Beiträge von V50Spezial

    der 75 wurde von mir als anfänger in der vespa welt eingebaut.. da die vespa von 65 stammt und ich keine ahnung hatte vom basteln und den dazugehörigen problemen (alte lager, kaputte dichtungen--> falschluft..) hat der zylinder geklemmt.. ich hab entschieden den motor zu spalten, hab alles erneuert und ne länger primär verbaut, membran musste auch rein ( drehschieber im eimer).. hab nicht so richtig überlegt und nen 85 geholt weil der halt zu der primär passte

    Hallo, meine überströme habe ich mal angepasst, sprich erweitert und gefräst als ich nen 75 Polini Rennzylinder verbaut hatte. Nun hab ich nen 85er DR drauf dessen überströmer eine ecke kleiner sind als die vom 75... bringt das was direkt im Guss vom Zylinder die überströme anzupassen oder wird der Zylinder davon nur empfindlicher.


    also noch mal kurz


    -Gehäuse überströmer GRösser als Zylinder überströmer


    Freu mich auf Eure Antworten, dann weiss ich ob ich den Dremel ansetzen muss oder nicht ;)

    Ich hab jetzt den Motor komplett gespaltet, zum Glück... neue Ritzel fürn Kicker, all mögliche Gummiteile (O-ringe Kicker Anschlaggummi..) mussten neu, hab gleich auch die Schaltklaue überprüft, scheint noch in Ordnung zu sein... Wellendichtringe neu (wenn der Motor schonmal auf iss..)
    Hab ne neue Bremstrommel bestellt, weil ich nach langer Suche noch gelesen habe, dass die nach ner Zeit auch nicht mehr abdichtet wie se sollte.. Auf jeden fall ein teurer Spass

    hab die dichtung gecheckt, vom hinterrad. ist alles richtig.. und das dichtet auch richtig ab wenn das hinterrad drauf iss`. ich habe gesehen dass etwas öl aus dem schaltauge leckt (nicht viel), kann das vielleicht von aussen in das bremsgehäuse eindringen? glaub' ich eher nicht... noch tipps??

    Hallo,


    hab gerade die Zündung meiner V50 eingestellt (Kontaktzündung), beim festziehen einer Schrauber der Zündgrundplatte dreht diese nur noch durch.. Ich kann mir denken, dass das wegen an und ab Schrauben passiert ist, denn zu fest ziehe ich die Schrauben (gerade bei Alu) nie... gibt es da eine Lösung um das Gewinde zu reparieren??
    Danke


    Ps: hab noch ein anderes Problem:


    die Hinterradbremse ist nicht richtig dicht.. Siri wurde schon getauscht, läuft aber trotzdem öl vom Getriebe-inneren hinein. Woran kann das liegen?

    guten tag,


    ich bin gestern wieder eine runde gefahren. Die kupplung funktionierte auch etwas besser, nur muss ich etwa 2 oder 3 sekunden bei gezogener kupplung warten bis ich sauber in einen gang springen kann, ohne dass der gang sofort reinspringt. ausserdem kam es mir während der fahrt (aber nur kurz, nicht die ganze zeit) vor als ob die kupplung ganz kurz von alleine betätigt wurde, so als ob ich ein paar mal nach einander die kupplung ziehen würde.
    ich denk aber es ist nur eine saubere einstellungssache.

    ich hab auch vor ein paar jahren eine vespa mit einem viereckigem lenker erworben. Der Rahmen ist von einer V5A1T Rundlenker von 1965 und der Motor aus einer spezial (V5A2M)... Also leider nicht original...

    Hallo,
    ich steh hier vor folgener Sache, nachdem ich jetzt die letzte Woche meine Vespa wieder aus dem Schlaf erwacht habe, neu lackiert etc.., versteh ich nicht warum die Kupplung verrückt spielt.
    ich hab kurz vor dem Stillegen meines Gefährts noch die Kupplung gewechselt, ich hab nur die 3 Korgscheiben und den Korb erneuert und eine stärkere Feder verbaut.
    und jetzt wenn ich ne Runde damit Fahre muss ich die Kupplung immer wieder neu justieren. vor dem einbau hab ich damals alles ordentlich in öl eingelegt, kann es sein, dass die scheiben vertrocknet sind weil ich das öl rausgelassen habe als ich sie nicht mehr benutzt habe? ihr werdet mir jetzt bestimmt sagen "schraub auf und guck nach" aber das will ich mir ersparen aber im notfall werde ich doch mal schauen..
    es ist echt angenehm wenn die gänge mit gezogener kupplung gut überspringen aber es nervt wenn du auf einmal denkst, dass die kupplung überflüssig ist :-5
    wenn ihr weiter wisst bitte melden .
    mfg

    Mh ich hab die Zündung mit nur 2 Spulen (Licht und zündspule)
    Mein problem ist, dass kein Saft oben am Zündkerzenstecker ankommt, deswegen wollt ich anhand eines Bilds sehen ob ich alles richtig gelötet hab.
    Ich habe alle verbindungen mit meinem fluke messgerät überprüft und ausser des zündspule geht alles. nur ab und zu nämlich wenn ich die Zündspule abschraube ist auf einmal der kontakt zum zündkabel da.

    ach übrigens,


    die bremsankerplatte lag den ganzen tag an der sonne, die dichtung ging daher mit nur einem sanftem heber aus ihrem sitz. wenn ihr mal ne dichtung umdrehen müsst wenn euch das selbe missgeschick passiert ist wie mir, dann entweder in die sonne legen (geht bei mir in südfrankreich sehr gut :p) oder einfach mitm fön erwärmen ;)