Beiträge von Kenny4711

    Fein sowas wollte ich hören. :D Hab (laut Papieren) auch nur nen 16.15er drin.. hoffe das läuft vernünftig.. pinasco ritzel wollt ich dann noch reinzimmern.. :) da bin ich ja mal gespannt, wie das dann fährt :)

    Hi Leute.. hab schon wieder eine Frage:


    Als ich heute den Schaltzug bei meiner PK XL2 gewechselt habe, ist mir leider der Schraubnippel kaputtgegangen! Jetzt brauch ich Ersatz, welchen muss ich da nehmen?
    Ist DAS der richtige? Oder welche Alternative ist empfehlenswert?

    Bilder

    • nippel.jpg

    oh, na ganz toll :(


    Vielen Dank für die Erklärung alexhauck...


    Edit: Kann mir noch jemand sagen, was passiert, wenn ich den "Schnorchel" jetzt verschließe? Dann läuft der Sprit ja nicht mehr in den Vergaser wenn der Benzinhahn auf off steht.


    Aber kriegt der Motor dann noch genügend Sprit zum fahren? Weil, auf die schnelle krieg ich wohl keinen Ersatz dafür..

    Nein, der ist nicht von einer PK. Der ist von irgendeiner anderen Vespa, ich hab das nur genommen, weil es fast ähnlich aussieht.


    Hoffentlich kann mir noch jemand definitiv sagen, wofür das da ist? Nicht dass ich beim nächsten mal volltanken feststelle dass es unten schneller raus als oben rein läuft :D

    Ähm. Was Nummer 2 ist, kann ich dir nicht sagen. Hab vergessen zu erwähnen, dass ich dsa Bild von irgendeiner E-Bay-Auktion ausgeliehen habe :-)


    Nein, meine XL2 hat keinen separaten Öltank, wer brauch schon solchen Luxus? :D


    Na hoffentlich funktioniert der Benzinhahn noch sinnvoll ohne Nummer 1... *am Kopf kratz*

    Hi Leute!


    Hab mal eine Frage, am Benzinhahn ist ja so ein langer "Schnorchel" dran, der fast oben am Tank anstößt. - Wofür genau ist der da? Was für eine Funktion hat der? Ist das schlimm, wenn der nicht mehr dran ist.... fragt nicht wie, aber mir ist das Teil gestern auf halber Strecke abgebrochen.... X(

    Ich habe mal gehört:


    Mittlerweile bieten Versicherungen auch den Service, dass man über Internet ein Versicherungskennzeichen bestellen kann. Man gibt in ein Formular auf deren Internetseite die Fahrgestellnummer... und 1-2 Wochen später hat man das Versicherungskennzeichen mit Versicherungsschein, auf die Fahrgestellnummer versichert, im Briefkasten. :D


    Man hat dann zwar keine ABE, aber zumindest eine Versicherung... und ich wurde auch schon einmal angehalten, als ich keine ABE bei hatte (lag zu hause), war eigentlich gar kein Problem. Ich durfte ohne Probleme weiterfahren. Jedoch haben die Herren von der Rennleitung die Fahrgestellnummer über Funk überprüft, ob das Teil gestohlen gemeldet ist....


    Und ein Fahrzeug ohne Papiere sollte man generell nicht kaufen. Wer weiß, wo das _wirklich_ herkommt.

    Ja na dann ist die Felge doch richtig zusammengeschraubt, 5 Muttern pro Seite und der Pfeil auf dem Reifen zeigt in die falsche Richtung... dann kann ich die doch nicht umschrauben sondern muss den Reifen umdrehen lassen.


    So, und ich hab heute mal auf der rechten Seite geschaut, von dem Hauptgummilager fehlt scheinbar die untere Hälfte. Da hattet ihr recht, das wird ausgetauscht werden müssen. Ich hoffe das ist nicht so teuer.. Hat das von euch schonmal jemand machen lassen?

    Na, wenn ich jetzt die Felge von der Bremstrommel löse, die Felge umdrehe, und dann wieder festschraube, dann hab ich alle 10 Muttern auf einer Seite. Ist das richtig?


    Und mit dem Hauptgummilager.. hmm.. geh ich am besten mal beim Piaggiohändler fragen, glaub ich. Scheint ja doch etwas komplizierter zu sein. :(