Beiträge von Cyloxx

    Hallo liebe Community,


    Ich hätte mal ne Frage wegen Unterschieden in den Auslasskrümmern bei den PK- Modellen.
    Hintergrund: Bei meiner Automatik ist letztens der Krümmer einfach in der Mitte durchgebrochen.
    Nun habe ich mir über nen Fachhandel einen neuen bestellt. Nach viel Fummelei sitzt der auch bombemfest auf dem Zylinderauslass, aber wenn ich jetzt den Auspuff wieder an den neuen Krümmer dranschraube und danach erst am Rahmen befestigen will, "sehe" ich das Loch für die Schraube nur noch halb, sprich der Auspuff sitzt anders als vorher, irgendwie höher. Hab dann die Schrauben am Krümmer so fest zugezogen wie mit zwei Fingern möglich und die Befestigungsschraube dann eben mit nachhilfe eines Hammers "eingetrieben" und zugeschraubt. Hat auch gehalten. Für 2 km :thumbdown: .
    Dann is mir der Auspuff einfach wieder vom Krümmer gerutscht. :-1
    Jetzt meine Frage: ich hab bei worb5 zwei verschiedene Krümmer gefunden, die man auf den ersten Blick allerdings nicht unterscheiden kann (also für die 50er).
    Der eine mit der Artikelnummer V2021368 hat am ende der Produktbeschreibung "LA 51" stehen, der Andere (V2021364) "LA 52".
    Was bedeuten diese Bezeichnungen? Angenommen ich hätte den Falschen, könnte sich das dann in so einem Problem wie ich hab äußern?


    Bis jetzt hab ich das ganze für "Fertigungsungenauigkeit" gehalten, aber nun werd ich doch stutzig.


    Gruß Cylox

    Wird wohl ne xl1 sein, auch wenn scheinbar ziemlich mit xl2 teilen verbastelt....Kotflügel und Bremsgriff z.B.
    Dass dein Motor hochdreht und du trotzdem nicht vorran kommst liegt daran dass deine Kupplung durchrutscht. Evtl mal nachstellen, wenns nichts hilft neue Beläge drauf.

    Ok, jetzt kommt raus dass ich keine Ahnung von Schaltvespas hab, ich mein, ich hätt das mal gelesen bei jemandem ;-)
    Naja, ich glaub wir lassens dann mal lieber, sonst schlaf ich morgen noch wieder im Unterricht ein....
    Hoffe das mit der HD klappt
    gute Nacht ;)


    Edit: Was mir jetzt gerade noch einfällt, wie hast du denn den Gaser eigentlich eingestellt? Bedenke dass der 16/14 bei der Gemischeinstellschraube ein Feingewinde hat, anders als bei den Schaltern.

    Also wenns der 16.14 is dann musst du mit der HD auf jeden Fall rauf. Ich hab den Vergaser wie gesagt auch auf meinem Ori Setup und das mit der 78er. Da musst für den 75er Pinasco denk ich schon über die 80 gehn (wie auch schon geschrieben). Ich weiß auch nciht wirklich woher die Unterschiede bei der Düsengröße zwischen Automatik und Schaltvespa kommen, aber sie sind auf jeden Fall da. Vielleicht wegehn der Unterschiedlichen Einlassteuerung?

    Würde muich stark interessieren Wenn hier ne Lösung gefunden wird!
    Mir ist sgestern auch mein Pott bei 55 km/h vom Krümmer runter. Ich hatte zwar nen Helm auf aber ich wollte mir trotzdem die Ohren zuhalten, sah wahrscheinlich recht bescheiden aus... :thumbdown: Hätte nicht gedacht dass ein so kleiner Motor so abartig laut sein kann :D

    Hi, Cylox, Bist Du ein Krake? Eine Hand zum ziehen der linken Bremse, zweite Hand zum drücken des Startknopfes, dritte und vierte Hand zum halten der Zündkerze 2-)

    Hallo Klaus :)
    Nein ich bin kein Krake, aber ich hab sehr feinfühlige Fußzehen! Scherz beiseite - man muss dazu sagen dass meine Automatik diesen Mechanismus schlicht und ergreifend nicht besitzt. Ich weiß nicht ob es erst seit der XL 2 die "Bremshebel-Startknopf-Vorrichtung" :-4 gibt, aber bei mir ist das einfach nicht der Fall ;) . Habs genau so wie ich das beschrieben hab bei mir auch schon gemacht übrigens ;) .


    Ach und im Übrigen:


    Wenn man eine B6HS in die Automatik schraubt, darf man sich auch wunderschön verrußte Gewinde einstellen, denn: das ding is einfach zu kurz...


    Automatik Zylinder = Langgewinde, B6HS = Kurzgewinde...

    Es muss ja nicht sein mit dem auf 0 stellen.
    Es wäre halt einfach einfacher ;) ...

    Was kann denn noch viel einfacher sein als zwei Zahlen innen Taschenrechner zu tippen?... Ich finde das ist wesentlich weniger Kompliziert als den Tacho auf null zu bringen...
    Ich persönlich würde außerdem gerne wissen, wieviel meine Vespa schon insgesamt aufm Buckel hat.