Gänge an der PK einstellen

  • Hey...


    Kann man eigendlich die Gänge an der PK richtig einstellen?
    Die Kupplung ist soweit ok, glaub ich zumindestens...


    Bekomme aber immer die Gänge nich vernüpftig rein...

  • moin ipaq,
    du hast ne XL2, oder?
    Das müsstn wir wissen da es Unterschiede gibt zwischen "PK50" und "PK50 XL(2)"

  • guten morgen shova50....


    danke nochmal für den guten, netten und schnellen ablauf..... ;)


    Also ist ne PK50 Baujahr `91....

  • moin moin :),
    sag mal schnell die Rahmennummer

  • also, du drehst zuerst mal die einstellschrauben ganz rein. dann ziehste die drähte mit ner zange in diese schalt-vorrichtung und hängst die sicherungsbolzen ein. zieh den draht ganz straff und zieh die schraube an. das machst du mit beiden drähten, versteht sich. dann kannst du die einstell-schrauben so weit rausdrehen, bis du am griff oben fast kein spiel mehr hast. vergiss dann nich, die kontermuttern anzuziehen.

  • dann ist es eine PK 50 XL (2)
    Du hast bei dir an der Schaltung nur einen Zug zum Hoch- und Runterschalten (Push 'n' Pull).
    Gibt es ne Einstellschraube an der Stelle an der Der Aussenzug unten endet?
    Falls nein, dann fällt mir momentan nur ein, das kleine Schräubchen am Trapez (Aufnahme für den Gaszug) an der Schaltgabel zu lockern, der Zug zu straffen und das Schräubchen wieder festzuziehen.
    Der Kopflose kann dir da vielleicht nen Tip zu geben, der fährt auch ne XL2.
    Oder der Reaper, der hat sich da letztens mit auseinandergesetzt:
    neues mitglied und viele probleme ;-)

  • also....


    der schaltzug war aus der unterm am motor (metallhalterung mit öse) heraus gerutscht. der sicherungsring war nicht befestigt.


    hab den schaltzug durchgeschoben und mit dem sicherungsring an der gegenseite wieder befestigt.


    das schaltrad lässt sich etwas schwer betätigen (natürlich mit gedrügter kupplung :-) )


    kann ich mit der schraube oben am schaltrad die gänge einstellen? oder dient sie nur zur befestigung


    lg ipaq

  • kommando zurück......


    die gänge lassen sich jetzt super schalten.... :D leider aber auch ohne gedrückter kupplung :(. hab das kupplungsseil mal ausgehängt, dachte das ich sie zu strahm eingestellt hätte. aber auch mit ausgehängten kupplungsseil lässt sie sich gut schalten....wo liegt der fehler????

  • Wenn die Gänge schalten ist doch alles im Lot.
    Das ist normal, dass du ohne die Kupplung zu drücken auch schalten kannst.
    Stell die Kupplung doch mal neu ein

  • Ja, genau das meint er, das lässt sich (fein)einstellen, zumindest bei meiner Vespa. Ich denke, das wird bei dir jedoch genau so sein, wenn nicht, bitte berichtigen.


    Wie das geht, steht hier:
    kupplungszug richtig einstellen?

    Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.

  • ja das meint er ;)....


    super. ich danke euch für die tolle hilfe..... wenn wir schon mal dabei sind, VORDERBREMSE einstellen X(


    hat zuviel spiel ( griff kann ca. 2-3cm gezogen werden, bis sie zumindestens etwas anzieht.....


    hab auch hier gesucht. find aber nichts zu diesen thema

  • jaa, genau das!


    An der Bremse gibts auch ne Feineinstellschraube. Würde die erst einmal in Angriff nehmen

  • Mit etwas WD40, Caramba Super Plus oder Mos2 sollts sichs besser drehen lassen