Beiträge von Vespasianus

    Hallo rassmo ...

    laß ihn bitte einfach weiterlaufen. Vielleicht glätten sich die Wogen ja wieder. Von der Roten hab ich ein paar Pics gemacht und die Blaue mach ich morgen noch. Dann stell ich beide rein. Stehen beide nicht am gleichen Fleck da ich mit den beiden pendle.

    Da dreh ich jetzt, was Marktplatzregeln angeht, die Hand nicht um. Hier hat auch der :+3 gefehlt. Ich will keinen Streit also zieh ich jetzt mal den Stecker. Herzlichen Dank für die Zurechtweisungen.

    .....

    Um deine Frage zu beantworten, das allgemeine Interesse für gebrauchte Vespas läuft derzeit gegen null.

    Recht hast. Die Plurimatik hat schon die Biege gemacht. Sind also nur zwei XL Schalter übrig. Wie gesagt: Bildchen stell ich noch rein.

    Du möchtest für zwei reparaturbedürftige PKs mit 1000 Euro pro Stück schon ein anständiges Geld...

    Da erwarte ich hübsche O-Lackkisten, die lediglich technisch instandgesetzt werden müssen (was ich in der Vergangenheit schon öfters getan habe - daher weiß ich, daß es durchaus im Rahmen der Möglichkeit sein kann, noch ein paar Hunderter drauflegen zu müssen, bis ich die Kisten mit gutem Gewissen weitergeben kann.

    Da wird man doch nach dem übrigen Zustand (Bildern) fragen dürfen. Es wird auch nicht klar, welche PK Typen du verkaufen möchtest, oder sind das die PK XL1 und die PK XL Automatik, die du in deinem Profil als deine Fahrzeuge angibst?


    Ich fahre für Phantome oder eine XL2 jedenfalls nicht durch halb Deutschland in den tiefsten Süden der Republik (so schön ich es auch da finde)

    Herrgottle nochmal. Tut mir schon fast leid, daß ich die Zeilen reingetippt habe. Die Vespen stehen ein paar Km´s von mir weg und ich wollte nur mal vorfühlen. Sie stehen ja nirgendwo anders drin.

    Also Loide ...cool down. Sammelbildchen folgen nach.

    Bevor ich sie bei ebay reinstelle ... ich hab 2 PK50 abzugeben.

    Die eine hat nen Auspuff der zu ist, der ist aber neu dabei und die andere hat ne etwas rutschende Kupplung. Da sind die Beläge auch schon gekauft. Beide sind zugelassen und lassen sich auch fahren. Die eine geht halt vor Vollgas in die Knie und die andere muß man mit dem Gas dosieren dann läuft sie ohne rutschender Kupplung. Mit Kennzeichen trenne ich mich von beiden für € 2000.- und ohne Kennzeichen für € 1900.-. Wegen einer Camperbaustelle bin ich dieses Jahr nicht dazugekommen sie aufzupeppen. Bevor sie länger rumstehen gebe ich sie lieber zum Einstandspreis ab und der ist nicht übertrieben hoch.

    Stehen beide in Rosenheim und sind kein Notverkauf.

    Rosenheim ist auch keine Weltstadt aber https://www.altmann-industrietechnik.de/standorte/

    und

    https://rottmoser.de/

    haben bis jetzt alles bekommen bzw. geliefert was ich gesucht habe. Einzig bei speziell geschliffenen Lagern wie z.B. für Ford hatten sie auch keinen Zugriff. Die muß man dann speziell beim jeweiligen Hersteller ordern. Ist aber relativ selten, daß die passen müssen.


    Uff, der Gedanke von Fantine kam mir ebenfalls. Da dachte ich schon dass ich als Bewohner einer ländlichen Kleinstadt da irgendwie ab vom Schuss bin. Aber so ein örtlicher Kugellagerfachhänderl ist natürlich schon ein unglaublicher Vorteil.

    Also ich versteh nur Bahnhof. Ich nehm ein Lager, geh zu meinem Fachhändler vor Ort, der sucht mir das Lager raus, der bietet mir evtl. ein besseres an, ich zahl das bau es ein und gutiss. An Eierfeilern muß ja unsere Gesellschaft zugrunde gehen ... nur keine Kopeke zuviel zahlen. Gute Nacht EUtschland.

    Hurraaa .. dieses Forum lebt🤩

    Ja .. ich geb´s ja zu .. ich wollte letztes Jahr so richtig aufgeigen aber .. Leben ist das was passiert während du gerade eifrig dabei bist andere Pläne zu machen 🙄 Nach zwei Pflege und Todesfällen geht es nurmehr aufwärts. Der Camper läuft wieder und die beiden Vespen sicher auch. Wäre doch gelacht.

    Beste Grüße vom Rosenheimer Redneck

    Hallo Vespasianis!!

    Nachdem ich mir letztes Jahr noch schnell eine PK für kleines Geld holen mußte bin ich auch noch nicht weiter. Bei der ersten rutscht die Kupplung noch immer (warum wohl?) und bei der "neuen" ist es als ob beim gasgeben auf dem Ständer dem Motor der Suppenschlauch zugehalten wird. Dreht gut hoch und bei 3/4 dann .... röchel, röchel. Das wird ein bissl besser wenn man das Gas wieder zurücknimmt. Neuer Auspuff liegt schon in der Schmiede aber es findet sich niemand der ihn einbaut🙄 Ich hab den Rauchfang in verdacht weil der Motor eindeutig Atemprobleme hat ... oder lieg ich da total verkehrt🤔?

    für Brötchen gehen wir ja auch zum Bäcker und für Fleisch zum Metzger. Die Frikadelle ist ein wenig von beiden. Aber wer will denn im Zweifelsfall eine "Frikadellen-Vespa"

    Schmeiß mich wech ..... lmaolmaolmaolmao Auf sowas muß man erstmal draufkommenklatschen-)

    Der TE hat aber genau das gemacht was man nicht machen sollte ... einen Glaubenskrieg anzetteln:tuesHätte er genausogut nach dem besten Motoröl oder einem Benzinzusatz fragen können. Die erhoffte Absolution wird hier mir Sicherheit nicht bekommen;).

    WIG wäre natürlich das Krönchen aber Schutzgas geht auch. WIG bedarf einer Übung und wer es nicht ständig macht brät die Löcher größer anstatt zu:-1 Kupfer unterlegen beim schweißen und man braucht nicht soviel versäubern.8)

    wenn du an ein WIG -Gerät zugreifen kannst, würde ich es schweißen. Austauschen kannst du es dann immer noch, wenn das Trittblech sich dabei in ein Nichts auflösen sollte...

    Setzt immer voras, daß derjenige die Technik auch beherrscht. Präzise rausgetrennt mit Luftsäge reicht und das unterlegen mit Kupfer beim Schweißen um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Bei verzwickten Ecken greife ich aber auch zu Schwemmzinn. Der Spachtel sollte auch nur dünn aufgetragen werden und gerade in Bereichen die wie das Bodenblech belastet werden wäre ich mit Spachtel eher sparsam. Blech ist nicht so einfach wie viele denken.

    Blech so einschweißen das du gar nicht mit Zinn arbeiten musst, warum auch...