PK50 Leistung schlecht - wo anfangen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50 Leistung schlecht - wo anfangen?

      Moin!

      Ich bin neu hier und habeerst vor kurzem eine Vespa PK 50 XL 2 von 91 mit 20.000km bekommen. Sie hat eine Handschaltung und ist insgesamt in sehr gutem Zustand aus erster Hand.

      Nun hat mir der Vorbesitzer davon berichtet das die Vespa oft schlecht angesprungen sei, ihm an und zu aus ging und keine Leistung mehr hat.

      So war es auch, aber jetzt wo ich Zündkerze und Luftfilter getauscht habe, springt er sehr gut an und auch die Leistung ist deutlich besser.

      Dennoch stimmt da was nicht, erreiche ich zwar auf gerader Stecke etwa 50-55, sobald es aber eine leichte Steigung rauf geht ist schluss mit lustig, am Berg ist es fast peinlich mit ca. 30 im 3ten Gang aufzupassen das man nicht umfällt...

      Jetzt bin ich nicht der Schrauber vor dem Herrn, habe aber auch nicht die Mittel die Karre gleich in die Werkstatt zu bringen.
      Daher die Frage wo fange ich am besten an mit der Fehlersuche /-behebung???

      Hatte daran gedacht zuerst mal nen neuen Auspuff zu kaufen und zu schauen - habe hier gelesen das der wohl "zu" gehen kann, was der Leistung abträglich ist. Stimmt das so oder hat das kleinen so großen Einfluss???

      Weiterhin könnte ich auch mal versuchen den Zylinder zu tauschen, ist dann natürlich etwas teurer und kostet mich viel Zeit.

      Bin für jeden Tipp dankbar und hoffe auf Hilfe!

      Danke,

      Gruß Daniel
    • Also erst mal gratulation zum Kauf :)
      Das mit der Zündkerze war auch schon mal gut.
      Was die Leistung angeht, so brauchst Du Dir beim Originalzylinder nicht die Welt erwarten. Da brauchste keine Werkstatt :-)!
      Ansonsten hilft mal Vergaser reinigen!
    • Da hat der Pyramidenverleiher leider recht. Die Leistung ist mit dem Originalzylinder leider eher mau. Wenn's dich zu extrem annervt wäre ein 75cm³-zylinder die geeignete Abhilfe. Der Einbau ist extrem einfach, außerdem kommen fast keine Folgekosten auf dich zu. Die Zylinder gibt's entweder beim IihBäh oder in einem der vespa online shops . am besten bei unserem neusponsor scooter-center.de (siehe link oben). dazu noch 'ne andere vergaserhauptdüse (etwa 72-74) und schon bist du startklar. die endgeschwindigkeit steigt nicht so extrem, aber vor allem im unteren drehzahlbereich steht mehr power zur verfügung.
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Danke für die Tipps... dennoch bin ich mir relativ sicher das das nicht normal so ist. Hatte mal kurz eine XL1 BJ89 die auch keine Rakete war, aber trotz desolatem Zustand besser gezogen hat.

      Es ist wirklich so das am Berg nichts mehr geht, 30 ist da das höchste der Gefühle. Wenn ich mir jetzt vorstelle wie das zu Zweit aussieht ...

      Vergaser reinigen könnte ich sicher mal machen, wollte hier einfach die Top Gründe für schlechten Anzug sammeln um dann mit dem einfachsten und gübnstigsten anzufangen. So macht mir die Vespa keinen großen Spass muss ich sagen.

      Ein neuer Zylinder ist zwar eine gute Idee, ich muss aber nicht unbedingt riskieren mit den Weiss Grünen Ärger zu bekommen, dafür bin ich dann doch zu alt.

      Also bin für weitere Tipps dankbar - da muss irgendwas im Argen liegen. Fakt ist, dass an der Vespa ganz sicher eine sehr lange Zeit nichts gemacht wurde und z.B. der Ausspuff ist zwar dicht aber auch alt.

      Gruß Daniel