Beiträge von ptuser

    Wer es noch nicht entdeckt hat, in den ausgestellten Vjatkas befindet sich beim Vergaser ein Musterdatenblatt, sollte wer noch keine Papiere besitzen wird das sehr erleichtern.

    Danke für die gute Tat!


    Zum Thema Frust: ...ich wird jetzt dann einmal versuchen sie zum Laufen zu bringen, das ist sicher Pflicht (und sollte auch gelingen, auch wenn der Kickstarter eben übelste Geräusche macht...)


    Was anderes ist die Unwucht, die ich bereits bei Schritttempo im Lenker deutlich als Eiern und Schlagen merke. So kann auch in der schlechtesten Zeit der UdSSR niemand gefahren sein! Das ist einfach nicht vorstellbar für mich.
    Hat jemand eine Idee, was da faul sein kann? Felge unrund? Achse krumm? Die Achslager laufen nicht schön - aber kann das zum Eiern des Rades führen?
    Fragen über Fragen...

    Also meine "Nachlese" zur Custom Show ist auch sehr positiv, auch wenn ich leider zu wenig Zeit hatte mich mit vielen ausgiebig zu unterhalten. Schicksal, wenn man zum "Staff" gehört ....
    Mein Nachlese auf die Vyatka ist da schon weniger toll.... ich bin ja nur damit ein paar Meter gerollt, weil der Motor noch nicht läuft. Das "Fahrgefühl" war eher so etwas wie ein "Hüpfgefühl" - irgendwie hab ich etwas die Freude dran verloren. Der eine oder andere hat vlt. schon gesehen, dass ich sie jetzt einmal auf ein paar Verkaufsplattformen angeboten hab.
    Hier noch Bilder vom optischen Endzustand:

    @ptuser sieht ja böse aus. Gibts mehr Fotos oder nur live in IBK zu bestaunen ;)


    @125vnb6 ich habe im Moment genug von russischer Technik. Mein Motor treibt mich in den Wahnsinn. Läuft leider immer noch nicht, aber wird schon :) immer positiv denken


    Ich bin heute wenigstens mit den Leisten weiter gekommen.

    Gute Fotos hab ich derzeit nicht, weil sie noch im Keller steht. Ich mag ja so Militärzeugs normalerweise nicht, aber mir ist nichts besseres eingefallen.
    Zum Thema Motor kann auch ich berichten, dass er nicht läuft. Vor allem sind die Geräusche beim Treten des Kickstarters sehr hässlich... wieder eine Baustelle mehr :wacko:


    PS: Die Leisten sehen gut aus - meine fehlen ja noch...

    Tja, was soll man sagen.... ich hab bis jetzt recht gute Erfahrungen mit ihm gemacht. Er hatte einmal einen Motor in eBay, der wesentlich besser ausgesehen hat als deiner. Ich hab ihn gefragt ob der Motor ok ist und er hat sofort gesagt, dass die Kurbelwelle defekt ist.
    Schreib ihn an, schick ihm das Foto und frag ob er die Motoren verwechselt hat.


    Wenn der Regler nicht das tut was er soll, dann ist mit ziemlicher Sicherheit der Gleichrichter dran Schuld. Der lässt durch und schließt damit den Regler kurz- Ich hab den dann ausgebaut und jetzt regelt das Teil zumindest einigermaßen (auf ca. 10Volt). Batterie ist sowieso nur fürs Standlicht, werde ich also weglassen und brauch daher auch den urigen Selen-Gleichrichter nicht.

    Wie es jetzt genau ist kann ich dir auswendig nicht sagen. Aber die Welle auf der die Dichtungen sitzen kriegt man schon raus. Wenn du allerdings nach dem Reinigen den Hebel verdreht auf die Welle gesetzt hast, dann gibt's Probleme! Dann hast du nur mehr Zu-Zu-etwas undicht, und damit kann man nicht so richtig gut fahren. Sonst könnte ich einen neuen Benzinhahn anbieten ;-)


    Übrigens, welches Gemisch fährt man denn? 4%, 5%, 6%?

    Meine steht endlich wieder auf ihren eigenen Beinen!
    Den Motor einer WF bringt man übrigens wesentlich einfacher in die Schwinge, wenn man die Klemmschrauben bei der Stoßdämpferhalterung noch nicht montiert hat rotwerd-)


    Habt ihr auch Probleme gehabt, die Bremstrommel über die Beläge zu bringen? Ich hab jetzt eine vordere Trommel für hinten verwenden wollen, aber nix da! Innendurchmesser der Trommel is 127mm, sollte also passen.....

    Aus einer Nachfertigungsaktion mit einem Clubkollegen sind noch ein paar Embleme für die Kaskade der Vjatka VP-150 zu haben.


    Die Embleme passen genau auf die serienmässigen Löcher am Frontschild der Vyatka.


    Man kann sie aber auch als (etwas großen) Schüsselanhänger oder als Pin (wenn ich den Dorn dranlasse) verwenden.


    Preis fix: 25,- Euro/Stück + Versand (2,50 Deutschland, 1,50 Österreich)


    Das Ansis keine Felgen mehr hat ist blöd. Wollte ihn nämlich auch dafür anschreiben. Gibt es da evtl (Vespa-)Alternativen zum Beispiel auch durch Umbau von Bremstrommeln und Aufnahme der Felgen? Umbau auf weiter verbreitete Modelle wie v50 geschlossene Felge oder PK/PX wäre zwar nicht stilecht aber für die Teileversorgung entspannter. Hat einer da eine Idee?

    Ansis hat dzt. nur wenig Teile. Er kriegt wieder was rein, wenn die Teilemärkte im Frühjahr anfangen, sagt er.
    Zum Thema Felgen, hab ich einmal eine GS Sternfelge an der Vyatka gesehen. Ob sonst etwas passt...?