kupplungsbeläge gewechselt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kupplungsbeläge gewechselt

      heute habe ich mich daran gemacht, meiner vespa 3 neue kupplungsscheiben und neues öl zu verpassen.
      also nach einer langen feiernacht rauf aufs gute stück und ab auf das grundstück.
      ölablassschraube auf und erstmal den siff vergangener jahre rauslaufen lassen.
      seitendeckel abgenommen, die süße auf die seite gelegt und batteriekasten und das hinterrad demontiert.
      nun wurde es spannend für mich (als nichtschrauber, ohne ahnung)
      jetzt gings an die bremse, runter damit-klappte super
      die spannung stieg
      als ich nun den kupplungsdeckel abgeschraubt hatte, fiel mir der pilz aus dem deckel direkt ins gehäuse.
      da ich n recht ausgeglichener typ bin, ließ mich das kalt- ne lange, dünne zange zur hand und schnell hatte ich den pilz wieder in selbiger.
      die andrückplatte abgenommen, die mutter gelöst-nun kam der abzieher zum einsatz
      endlich hatte ich das paket scheiben in händen, das sofort in die montagehilfe eingespannt wurde, um an die einzelnen scheiben zu kommen
      gut sahen sie noch aus, aber einmal auseinander, sollten nun auch die neuen scheiben rein.
      raus aus dem ölbad und rein ins paket-alles passte, jetzt konnte ich die montagehilfe wieder entspannen.
      nun mußte ja alles wieder montiert werden-wieder ein spannender augenblick für mich
      also rein mit der neubestückten kupplung- so ein ärger, den halbmond vergessen
      wie ging das jetzt?? nach kurzer denkpause nahm ich das paket nochmal raus
      mit n bißchen fett an der nut, hatte ich jetzt keine angst mehr, den halbmond im gehäuse suchen zu müssen
      das paket wurde nun wieder eingesetzt und saß nun perfekt- scheibe und mutter drauf und gesichert, andrückplatte mit der feder befestigt-fertig.
      als nächstes gings um die neue dichtung am kupplungsdeckel-drauf damit und den deckel montieren
      bremse dranschrauben, natürlich auch mit neuer dichtung
      kupplungszug an den hebel, hinterrad montiert, öl eingefüllt
      jetzt war es zeit für einen funktionstest
      schau mal einer an-geht ja
      nun habe ich noch ein wenig die kupplung an der stellschraube des zuges nachgestellt
      funktionstest bestanden!

      dank eurer hilfe, habe ich, als absoluter schrauberneuling meine erste kupplung in gemütlichen 2 stunden zu meiner vollen zufriedenheit gewechselt.
    • RE: kupplungsbeläge gewechselt

      ein netter bericht, schön verfsst und für Anfänger hilfreich und ermutigend.

      gruß
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]