Beiträge von pxheinz

    Liebe Leute,

    ich suche für meine PX so einen Gepäckträger:


    https://www.scooter-center.com…px150-px200-chrom-3331921


    Das Teil ist schon ewig nicht mehr lieferbar, ich will aber genau so eins haben.

    Mir ist klar, dass man da nix schweres drauf transportieren kann, weil es sehr weit nach hinten auslädt

    und der Roller dann ganz schön kippeln wird. Für den Transport meiner großen Tuba wäre es aber absolut ideal...


    Vielleicht hat ja jemand noch so einen Gepäckträger rumzuliegen?

    Muss nicht undbedingt in neuwertigem Zustand sein, ich kann da durchaus auch etwas Arbeit reinstecken 8)


    Bitte gerne alles anbieten, am liebsten mit Lichtbild...


    Beste Grüße & guten Rutsch,

    Heinz

    moin, ja das Problem habe ich seit ein paar Tagen auch bei unserer PX 80 lusso. Erst ging es, dann wurde es immer schlimmer. hatte erst auf den Vergaser getiptt und ihn ultraschall gereinigt. hat dann auch etwas gebracht, dachte ich.

    seit den heutigen Startversuchen will sie gar nicht mehr anspringen.

    nun versuche ich es auch mit dem Pickup.

    macht es sinn, neben dem pickup die kpl. Grundplatte inkl. der Spulen zu wechseln? So ein richtig größer Preisunterschied ist da ja nicht

    Hallo Volker,

    ich habe erst das Pickup getauscht, der Motor lief dann auch wieder mit hoher Drehzahl, da ich beim Löten auf der ZGP aber deutliche Thermoschäden hinterlassen hatte (Kabelisolierungen und komische Plastikbegrenzungen von den Spulen angeschmolzen :/, Lötkolben mit 60 W vielleicht zu hot?), hab ich mich dann entschlossen, die komplette ZGP zu tauschen.

    Ist auf jeden Fall viel einfacher. Da brauchste nix zu löten und hast gleich neue Kabel zur CDI. (waren bei mir auch schon mal porös)

    Ob man die neue ZGP dann wirklich unbedingt abblitzen muss, keine Ahnung, ans laufen kriegst Du die auch so...

    Ich habs geblitzt und genau eingestellt, ist nicht so schwer...

    Die BGM pro vom SCK ist sauber verarbeitet und recht erschwinglich.

    Gruß

    Heinz

    Liebes Forum,

    bei meiner PX200 Lusso Bj. ´88, alles original, gibts seit ein paar Tagen folgendes Problemchen:

    Motor springt wie immer beim zweiten Kick an, läuft im niedrigen Drehzahlbereich sauber, fängt aber im mittleren Drehzahlbereich heftig an zu "stottern". Im 4. Gang bei ca. 70 km/h...

    Wenn ich so 5 - 7 km gefahren bin, dreht sie dann auf einmal voll aus (Tacho knapp 110).

    Auch interessant: Wenn ich bei warmem Motor den Choke ziehe, passiert nichts (unnormal, oder?).

    Nachdem ich den Vergaser komplett zerlegt, gereinigt und durchgepustet habe, sind die Symptome immer noch die gleichen.

    Dann habe ich Zündkerze, Kerzenstecker, Zündkabel und CDI ausgetauscht (hatte ich noch hier liegen...), hat leider auch nix gebracht.


    Watt nu?

    Pickup kaputt?

    Bin ratlos, wie ich weiter suchen soll...


    Beste Grüße

    Heinz 80

    Danke für die Antworten,
    das Gespotzel kam tatsächlich von der Zündung, das rote Kabel an der CDI
    war total versprödet und fast durch, hab ich geflickt, Motor läuft jetzt wieder prima.
    Die alte CDI bleibt erstmal drin, neue liegt hier.


    Schönes Wochenende,
    Heinz

    Tach Forum,
    welche CDI soll ich an meine PX200 Lusso Bj. 88 schrauben?
    Das Moped ist kpl. original, läuft superklasse, habe aber neuerdings manchmal komisches gespotzel vong Zündung her.
    Deshalb dachte ich, ich mach ma neue CDI, neues Zündkabel, neue Kerze is schon...
    Aber welche CDI soll ich kaufen, muss die Piaggio, oder taugt die BGM auch was?
    Kostet nen Zehner weniger...


    Besten Dank & Grüße
    Heinz

    Ausbauen musst Du sie eh, dann kannst Du auch reinschauen.
    Gibts ne schöne Anleitung in diesem Internett...
    Kupplungskompessor ist leicht und billig selbst gebaut.


    Habe mir die von Dir verlinkte Newfren-Kupplung eingebaut, funktioniert prima.
    Ich glaube (hoffe) ja, dass die bei Ori-Setup auch reicht...


    Grüße
    Heinz

    wenn eh alles Original dann reicht es aus die Kupplungsscheiben und Zwischenscheiben zu erneuern. Um auf Nr sicher zu gehen würde ich noch den Druckpilz im Deckel erneuern. Ist nicht zwingend erforderlich. Musst du halt wissen...
    Alles andere Cosa Kupplung oder Superstrong wäre rausgeschmissenes Geld in meinen Augen.

    Habe jetzt neue Scheiben in den Kupplungskorb gelegt und bekomme die letzte (die mit den komischen Nasen) nicht da rein.
    Gibts da nen Trick? Bekomme weder die alte noch die neue da1reingefummelt...


    Danke für eure Hilfe!
    Heinz

    Danke für die guten Tipps!


    Ich spiele mittlerweile mit dem Gedanken, der PX ein bisschen mehr Pfeffer zu machen,
    habe keinen Bock, den ganzen Motor zu zerlegen, hätte aber gerne ein paar PS mehr.


    Das Ding rollt bisher 110 km/h laut Tacho, also vielleicht 100 in Wirklichkeit. Eine Endgeschwindigkeit
    von ca. 110 km/h reicht mir völlig, fahre manchmal 15 km Autobahn und mag die LKWs nicht ausbremsen/ zum Überholen zwingen...


    Die Frage ist: Gibt es eine einfache Möglichkeit, dem Motor etwas mehr Leistung in puncto Beschleunigung zu entlocken,
    ohne irgendwo rumzudremeln oder die Kurbelwelle zu tauschen etc.?
    z.B. einen anderen Zylinder montieren, wenn wirklich nötig: ´ne andere KuLu montieren, Ori-Auspuff drauf lassen und Vergaser auch?


    Die bisherige Alltagstauglichkeit (springt IMMER beim zweiten Kick an, selbst nach mehrjährigem Stillstand... :) ) möchte ich auf keinen Fall missen und
    eine besonders hohe Endgeschwindigkeit ist für mich uninteressant, ich möchte mich einfach nur an der Ampel "vordrängeln" können
    und bei Grün so schnell weg sein, dass sich kein Audi-Fahrer persönlich angegriffen fühlen muss...
    Was nicht heißt, das ich glaube es wäre möglich, mit der PX einem Auto mit über 300 PS wegzufahren.
    Es geht nicht um den Nürburgring, eher um die Rheinuferstraße in Köln. :D


    Und von außen soll es wie ne alte Vespa Bj. 88 aussehen, geht das???


    Das kann wohl sein, dass ich mit diesen neuen Gedanken jetzt in der falschen Schublade gelandet bin, so genau blicke ich die Ordnung dieses
    SEHR SEHR GUTEN FORUMS noch nicht. Lasse mich gerne belehren oder verschieben.


    Beste Grüße vom Rhein,
    Hein

    Tach zusammen,
    bei meiner PX 200 Lusso Bj. ´88 schleift jetzt die Kupplung,
    passt in etwa zur Laufleistung, ich bin alllerdings verwirrt bzgl. der Vorgehensweise.


    Kupplung auseinander nehmen und neue Beläge rein bauen?
    Oder eine komplett neue Kupplung einbauen? (Ist bestimmt einfacher...)
    Und wenn ja, welche? Da gibts ja unübersichtlich viele...


    Der Motor ist im Originalzustand und soll es auch bleiben, brauche also keine
    Monster-Kupplung für Killer-Drehmomente, oder?


    Kann mir jemand einen hilfreichen Tipp geben?



    Beste Grüße!
    Heinz

    Hmm, Danke für den Tipp!
    Ich müsste dann einen Kabelbinder haben, der mind. 15 mm breit ist, damit er alle drei Ringe zusammendrückt.
    Mit mehreren Kabelbindern ist glaube ich Kacke, weil der erste Binder sich ja dann nach hinten schiebt, den nächsten Binder wegdrückt,
    und schwupps flitscht mir der nächsterKolbenring auf... Oder?


    Das mit den Stößen der Ringe ist klar, die müssen genau da sitzen, wo die Pöppel in den Nuten sind...


    Zylinder drehen geht irgendwie auch nicht wegen der Stehbolzen, oder muss ich die raus machen?
    Der Zyli ist schon recht schwer, mit einer Hand kriege ich den nicht sauber geführt...
    Das Ganze halt "liegend", bei abgesenkter Triebsatzschwinge.


    Die Demontage war irgendwie wesentlich einfacher ;(


    Gruß vom Rhein,
    Hein

    Liebes Forum,
    meine NSU Prima 3* hat einen neuen Kolben bekommen, den alten hats leider gewürfelt...
    Mein Problem: Wie kriege ich den Zylinder auf den montierten Kolben geschoben, das Teil hat 3 Kolbenringe.
    Der Motor ist noch im Fahrzeug, nur abgesenkt. Man kommt da nicht besonders gut dran.
    Welche Hilfsmittel benutzt Ihr dafür?
    Ich glaube, ein Kolbenring-Spannband, z.B. so eins:
    http://www.elora.de/site/de/shop/detailansicht.php?breadcrumbs=&lang=de&id1=3553&id2=3553
    kriegt man hinterher nicht mehr vom Kolben runter, oder?
    Oder kann man die Dinger ganz öffnen???
    Wie macht Ihr das?
    Mit den Fingern kriege ich das nicht hin...
    Besten Dank für jeglichen Hinweis :)
    Grüße
    Heinz

    Das probiere ich morgen mal aus...
    Danke!


    Edit:
    Was mir noch einfällt: Der Schaltgriff lässt sich weiter drehen, als normal,
    also über die 1 und die 4 hinaus... Das kann ja eigtl. nix mit der Kupplung zu tun haben, oder?

    Liebes Forum,


    bin heute mit meiner PX 200 Lusso knapp 2 Stunden gefahren und kurz bevor ich zu Hause war,
    hat anscheinend die Kupplung nach dem Einkuppeln (also loslassen des Kupplungsgriffes) nicht mehr gepackt.
    Man konnte bei vorsichtigem Gasgeben noch merken, dass sich minimale Kraft auf das Hinterrad überträgt, so wie bei nicht ganz gezogenem Kupplungsgriff...


    Kann so ne Kupplung von jetzt auf gleich den Geist aufgeben?
    Habe heute Nachmittag mal die Schaltraste abgenommen, sieht unbeschädigt aus...


    Wat nu? ;(
    Komme ich da selbst, als relativ unerfahrener Schrauber ohne Spezialwerkzeug, überhaupt weiter?


    Wäre für jeden Tipp dankbar!


    Schöne Grüße
    Heinz