Beiträge von Blechnase

    Meinst du die, wo die weissen kunststoffhülsen draufgeschoben werden ?


    Wenn ja, kann mir nicht vorstellen das es die einzeln zum anschweissen gibt. Entweder aus einem Unfallrahmen, oder eigenbau. Ist ja im prinzip nur ein dicker blechstreifen.

    30 Baumarktroller..... 2-)

    Nicht ganz. Waren ca. 25 Baumarktroller und der Rest andere Schrotthaufen 8o . Leider kein altes Moped dabei.....
    Ein paar coole MTB's waren dabei. Ein Specialized Trekkingrad hat mein Bruder abgestaubt und ich habe mir ein Biet-Battle mit einem anderen Typen geleistet. War ein Canyon Nerve Am Fully. Ist für 305 Euro weggegangen.....ärgere mich immer noch das ich doch nicht weitergeboten hab. Das war locker das Dreifache wert. Naja, jetzt ist es wurst. War trotzdem cool.

    Die Abgabemenge ist wichtig.
    420 l/min sind schonmal ne Hausnummer.....ebenso wie der Preis von > 700 Euro. Wenn du ihn wirklich oft benutzt ist das eine gute Investition, aber das musst du selber entscheiden.


    Als Anhaltspunkt: Ich habe bei Kleinanzeigen einen Alup-zweizylinder Kompressor (Langsamläufer) mit 250 l Kesselvolumen für 100 € erstanden. Reicht zum Schlagschrauber-Rattern, Sandstrahlen, lackieren usw. Vollkommen aus. Ist Baujahr 1964 und schnurrt wie ein reudiger Köter.


    Kesselvolumen ist beim Kauf eher zweitrangig. Kannst du einfach erweitern (alte Druckkessel von LKW Bremsanlagen z.b)

    Bezüglich Cardocs aussage:
    Ich fahre Motorrad und benutze dort fast nur die Vorderradbremse und Motorbremse.
    Wenn ich mit meiner Vespa unterwegs bin benutze ich, trotz "guter Funktion", jedoch nur selten die Vorderradbremse. Eigentlich nur wenns drauf ankommt.
    Hab mir das wahrscheinlich aus meiner früheren Mopedzeit angeeignet, wo ich Jahrelang eine Ciao gefahren hab....wenn man die Ciao Bremse kennt und gewohnt ist denkt man eine V50 hat eine Brembo Bremse verbaut.
    Die V50 Bremsen sind durch den kompletten Achsschenkelaufbau schon beschissen.


    Zum TE Problem:


    Ich würde an deiner Stelle erstmal versuchen nur langsam im ersten Gang zu fahren und die restlichen Gänge ausser acht lassen. Immer Stop and Go und so das Anfahren und Anhalten erlernen. Vielleicht wär das ein Versuch?!

    Die sieht echt nach viel Arbeit aus. Die ganze Sicke am Beinschild herrichten usw. ist alles verdammt viel hantier. Ein Schnäppchen ist dies mit Sicherheit....da brauchen wir garnicht drüber reden. Fakt ist: Wenn du sie kaufst und deinen Spaß dran hast, dann denkst du nicht mehr über das Geld nach.


    Mein Motto dazu: Geld ist nur Bedrucktes Papier und bringt einem kein Funk Spaß. Wenn man dagegen was Materielles da stehen hat und man sich jedesmal am Anblick eines solchen Schrotthaufens erfreut, dann kauf die Kiste. Wenn du die Kiste nicht kaufst, gibst du das Geld sowieso an einer anderen Stelle aus . :thumbup:

    Jetzt hast du mich wieder dran erinnert das ich meinen Alltagswagen noch Hohlraumversiegeln muss :D


    Tendiere zwischem Mike Sanders und Timemax. Berichte mal wie es sich verarbeiten lässt. :thumbup:

    So ein Mist - Zum :+1 , da besorgt man sich einen kompletten Satz Kleinteile für ne Motorrevision und nen Rolleraufbau und dann ist das so ne Scheißqualität, das nichts passt.


    Nachdem die Motorbolzen teilweise schon vor dem erreichen des vorgesehenen Drehmoments aufgegeben haben, ist mir grade auch noch eine der Kupplungsdeckelschrauben beim reinschrauben im Gehäuse abgerissen.


    Ich hasse beschissene Qualität zu überhöhten Preisen.


    Man darf sich auch nicht immer auf einen Drehmomentschlüssel verlassen. (Ich meine dich jetzt nicht persönlich damit).
    Aber es gibt Leute die sich so auf das angegebene Anzugsmoment und ihr Werkzeug verlassen, dass eben schrauben abreissen.
    Oft sind billige Drehmomentschlüssel auch ein Grund, ebenso wie du geschrieben hast billige schrauben.


    Ich persönlich benutze einen Drehmomentschlüssel nur am Auto, an den Radschrauben und für die Zylinderkopfschrauben (und natürlich da wo ein wirklich exaktes Drehmoment zwingend eingehalten werden muss )


    Bei so kleinkram à la Mopedmotor verlass ich mich auf ein gesundes Gefühl im Handgelenk