PK 2 mit Handschaltung, ohne E-Starter läuft nicht richtig an!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 2 mit Handschaltung, ohne E-Starter läuft nicht richtig an!

      Hallo Leute,

      ich brauch mal wieder einen absoluten Krack sprich Profi. Ich habe folgendes Problem: wenn meine Vespa (Baujahr 92) für 1 oder 2 Tage steht und ich sie dann anmachen will läuft sie nicht an. Den Benzinhahn mache ich, wenn ich die Vespa abstelle, ordungsgemäß immer zu und wenn ich sie dann irgendwann später anmachen möchte mache ich den Benzinhahn natürlich zuerst wieder auf, warte kurz und möchte sie dann per Kickstarter anlassen, jedoch habe ich damit recht wenig Erfolg. Wenn ich dann hingehe und den Bezinschlauch am Vergaser abziehe und etwas Sprit ablaufen lasse und dann den Bezinhahn wieder an den Vergaser aufstecke, kurz warte, dann springt Sie sehr gut an und läuft auch ordentlich. Woran kann dies liegen. Ist da eventuell Luft in der Benzinleitung, so dass kein Sprit in den Vergaser kommt und wenn ich den Schlauch abziehe und dadurch Sprit nachlaufen kann funktionierts wieder???
      Wer hat den hier einen heißen Tipp für mich, wie ich, auch ohne immer diesen Bezinschlauch abzuziehen, die Wespe zum laufen bringen kann???? Wäre suuuper wenn mir hier jemand fachmännichen Rat geben könnte. ?(

      Danke im voraus!
    • Hallo,
      wie wärs mal mit dem Benzinsieb säubern, falls deine das auch hat.
      Wenn das verstopft ist fließt das Benzin nicht sofort in den Vergaser.
      Ansonsten sollte sich der Vergaser das Benzin eigendlich selber ansaugen.

      Gruß yohman-)
      Christian
    • Hört sich an als würde der Fehler irgendwo im Vergaser - Benzinschlauch - Benzinhahn Bereich liegen.

      Vergaser ausbauen, Sieb, Schwimmer und Nadel auf Funktion testen.Luftfilter und Vergaser reinigen.
      Benzinschlauchlänge ( so kurz wie möglich - so lang wie nötig) , verstopft?
      Benzinhahn , funktioniert die Auf/Zu Regelung.

      Unbekannte Begriffe erklärt dir die Suchfunktion, viel Spaß beim Schrauben
    • Benzinhahnsieb PK 50 XL2

      Hallo,

      die Sache mit dem Sieb hört sich für mich eigentlich absolut plausibel an. Werd ich auf jedenfall mal abchecken. :rolleyes:

      Danke zunächst mal. Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.

      Sollte noch jemand eine andere Idee haben welche ich mal ausprobieren könnte - das wäre suuuper.

      Also, ich check mal die Sache mit dem Benzinhahnsiebchen.

      Danke schon mal und weiterhin viel Spaß mit den Wespen!!!!

      Miraculix
    • was auch noch sein könnte, ist dass die schwimmernadel festklebt? wie seiht die denn aus? könnteste ja mal ein foto von machen. und überprüf ob dein schwimmer noch schhwimmt und ob die siebe alle sauber sind. ist der benzin hahn komplett dicht, wenn er auf "zu" steht?

      muss sagen, dass dieses problem etwas merkwürdig klingt. fährst du mit luftfilter?
      was du auch noch probieren kannst, ist, dass du eine dickere chokedüse fährst, dann wird etwas mehr benzin bei gezogenem choke dazugehauen und das teil sollte besser anspringen.
      ich hab ne v50, die mag ab -10 grad gar nciht mehr, da dauerts ne wiele, bis die trotz choke kommt. bei der fahre ich auf nem 16.16er gaser mit orisatz und rennwelle ne 78er düse (!!!) sonst ist die zu mager.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • ... ich hab's

      Hallo Leute,
      danke für die Tipps. Ich hab's heraus gefunden. Ich darf bei längerer Standzeit, wenn ich den Motor über den Kickstarter anlasse eines nicht tun, nämlich beim Starten "Gas geben". Also, nur den Bezinhahn öffnen, dann, auch nach längerer Standzeit, einfach nur den Choke ziehen und dann ohne Gas zu geben den Kickstarter betätigen. Der Motor springt beim ersten Tritt sofort an. Es sind oftmals wirklich nur "Kleinigkeiten", aber die muss man erst herausfinden oder über Tipps, wie in diesem Forum herausbekommen. Also wie schon erwähnt meine Wespe läuft und springt jetzt echt suuuper gut an. :thumbsup: