Legales PK80 Tuning

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Legales PK80 Tuning

    Hallo zusammen,

    mein alter Herr hat eine 1982er PK80 günstig erstanden und möchte nun etwas mehr Leistung haben. Das Ganze soll aber auf jeden Fall legal, also eintragungsfähig sein. Da er nur einen alten 3er Führerschein hat, liegt die Obergrenze bei 125ccm.

    Ein Umbau mit Original PK125 Teilen fällt aus zwei Gründen aus:
    1. Die Teile sind nicht lieferbar.
    2. Der Preis ist zu hoch. Alleine die Teile würden laut Händler ca. 250€ kosten zuzüglich TÜV Gutachten und Änderung der Papiere.

    Welche Möglichkeiten bleiben also noch? Habt Ihr irgendwelche bezahlbaren Vorschläge?
  • RE: Legales PK80 Tuning

    133 DR fällt ja flach wegen dem 125er Führerschein. Da bleibt nur die Suche nach einem gebrauchten PK125 Ori Zylinder... Wird aber nicht ganz günstig und so schnell auch nicht zu finden sein.
    gruß

    Vespaholiker

    Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

    Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
  • Original von chopper_waldi
    Ich habe hier im Forum schon ein paar mal etwas über Malossi oder Polini Zylinder mit 112ccm gelesen. Was ist denn mit denen? In den einschlägigen Online-Shops finde ich darüber nichts.


    das is kein pk 80 tuning,
    der112er ist für kurzhubwelle der 50er konstruiert
    Roller-aus-Blech
  • OK, das fällt damit also auch weg. Gibt es sonst eine Möglichkeit, aus einer PK80 etwas mehr Leistung rauszuholen, evtl. durch einen anderen Auspuff? Wie schon gesagt, es sollte eintragungsfähig sein.
  • RE: Legales PK80 Tuning

    Original von Vespaholiker
    133 DR fällt ja flach wegen dem 125er Führerschein. Da bleibt nur die Suche nach einem gebrauchten PK125 Ori Zylinder... Wird aber nicht ganz günstig und so schnell auch nicht zu finden sein.


    125er Originalzylinder tauchen fast wöchentlich im großen Internetauktionshaus auf, Preis meist so 40-50 Euro. Zusätzlich werden dann noch lange Zylinderstehbolzen und die 125er Zylinderhaube benötigt (insgesamt ca. 20 Euro).

    Legal ist das dann aber immer noch nicht zwingend, da Piaggio zwar Unbedenklichkeitsbescheinigungen (kostenlos!) für den Umbau einer PK 80 auf PK 125 ausstellt, diese beziehen sich aber nur auf den kompletten Austausch des Motors inkl. Angabe der Motornummer des 125ers, die der Prüfer dann vermutlich auch sehen möchte.

    Im übrigen hast du bei Nur-Zylindertausch immer noch die kürzere Primärübersetzung der 80er drin, d. h. die Endgeschwindigkeit wird nicht so hoch sein wie mit der 125er Übersetzung, dafür aber die Beschleunigung besser.

    Aber vielleicht kontaktierst du dazu mal "Rita", die kann dir da ggf. weiterhelfen was die Legalisierung angeht.
    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
  • Das is auch alles sone kleine kostenfrage! Also Eingetragen bekommst du eigentlich alles, musst halt nur schaun ob der umfang deiner umbauten in ordnung ist... wenn du dir zum beispiel das hier... einbauen würdest, wär der prüfer mit sicherheit nicht mehr so ganz einverstanden mit deiner bremsanlage...

    Die einfachste Möglichkeit wäre glaube ich echt nen kompletter 125er motor und dann unbedenklichkeitsbescheinigung von piaggio und dann zum tüv damit... und die leistungssteigerung wär auch ganz in ordnung...

    Wenn du das maximum rausholen willst, wäre ein sinnvolles setup folgendes:
    Quattrini 125er zylinder (direktangesaugt)
    Absolutes Minimum 24er gaser
    ne race kurbelwelle vonner 125er
    deutlich längere primär
    Anderer auspuff wäre angebracht
    Umbau auf breitere Reifen (z.B. SIP breitreifenkit), weil die vespa nach den umbauarbeiten sicher mehr als 100 km/h laufen wird (obergrenze für 3.00-10 reifen)
    Grimeca scheibenbremse zumindest vorne PFLICHT

    Und dann auf den prüfer hoffen :)

    Wie sieht das eigentlich aus, darf dein vater mitm 3er lappen eigentlich auch nur 125er bis 15 ps fahren? Dann könntest das setup gleich wieder vergessen ;)

    MfG Beta_Erpel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beta_Erpel ()

  • Wie sieht das eigentlich aus, darf dein vater mitm 3er lappen eigentlich auch nur 125er bis 15 ps fahren?


    Ja, die Grenze liegt bei 125ccm und 11Kw also 15PS. Außerdem ist die Vespa nur ein Spaßmobil für ihn, um ab und an damit mal in den Garten zu fahren. Deshalb will er auch nicht so viel Geld investieren. Er will einfach nur etwas besser im Verkehr mitschwimmen können, was mit der momentanen Höchstgeschwindigkeit von kanpp 80Km/h auf Bundesstraßen nicht so wirklich funktioniert.
    Das man so ziemlich alles Umbauen kann und mit entsprechend viel Geduld und Kleingeld auch eingetragen bekommt, ist mir schon klar. So weit soll es aber wie gesagt ja gar nicht gehen.