Beiträge von nata1101

    Hallo,


    vor einiger Zeit hatte sich hier jemand angeboten, Bilder vom
    Zusammenbau einzustellen. ich könnte jetzt genau diese Bilder
    gebrauchen. Im Moment vorallem vom Motor und den Zügen.
    Also Bilder von "unten", wo wie welcher Zug befestigt ist und
    auch vom Lenkkopf bei abgenommener oberen Verkleidung.

    Choke? Gas? Sind die nicht am Vergaser? Wenn du mit den anderen
    Recht hast, dann müsste der mit dem Haken ja Kupplung sein.


    Gibts ne detailierte Anleitung, wie ich die jetzt wieder dran krieg???

    Hallo,


    ich habe ein kleines Problem. Ich weiß nicht mehr welcher Zug wofür ist. ?(
    Ich habe sie oben und unten ausgehängt, daher kann ich es auch nicht testen.
    Erkennt jemand auf dem Foto vielleicht irgendwas wieder???
    Ich weiß, ich hätte es dokumentieren oder beschriften sollen, aber nu
    isset zu spät :(


    Ich werde die Dinger sowieso nie wieder gespannt bekommen. Kommt
    hier vielleicht jemand aus der naähe von Wuppertal, der sich der Sache
    annehmen könnte? Ich warte allerdings noch auf meinem Kotflügel,
    den ich dann lackieren muss und am Sonntag fahre ich in den Urlaub.
    Die Sache müsste also kurzfristig oder im Oktober geschehen...



    Ich verzweifle....

    Hallo,


    wir haben ja das Thema Lackieren hier besprochen und auch
    Die Dosenlackierung hat für kontroverse Diskussionen gesorgt.


    Ich habe gestern mein Schätzchen mit der Dose lackiert und muss
    sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin. OK, es gibt zwei oder drei
    kleine Stellen, an denen man es sieht, aber die vespe ist ja auch nicht gerade erst aus dem Laden gefahren!


    Nur Mut! Ich wollte halt nicht so viel Geld ausgeben, weil ich mir ehrlich
    gesagt gar nicht sicher bin, ob ich sie jemals wieder zusammen
    bekomme.


    Das wichtigste ist aber, wie bei jeder Lackierung, die Vorarbeit. Hier
    darf man sich keine Fehler erlauben und nichts übereilen. Die alte
    lackierung muss runter und die Grundierung muss vollkommen glatt sein.


    Die Angabe 3-4 Dosen könnt ihr vergessen. Kauft lieber ein paar mehr
    und bringt sie hinterher zurück, dann spart ihr es euch ständig los
    zu fahren um neuen Lack zu kaufen. Ich habe 3 kleine (400 ml) und
    zwei große (600 ml) Grundierung gebraucht und 8 Dosen Metallic-Lack.
    Beim Klarlack bring ich noch dran, daher kannn ich da nicht zu sagen.


    Ganz wichtig ist, dass man sich Zeit nimmt und alle ca. 30 min. eine
    neue Schicht aufsprüht (5-6 Schichten sollten es sein). Und den
    Sprühabstand einhalten und den Arm ständig bewegen. Vorsicht wenn
    die Dose fast leer ist, dann tropft sie. Und wenn die Dose ganz voll ist,
    besser ein bisschen mehr Abstand. Bei den ersten Schichten ist das
    noch nicht ganz so schlimm, aber zum Ende hin schön vorsichtig sein.


    Ich habe übrigens den Dupli-color Cars Lack genommen. Der ist echt
    ganz gut und sogar das Metallic ist gut raus gekommen.

    Hallöchen,


    habe heute mit der Grundierung der Anbauteile angefangen. Bei den
    Seitenklappen ist mir aufgefallen, dass der Untergrund nicht so glatt
    geworden ist, wie er sich anfühlte. Ich habe vorher gespachtelt und
    dann grundiert. Kann ich über die Grundierung noch mal spachteln oder
    muss ich erst wieder alles runter klöppeln?

    Das habe ich auch! Züge oben und unten! Da graut es mir vor und
    das werde ich auch machen LASSEN (ich weiß ich bin ein Spalter!).


    Aber das mit dem Thread ist kein schlechter Gedanke. Die Vespa
    Bibel ist manchmal ganz schön kompliziert erklärt.


    Außerdem ist das mit dem Suchen im Foorum manchmal ganz schön mühselig. Wenn man genau weiß, wo man suchen soll und die Bei-
    träge gut benannt sind wärs schon schöner!

    Hat sich erledigt. Spannung war ja schon runter. Es ging nur noch darum, die Züge durch die Verkleidung zu bekommen!


    Habe ich aber jetzt geschafft. Irgendwo unter dem ganzen Dreck habe ich eine Befestigung gefunden... :]

    Hallo!


    Ich habe jetzt tausendmal im Forum gelesen "einfach Züge abnehmen".


    Irgendwie erscheint mir das nicht soooo einfach zu sein. Ich habe den
    Lenker fast komplett zerlegt, aber an zwei Zügen hängst noch. Einmal
    Gas (der ist verblombt?) und der andere ist glaube ich Schaltung.


    Ich kriege die oben nicht aus der Führung. Kann mir bitte jemand erklären wie das geht?

    Hallo,


    ich konnte mir selbst nicht folgen. Das Problem war ja, dass ich selbst nicht wußte welcher Zug das ist, weil ich leider die Reihenfolge nicht richtig eingehalten hatte, der Motor lag schon auf dem Boden, aber die Züge warn noch dran 8o (das hat man davon wenn man sich von seinem Freund und seinem Vater rein quatschen lässt anstatt es nach Anleitung zu machen).


    Weil ich nicht wußte, was das für ein Zug ist, konnte ich es auch in der Anleitung nicht nachlesen.


    Wie dem auch sei, ich habe ihn ab. Es kann aber gut sein, dass ich den
    dann beim Einbau neu kaufen muss, weil ich halt mit 10% Gefühl und
    90% Gewalt an die Sache ran bin - hat geholfen :]


    Die Züge werde ich auf gar keinen Fall selber wieder einbauen. ich schraub so weit wie ich komme und dann hol ich mir nen Fachmann - so viel ist jetzt schon klar.


    Wie war das: Man wächst mit seinen Aufgaben? - Das kann ich mit den
    Erfahrungen der beiden letzten Tage nur bestätigen =)

    Hallo,


    ich habe mal wieder eine Frage (sorry für so viel dumme Fragen ?( )


    Ich will ja meine PK lackieren. Mir ist aber leider aufgefallen, das ein Sturz ind er Vergangenheit mein BEinschild rechts ganz schön verbogen
    hat. Nun würde ich es gerne ausbeulen. Hat jemand einen Tipp bzw.
    welches Werkzeug nehme ich am besten.


    Ich habe einfach Angst, das ich es noch schlimmer mache. Nicht das ich später die Beule nach aussen spazieren fahre.