor ich fahre, unabhägig von anderen TÜV relevanten Dingen wie Reifen, Bremsen usw.

      Danke
    • Na im Prinzip, alles, was man so zum Fahren und wieder anhalten braucht.;)

      Benzin tauschen ist ja logo.
      Neues Getriebeöl ist auch logo.
      Reifen tauschen auch nicht schlecht.
      Bremsen prüfen und Beläge tauschen kann sicher auch nicht schaden...;)
      Schau in den Tank, ob der innen verrostet ist... Nicht unwahrscheinlich, wenn über die 3-4 Jahre Sprit drin war... Wenn Rost, muss der weg...
      Vergaser ausbauen und säubern auch vernünftig...
      Ich würd dann einfach nur mal aus Interesse in den Zylinder schauen... Oder den direkt mal ausbauen, dann kannste auch mal einen Blick ins Kurbelhaus werfen... So ein Pleuel, bzw. die Kurbelwellenwangen können auch gerne mal Rost ansetzen...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Ja was hab ich denn da geschrieben?
      Wenn du mehr machen willst, heißt es Motorrevision. Dazu gibts hier 150 Tsd. Beiträge... Schau mal in der Sufu...;)

      Wenn du das alles gecheckt hast und der Motor dreht und hat Zündfunke und Kompression, springt an, dann ist doch erstmal alles in Ordnung...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Joa! Eben! Locker bleiben und vorsichtig sein. Oel neu, Tank wie beschrieben und denn los. Ein zwei Tropfen in den Zylinder und dann ein paar mal langsam kicken kann ja nicht schaden. Aber Du sagtest ja, das er schon laeuft. Wenn alles rollt und nichts komisches zu hoeren und spueren ist, wuerde ich einfach das Fahren geniessen. :)
      ...mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale...
    • Moin

      Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine Sache noch, schau doch mal nach Licht, Blinkern und deinem Signalhorn......

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hi

      dann passt ja alles
      -> elektrisch alles ok
      -> den rest habe ichg ja schon in planung

      was soll es denn bringenetwas öl in den zylider zu geben?
      -> wegen vielleicht vorhandenem rost, damit er sich sauber löst?

      ist es sinnvoll, so wie beim auto einen zusatz in das benzin zu geben für die vergaserreinigung usw.?

      Danke
    • Naja, der Kolben liegt nach der Zeit vermutlich trocken im Zylinder.
      Du schmierst ihn vorher einfach ein bisel ein, dann startet es sich sicherer... theoretisch.
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Ich hab mich mal mit einem ausm Norden "vertragen"... Dieses "Vertragen" bestand darin, dass wir gemeinsam eine Flasche Selbstgebrannten löschten. Mädels, ich kann euch sagen, das Zeug war lecker, der Stuss, denn wir gefaselt habe auch, aber die Kofschmerzen am nächste Nachmittag waren die abolute Krönung. Schön, wenn man spürt, dass noch alles am Platz ist...;)

      Ihr Nordmänner seid bekloppt, will ich damit sagen... yohman-)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Vespa Fahrer Avatar

      2phace schrieb:

      Ich hab mich mal mit einem ausm Norden "vertragen"... Dieses "Vertragen" bestand darin, dass wir gemeinsam eine Flasche Selbstgebrannten löschten.


      :D :D :D

      Wir können uns ja mal auf eine Flasche Jubi treffen.... ;(

      Was mir noch zum Thema einfiel, äh die Züge nicht vergessen. Auch diese sollte man auf Gängigkeit prüfen.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten