Beiträge von redbox

    Ja, vielen Dank schon mal!


    Leider ist kein Originalaluzylinder mehr drauf, sondern ein 85ccm D.R.. Ich werde die komplette Vespa mal zerlegen, neuen Lack, Lager und Dichtungen spendieren und mal sehen, was noch gemacht werden muß. Weiß aber noch nicht, ob dann demnächst ein 125er Lappen oder sogar Motorradführerschein ansteht, oder evtl. nen kleineren Zylinder. Ich hatte bisher nie ne Kontrolle, aber man wird ja älter...


    Wie seht ihr das Thema denn?
    Ich hab auch irgendwo gelesen, es gäbe eine EU-Richtlinie, das man mit dem Autoführerschein Roller bis 125 ccm fahren darf. Soweit ich mich erinnere sei das in Österreich und Italien bereits umgesetzt. Ist aber grade gefährliches Halbwissen von mir!
    Wisst Ihr da was? Kommt das irgendwann? Lohnt sich dann ein 125er Lappen? Oder kann man bei "umsichtiger" Fahrweise sogar ne getunte 50er fahren, ohne ständig Angst vor ner Kontrolle haben zu müssen?

    Weiß jemand wie diese Dinger (Bild: die kleinen metallischen "Nippel" in die die Kabel verlötet sind) heissen? Und evtl. woher man die bekommt?
    Glaube bei SIP ist's auf der Explosionszeichnung T26 Hupe&Schalter als Nr. 3 abgebildet, aber nicht mehr verfügbar. Steht auch kein Name dran.


    Vielen Dank schon mal!

    Hallo,


    nach etlichen Jahren habe ich mein Baby wieder aus dem Gartenhäuschen gezogen und möchte es jetzt wieder fit machen...
    Leider ist die ABE flöten gegangen. Also habe ich die Seriennummer gesucht und gefunden.


    Nur am Rahmen ist's eine V5B1T und am Motor V5SS2M. Ich nehme mal an da ist an einen 50 Special Rahmen ein 50 SR Motor geschraubt. Habe ich damit jetzt Glück oder Pech?
    Ich hab nämlich nur nen Klasse B Lappen! Damit dürfte ich eine 50 SR ja gar nicht fahren, da sie 72 km/h macht? Oder gibt's ne Möglichkeit trotzdem dafür ein Versicherungskennzeichen zu bekommen?
    Und mit welcher Seriennummer renne ich jetzt zur Zulassungsstelle?

    Also werde ich's mal mit einer neuen Zündkerze probieren.
    Das mit dem schieben wird aber warten müssen, da die Kupplung noch nicht trennt und ich mit dem bestellen der Teile warten wollte, bis ich vielleicht weiß woran es bei dem Anspringproblem liegt. Dann könnte ich die Teile alle gleichzeitig bestellen. Aber dann wird zumindest schonmal eine neue Zündkerze mit dabei sein.
    Aber wie realistisch ist denn meine Hauptdüsentheorie, das die Vespa deshalb absäuft und erst gar nicht anspringt. Oder sollte Sie auch auf jeden Fall mit einer Düse, mit der ein 112ccm läuft laufen?


    Kann es auch an etwas ganz anderem liegen? Ich habe nämlich das Gefühl das Polrad und damit der Kolben drehen sich sehr leicht, fast zu leicht... Deshalb auch die Frage; kann es an der kompression liegen? Aber wie checke ich das und was unternehme ich dagegen?



    Aber vielen Dank schon mal bis hierher!

    Ich hatte auf meiner 50SR Bauj. 75 einen 112ccm Satz oder etwas ähnliches in der grösse vor etwa 2 Jahren gegen einen DR 85ccm hier in diesem Forum mit jemandem getauscht. Aus Zeitgründen bin ich jetzt erst dabei meine geliebte Vespa wieder fahrbereit zu machen...


    Neben anderen Baustellen, wie eine nicht mehr trennende Kupplung wollte ich Sie wenigstens mal wieder laufen hören. Jetzt habe ich aber folgendes Problem:


    Verbaut ist ein 19.19 Dell'Orto Vergaser, anstatt des 112ccm (kann auch etwas mehr oder weniger gewesen sein) Zylinder jetzt der DR 85ccm und eine Pollini Banane.
    Der Motor macht aber keinen einzigen Mux. Die Zündkerze gibt im herrausgeschraubten Zustand funken. Aber Sie ist immer naß, weshalb (ich hab nur sehr wenig Halbwissen) ich vermute, dass der Motor immer absäuft. Ich dachte mir, mit dem grossen Zylinder hat der Motor einiges mehr an Sprit gebraucht was jetzt wohl zu viel ist. Deshalb habe ich mal auf einer anderen Seite geschaut, und gesehen das andere Leute mit ähnlichem Setup eine 70er Hauptdüse im Vergaser haben. Ist das eine Möglichkeit??? Oder sollte ich zumindest am Anfang bei zu viel Sprit nicht wenigstens mal eine einzige Fehlzündung bekommen?
    Ein auch halbwissender Freund hat mir den Tip gegeben, der Zündzeitpunkt könnte nun nicht mehr stimmen. Ich dachte aber, der sollte genau wie bei dem 112ccm'er derselbe sein, und wenn ich das Polrad mangels Polradabzieher nie ab hatte, sollte sich der Zündzeitpunkt doch nicht verstellen, oder???
    Lohnt sich also der Versuch, eine 70er Hauptdüse zu bestellen, oder kann ich vorher andere Möglichkeiten ausschliessen (wie: habe ich Kompression und wie mache ich das oder ähnliches)???
    Und wenn, wo bestell ich die? Ich habe mal im Netz bei sipscoutershop geschaut, aber dort finde ich nichts wie eine 70er Hauptdüse, nur einen Hauptdüsensatz von 100 irgendwas bis 120 in der Richtung.
    Bei sip würde ich auch neu Kupplungscheiben und das dazu benötigte Werkzeug (Abzieher und Kompresse) bestellen. Und falls ihr mich nicht auf die Sufu verweisst, könntet Ihr mir auch dazu die wichtigsten Tips geben, was ich noch brauche. Ich weiß das ich dazu noch eine neue Dichtung bestellen sollte und klar, Getriebeöl!


    Ich danke euch für jeden Tip und habt bitte etwas Nachsicht mit einem nahezu Ahnungslosen ;)

    Hi,


    kann jemand von Euch einschätzen, ob dieser Roller:



    sein geld wert ist? mir ist zwar klar, das es ohne ihn live gesehen zu haben schwer ist, aber vielleicht weiß ja jemend, wieviel so eine vespa kosten sollte/darf!


    danke!!!

    Neuling sagt trotzdem DANKE!!!



    dachte mein problem hat nicht damit zu tun, weshalb ich da jetzt nich sooooo genau in der dunkelheit geschaut habe.


    naja gute nacht!

    ok vielleicht frag ich jetzt ein bischen blöd, aber nur weil ich`s irklich nicht besser weiß:


    dann dürfte sich der motor doch gar nich richtig drehen, oder?


    hab eben noch mal geschaut und bin mit der taschenlampe raus weil ich doch bissi baff war...


    also vorher war ein 112 er drauf und jetzt ein 85DR mit dem ich getauscht hab, hat mir gesagt einfach zylinder tauschen fertig, ist doch richtig oder.


    ps: sorry wegen meinen ungenauen angaben...

    also es ist ein 50n spezial, und dem ich sie abgekauft habe, hat da nen 125 ccm satz drauf gemacht und ne polini banane + dellorto 19.19. ging ab wie ne rakete, aber war viel zu laut. also hab ich mir nen anderen auspuff besorgt und einen 75 ccm zylinder! jetzt stand sie übern winter rum, und will mit dem neuen zylinder nicht mehr angehen... kerze gibt funken und sprit läuft in den vergaser rein. am polrad hab ich üprigends nichts gedreht, oder braucht das mit nem neuen zylnder ne andere einstellung, nee oder?

    motor dreht ganz normal, also der zylinder bleibt nicht hängen oder sowas...


    vergaser sollte auch luft bekommen. habs mal ohne dieses metallgitter (luftfilter dellorto 19.19) vorm vergaser probiert.


    sprit läuft auch durch den schlauch, zumindest wird der vergaser nass. deshalb vermute ich das mein vergaser überläuft, aber dann müsste es doch zumindest bop bop bop machen, oder nich?


    aber schonmal danke!

    nein, seilzug ist ganz!


    ich weiß mittlerweile das die kupplung aus verschiedenen scheiben besteht. kann es sein das diese scheiben zusammenkeben? wenn ja, kann man die irgendwie wieder reparieren, oder lieber gleich neue scheiben. oder soger eine koplett neue kupplung (also Kupplungkorb), dann bräuchte man nicht auch noch die kupplungskompresse, sondern nur den abzieher. oder liege ich da falsch?


    danke!

    hi,


    meine V50 stand einige zeit. heute habe ich einen neuen Zylinder 75ccm eingebaut, der alte 125 ccm ist seit ca. nem halebn jahr verkauft. nun will sie nicht mehr anspringen... Zündfunke an der Kerze ist vorhanden. an was kanns noch liegen? glaube auch mein vergaser läuft über. vergaser ist ein del orto 19, ist der vielleicht zu gross?



    vielen dank!

    Hi,


    ich kann bei meiner vespa nicht mehr kuppeln. Hab nur wenig Ahnung, kann es sein das die Kupplungscheiben nicht mehr richtig trennen? Bekommt man die wieder hin, oder bruch ich neue Scheiben?


    vielen Dank!

    Hi,



    weiß jemand, ob man eine Vespa 50 SR mit einem Führerschein Klasse M (also dem normalen Autoführerschein Klasse: B, M und L) fahren darf???
    Auf der einen Seite ist es ja ein 50 ccm Roller, der aber auf der anderen Seite ca. 70 km/h schafft.
    ()



    Schonmal Danke!