Beiträge von Teolein

    Hab alle Varianten scho ausprobier geht leider gar nix. Der ist so verklemmt und so toef das ich mit einem Schlitz schraubenderher nicht hinein komme. Das grössere Problem ist das ich die Krubelwelle auch nicht ausbauen kann da der halbmondkeil das ganze verhinder und der sägering. Bin ein bissxhen am limit🤮🤬

    Perfekt danke für die Antwort ich werde mir so eine Bestellen und einbauen werde euch auf den laufenden behalten.


    tonitest

    1. Roller soll erstmal wieder laufen und eine ticken mehr Leistung haben

    2. Ist meine erste Rev/Tuning also auf das noch keine Erfahrung.

    3. Zuhause im Keller eine kleine Werkstatt, ansonsten in der Stiftung Drehbänke, Bohrmaschinen, Fräsmaschinen und Pressen.

    4. (Alles) so weit mein Verständnis geht ;)

    5. Keine

    Hey Leute kann mir noch jemand erklären was der unterschied ist wenn ich eine Welle verbaue den den gleichen Hub hat jedoch ein längeres Pleuel.


    Danke für eure Antworten im vorhinein. klatschen-)

    Ja werde ich noch Hinzufüge sobald ich wieder in der Werkstatt bin, die Drehschieberfläche habe ich aber schon bereit aufgedremmelt. Die kurbelwelle die ich habe ist diese (Bild). Darum dachte ich mir anstatt ne neue welle zu kaufen schweisse ich das gehäuse auf und kann beim Einlass noch mer Material wegnehmen sodas der Gasstrom besser fliest.


    Ich bin noch in der Lehre also muss ich ein bisschen sparsam umgehen😅

    Danke Leute für eure hilfe.


    Hsb mir jetzt auch überlegt das Gehäuse aufzuschweise beim einlass am Kurbenwellegehäuse, um nicht eine andere Kurbelwelle zu kaufen. Durch das Aufschweissen könnte ich die Flache des Drehdchieber noch mehr vergösser und so würde der Gasstrom besser fliessen was haltet ihr davon ?

    Könnte auch Motorenöl sein. Hatte das gleiche problem bei meiner pk 125 s auch ginig nicht mehr schön an und führ nur mit gezogenem joke richtig. Hab dann das Motorenöl ausgewechselt und festgestellt das es nach Benzin roch. Also war das krubelwelle gehäuse undicht (Simmering). Bin sie jetzt am umbauen, jedoch hoffe ich das es das nicht ist. Wenn du nicht weiter kommts kannst du ja mal das motorenöl wechseln und mal dran riechen ob es nach benzin riecht, hoffe aber nicht😉

    Moin Leute


    Ich Baue gerade meine Vespa pk 125 s (vmx5t) um. Habe ein 133ccm polini Zylinder kit, 24ger vergasser, membraneinlass und eine Volleangekurbenwelle gekauft.


    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich das Gehäuse aufspindeln muss um die Vollwanekurbelwelle einbauen. Hab Sie von Scooter Center bestelt darin stand sie passt auf dem Gehäuse ohne es zu bearbeiten. Was auch stimmt aber habe bemerkt das ich etwa nur 2 zehntel abstand zu der Schieberflache habe (von Kurbelwelle zu Schieberfläche).


    Reicht das damit genug gemusch ins gehäuse kommt oder soll ich es aufspindeln (gehäuse)


    Kann mir jemand weiterhelfen


    Gruss aus der Schweiz :thumbup:

    Hallo zusammen ich bin der teo und bin neu hier.:-7


    Ich restauriere meine pk 125 s und will sie gleich dann tiunen. Ich mache das zu ersten mal so sind mir einigen fragen offe (ich komme nicht weiter:-1)


    1. Ich kriege die Hauptwelle nicht aus der Führung raus. Auch nach langem hämmern und "break cleaner" draufsprühen bewegt sie sich kein mm.


    2. Was muss ich alles weg fräsen? Nur der einlass und die nebenströmer des zylinder oder kann ich auch das gehäuse vergrössern wo die kurbelwele drin ist?


    3. Muss ich diese Schaltrase austausche oder geht die noch klar?


    Ich hoffe ihr könnt einem neuling weiterhelfen, warscheindlich kommt auf einem späterem Zeitpunkt mehr zu:P.


    Grüsse aus der Schweiz