Problem mit Hupe trotz Austausch aller Teile!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit Hupe trotz Austausch aller Teile!

      Hallo,

      ich verzweifel fast. Ich muss morgen (25.4.2007) zum TÜV und die Hupe geht nicht! Ich habe gelesen, dass es an der Batterie liegt! Jetzt habe ich eine neue Batterie gekauft und die Hupe geht immer noch nicht!

      Die Hupe habe ich auch schon ausgewechselt! Woran kann es noch liegen!

      Bei der Vespa handelt es sich um eine PX 80 Lusso mit ElektroStarter! Der Elektrostarter funktioniert jetzt!

      Weiß jemand einen Rat?

      Wenn ich den Spannungsregler auswechseln muss, ist es dann der gleiche wie bei einer PX 80 ohne E-Starter???

      Gruß

      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von travelercf ()

    • RE: Hupe funktioniert nicht trotz neuer Batterie! Was muss ich tun?

      ich nehm mal an, dass das so sein wird, die vespe bracuht ja keine höhere spannung nur weil ein estarter dran ist. ich würd's aber erst mal mit ner neuen hupe probieren.
    • RE: Hupe funktioniert nicht trotz neuer Batterie! Was muss ich tun?

      Wenn der hinüber ist verabschiedet sich ein Lämpchen nach dem anderen.

      Achso, häng doch mal die Hupe direkt an die Batterie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

    • RE: Hupe funktioniert nicht trotz neuer Batterie! Was muss ich tun?

      Also das Licht funktioniert perfekt! Die birnen brennen nicht durch!

      Ich habe die Spannung an der Hupe gemessen! Es kommen nur ca. 3 V trotz Batterie an!


      Welche Spannung muss ich denn an den Ausgängen des Reglers messen?

      Hat jemand sonst noch einen Idee!!!!
    • RE: Hupe funktioniert nicht trotz neuer Batterie! Was muss ich tun?

      Original von Stewie
      Ich denke 12V wären angemessen. Allerdings sollte die Messung bei eingeschalteter Hupe gemacht werden.


      Wie soll denn sonst irgend ein Strom über den geöffneten Schalter fließen?
      Wenn trotz "Nichtbetätigen" des Hupenschalters allerdings drei Volt anliegen, dann stimmt was mit der Verkabelung nicht.
      Viele Grüße aus Süddeutschland
      RWBrf
      ________________________________________________
      Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.
    • RE: Hupe funktioniert nicht trotz neuer Batterie! Was muss ich tun?

      Du wirst beim Betätigen der Hupe eine höhere Spannung messen.
      Jetzt kommt ne dämliche Frage: Multimeter auf Gleichstrom eingestellt?
    • RE: Problem mit Hupe trotz Austausch aller Teile!

      Ich habe heute auch den Spannungsregler ausgetauscht und die Hupe funktioniert immer noch nicht!

      Habe ich den Spannungsregler richtig eingebaut?

      Alte Bezeichnung: G G +B C Masse
      Neue Bezeichnung: A A G +B Masse

      Das Kabel B+ habe ich mit C bzw. G getauscht!

      Batterie und Hupe hat ich vorher ausgetauscht!

      Woran kann es noch liegen, dass die Fuck Hupe nicht geht!
      Bitte helft mir, denn ich will zum TÜV damit!
    • Hast du die Hupe mal direkt an die Batterie gehalten um auszuschließen, dass sie nicht defekt ist, wie der Kollege oben angemerkt hat?

      Bist du sicher, dass du ne Hupe und keine Wechselstromschnarre hast?
    • Ich hatte auch mal das gleiche Problem. Hinten an der Hupe ist eine Schraube. Frag bitte nicht was man damit einstellen kann(vll den Ton????). Ich hab ein bisschen an der schraube gedreht und schwupp ging sie wieder. Hab leider ne Pk 50 aber ich denke,dass du auch eine solche Schraube besitzt.