Beiträge von MBT / T4

    Die letzten 3 sind eher optional. Es wird nochmal ein Mehrwert generiert, es geht aber auch ohne.

    Stimmt, aber wenn man den Aufwand schon betreibt und den Motor öffnet wegen der Primär wär es unsinnig nicht grad ne Rennwelle zu verbauen, das läuft einfach schöner.Und ne Banane ist das mindeste, ansonsten schnürt der original Auspuff den 102er total ab, das ist total kontraproduktiv den original Auspuff zu belassen.

    Eigentlich nur mehr Dampf am Berg. Mit dem was sie momentan drin hat läuft sie 60kmh Maximum aber am Berg muss ich se im 2. Gang hoch quälen.

    Ja ich bin 7 Jahre lang Yamaha Banshee gefahren. Aber da war das einfacher mit dem mehr Leistung rausholen. Andere Ritzel drauf größere Vergaser und Fmf Auspuff und das Ding ist über 150kmh gelaufen.

    ich lese hier von kurzem 4. Usw und das bringt mich durcheinander

    Aber ich werd mich jetzt mal hinsetzen. Alles aufschreiben bzw rausschreiben und dann seh ich weiter.

    • Zylinder nen 102er Dr, Polini oder Pinasco. Ich pers. nehm immer den Pinasco wegen Aluzylinder
    • Primär 3.0
    • Deinen 19er Vergaser
    • Auspuff Banane, Sip , BGM oder ähnliches
    • Ne Rennwelle für Drehschieber, ne Mazzuchelli z.B. tuts da ohne Probleme
    • 4-Scheiben Kupplung

    Das wars schon.

    Je nachdem was für ein Konus dein Polrad hat (12V) sollte dicken Konus haben (20er) , ausser Du hast die Zündung einer PKs verbaut (19er). Das musste bei der Auswahl der Kurbelwelle schon wissen.


    Getriebe kannst Du in dem Fall original lassen, kurzer 4. ist da humbug. Das läuft ca.85 Sachen und kommt jeden Berg locker im 3. oder 4. Gang hoch.


    Falls Dir das zutraust wäre Überströmer anpassen und Drehschiebereinlass fräsen von Vorteil...

    Hi, Besorg Dir das Gutachten vom alten 210er Malossi (gibts überall im Netz zum Download).

    Mit dem Gutachten zum TÜV nach Saarbrücken Güdingen. Da solltest Du den Zylinder eingetragen bekommen.Hab ich schon öfters gemacht (Natürlich sagst Du nicht das Du nen 210er Sport hast) Der zylinder wird eh mit dem Durchmesser eingetragen, das sind Sport und 210er alt gleich.

    Ein Vespaschrauber aus der Gegend vermutet einen defekten Drehschieber und das würde eine zu kostspielige Reparatur bedeuten und damit den Tod meines Traumes eines Vespa zu fahren.

    Seine Theorie werde ich jetzt mal überprüfen indem ich mir die Kurbelwelle ansehe.

    Mit nem defekten Drehschieber würde die Kiste nur laufen wie´n Sack Nüsse.


    Was Menzinger da geschrieben hat, hat Hand und Fuss klatschen-)

    Hallo

    Ich hab mit meiner PX 125 ähnliche Probleme. Ich hab die Vespa günstig vor einer Woche gekauft. Ich kenn mich halt nur mit PKs aus. PX ist Neuland.

    Die Gemischschraube ist leider nicht zugänglich in eingebautem Zusand. Gibt hierfür einen Spezialwerkzeug?


    Gruss

    Das ist mit Sicherheit ne Lusso mit Elestart, das ist ein unendliches Gefummel bis man da dran kommt :rolleyes:


    Ich weiss nicht was Piaggio sich dabei gedacht hat :-1

    Hi,

    Kumpel von mir ( Ist Karosseriebauer, kann auch was ) baut gerade ne V50 Spezial Bj. 79 auf (ne deutsche incl.Papiere). Ist vom Blech her gerade fertig (hat neues Beinschild incl. Trittbrett + Streben etc bekommen). Danach geht se zum Lackierer. Teile wie Gabel, Bremstrommeln etc. sind Pulverbeschichtet, nicht mit ner Dose gelackt (wie bei den meisten Verkaufsrestaurationen)

    Motor wird original, aber ich bau die Kiste zusammen, kriegt neue Züge, Trittleisten etc. neu. In diesem Zuge bau ich die Kiste auch grad auf 12V PK Zündung um.

    Eine Spezial die er für sich selbst mal aufgebaut hat steht da auch noch, zum Vergleich wie er Arbeitet.


    Die Kiste wird letztendlich so bei ca. 3500 € landen, zugegeben viel Geld,wird aber keine verbastelte Karre werden, eher vernüftig aufgebaut. Der Vorteil, Du könntest Dir die Farbe noch aussuchen ;)


    Die Kiste steht in der Nähe von Saarbrücken, also ca. 100km von Dir weg.

    Falls Du Interesse hast schreib mir ne PN , ich gebe Dir dann die Kontaktdaten


    Das ist auch alles seriös, kannst ja "PauliV50" mal fragen, der weiss auch wie die Jungs ticken der kennt die ganz gut :thumbup:

    Wenn Du deinen Drehschieber sprich Einlass nicht fräsen willst kannste auch nen normalen Ansaugstutzen incl. 16.16 er Vegaser verbauen . Das hat den gleichen Effekt wie ein Membranansauger auf unbearbeitetem Einlass.


    Den Membranstutzen verbaut man : Entweder dein Drehschieber is hin, dann steuert die Membran die einlasszeit vom Gemisch oder man macht den einlass so gross wie geht, auch dann steuert die Membran die einlasszeit vom Gemisch, geht halt nur viel mehr durch weil einlass max geöffnet (mit nem Dremel z.B.)

    Ja, das ist der richtige kabelbaum. CDI von der Zündung kommt hinten an den Motor, wie original auch. Den Spannungsregler bau ich immer "ins" Werkzeugfach, unten ein 10er Loch rein und die kabel ungekürzt dran. Dann kannste bei Bedarf das Fach incl.Spannungsregler rausnehmen und zur Seite machen. Dann muss man kein Loch in die Karosse bohren wegen Halter und so.

    Danke euch. Nur ist die SIP Performance Zündung zu empfehlen? Hat Sie einer von euch schon mal verbaut? Gab es Probleme/Herausforderungen bei der Montage? Wird ja als hochwertiges Produkt angepriesen.


    Alternative wäre, die notwendigen Komponenten eigenständig zusammen zu suchen und zu kaufen bzw. gebraucht zu erwerben?

    Ich find die VAPE echt gut .....


    Bestimmt schon 10x verbaut in Verbindung mim Kabelbaum incl Schalter (Schliesser) vom Scooter Center, der kost ca 50 ois.Bremslichtschalter (Schliesser) wie oben beschrieben + 12V Birnen brauchste auch noch.


    Ich tu mir den Stress nen verbauten Kabelbaum umzustricken nicht mehr an, der neue ist ja in ner Stunde eingezogen und da passt das alles quasi plug&play zusammen.