Beiträge von stahlgummi

    Hallo cosa-bert,


    der kmetti hat leider Recht, lies' mal seine Bedüsungsorgien durch, mit denen er versucht hat, das Startverhalten und das Vollgasruckeln bei halbleerem zu verbessern!


    Dein oben genannter "Trick" ist subobtimal.


    Besser: Man neigt die kalte Zicke einfach ZUERST 3-5 Sekunden nach rechts und tritt dann 3-5 Mal kräftig zu (oder E-Starter 1-3 Mal).


    Kommt sie dann nicht auf Touren, stimmt was nicht.


    Ausnahme: Es hat über Nacht geregnet... :thumbdown:


    kmetti: Wie ist der aktuelle Stand der Bedüsungsorgie? Gibt's schon eine optimale Bedüsung für DEINEN Cosacken? Falls ja: Hat Deine 10 oder 12 PS, mit oder ohne Helmfachfilter/Getrenntschmierung? Durchschnittsverbrauch über oder unter 4 l/100km?


    Grüße und Dank für den vielen Lesestoff (auch im GSF)!
    :love:

    "Sie" mag einfach keinen halbleeren Benzintank und die Tankfüllstandsanzeige neigt zur Willkür X(


    Einfach öfter mal tanken. Zur Verbrauchskontrolle Kassenzettel beim Tanken geben lassen und km-Stand des Tachos notieren.


    3,7 bis 4,7 l/100km liegen im Rahmen des Normalen.


    Dieses "Vollgasruckeln" tritt üblicherweise nur im 4. Gang auf. Passiert es dir in den unteren Gängen auch, liegt der Hund höchstwahrscheinlich woanders begraben :wacko:


    Der chup4-Pickup-Tipp ist es eher nicht :D

    Wann funktioniert denn bei der batterielosen Cosa der Scheinwerfer?


    Bei meiner geht der erst an, wenn die Kiste läuft, daher scheint mir deine Idee mit dem Saftabgreifen an der Lampe auch naheliegend.


    Bin aber kein Elektriker... :(

    Also ich bezahle die Bremsbeläge, die mir der Fachhändler einbaut oder die, die ich von scooter-center.com oder sonstwoher mitbringe.


    Ich würde zu Carbonbelägen mit Wasserableitungsfurchen raten. Das sind leider recht teure Einzelanfertigungen vom Porsche-Entwicklungszentrum, verkürzen den Bremsweg aber bestimmt um 1-2%, falls man rechtzeitig reagieren kann!


    Aber mal fast ernsthaft: Frag doch einfach bei der Stiftung Warentest nach! Da werden Sie geholfen...


    ----------


    Neue Beläge muß man erst "einbremsen", danach halten sie - je nach Fahrstil - stunden-/jahrelang.


    Schau einfach mal nach, welche Hersteller die "PX-208-Porno-Tuner" empfehlen.


    ----------


    Wichtiger bei einer Cosa ist der regelmäßige Wechsel (0,5 bis minimal 1,0 mal zweijährlich) der Bremsflüssigkeit und die Überprüfung der Bremszylinderdichtigkeit.


    ==========


    Ein paar winzigkleine Fragen an dich:


    Welches Auto/Fahrrad fährst du?
    Welche Bremsbeläge kannst du für dieses Auto/Fahrrad empfehlen?
    Welche Bremsbeläge hast du bis zur Verschleisgrenze mit deinem Auto/Fahrrad soweit getestet, um eine qualifizierende Aussage über die besseren Bremsbeläge treffen zu können?


    ==========


    Es gibt keine "dummen Fragen", nur "dumme Antworten".


    Zumindest habe ich's wenigstens versucht...

    @chup
    Besser nicht, reicht doch schon die Kaltstartshow beim Anlassen (nach rechts kippen), da muß man beim Tanken (mit dem Schraubenzieher) nicht auch noch im Rampenlicht stehen ;)


    lightdreamer
    Danke für die Bilder. Falls du mal günstig ne 1er Sitzbank (mit Scharnier dran!) bekommst: Kaufen und montieren. Das seitliche Schloß ist wesentlich bequemer als das hintere Schlüsseleingefädel durch den Gepäckträger.