Beiträge von phiori

    Hallo,
    bin kurz vor dem Zusammenbau meiner Erstserie und checke gerade, ob ich noch was bestellen muss. Kann mir jemand sagen, ob die insgesamt 4 O-Ringe an der vorderen Schwinge wichtig sind? Bei der Demontage waren keine verbaut. So ganz klar ist mir nicht was diese bewirken sollen und wie sie in Position gehalten werden.
    Weiss das jemand von euch?


    Vielen Dank

    Servus,
    guter Fortschritt! Sag mal das Lüra ist nicht original, oder? Schleift es bei dir an der Lüra-Abdeckung? Bei meinem war das so. Ich hab es nun abgedreht. Muss noch ausprobieren, ob es reicht, aber ist tip top geworden.

    So, hier nun ein paar Bilder. Qualität ist nicht besonders, da es schon dunkel war. Werde in nächster Zeit mal ein paar Bilder in der Sonne nachholen, wenn sie sich irgendwann mal wieder Zeit....Winter sucks!




    Die Fahrgestellnummer kann man leider nicht mehr lesen, hatte sie aber vorher notiert. Kann das Probleme geben?

    Die Lüfterradabdeckung ist 1. Serie, das Polrad nicht (das wusste ich schon). Ein Originales Polrad wollte ich beschaffen, habe es aber nirgends bekommen. Außerdem bin ich mir dann nicht sicher, ob es mit der Zündgrundplatte funktioniert. Bin in Elektrosachen nicht der große Durchblicker.

    Hallo,
    habe festgestellt, dass mein Lüfterrad an der Abdeckung streift. Ist anscheinend nicht das Originale. Nun dachte ich, ich könnte es einfach abdrehen, damit ich ein bisschen Luft bekomme. Hat das jemand schon mal gemacht? Können die Flügel abbrechen? Wie vorsichtig muss ich vorgehen, wie spannen?
    Hier noch ein Bild mit den Abscharbungen:



    Alternativ könnte ich natürlich auch die Abdeckung unterlegen und noch eine dicke Dichtung basteln:



    Was meint ihr: abdrehen oder unterlegen?

    also was ich weiß ist, dass direkt auf dem Blech eine 2K Epoxygrundierung drauf ist. Das Lacksystem das der Lackierer verwendet ist auf jeden Fall auf Wasserbasis.
    An welchen Stellen treten denn gerne Läufernasen auf? Und wo ist die Schichtdicke oft ungleichmäßig?

    Danke für die wertvollen Tipps.
    wie ist das denn mit den Übergängen zwischen den Blechen? Ich meine z. B. an den Trittleisten zum Tunnel, wo also zwei Bleche aufeinanderliegen. Sollen diese Bleche noch als 2 erkannt werden oder sollte durch einen Füller bzw. Abdichtung dieser Übergang gar keine klare Trennung mehr aufweisen?

    Hallo,
    werde die Tage meine 64er Erstserie vom Lackierer abholen und muss dann eben vor Ort wissen, ob er einen guten Job gemacht hat. Könnt ihr mir sagen an welchen Stellen ich genau hinschauen sollte? Was gibt es für (negative) Erfahrungen? Bin gespannt wie ein Schnitzel, wie Farbe rauskommt klatschen-)

    Schaltprobleme könnten von einer verschlissenen Schaltklaue herrühren. Um die zu tauschen musst du allerdings den Motor spalten und investieren. :+4
    Das heißt wenn du da ran gehst, dann solltest du mindestens die Dichtungen erneuern und am besten auch die Lager.

    Vielen Dank. Hab länger gegoogelt und nichts gefunden außer Hi-Fi-Kabeln.
    Liege ich falsch oder wird der Querschnitt nicht so berechnet:


    A = (d^2*PI())/4


    Bei 1 mm Kabelkupferdurchmesser wären das ca. 0,75 mm^2 Querschnitt

    Hallo,
    ich möchte die Kable an meiner Zündgrundplatte erneuern, da die Isolierung komplett porös ist. Die Kabel, die im Moment verbaut sind haben folgende Werte:
    Kupferdurchmesser: 1 mm, Außendurchmesser: 1,8 mm
    Die Kabel vom restlichen Kabelbaum haben die Werte:
    Kupferdurchmesser: 1 mm, Außendurchmesser: 2,7 mm


    Hier noch ein Bild zum Vergleich:


    Kann ich auch die äußerlich dünneren verbauen? Innendurchmesser ist gleich
    Vielen Dank