Beiträge von Crichton

    So habe jetzt die 0,5mm Kerze rein und einen neuen Luftfilter.


    Bei meinem Anspringproblem hat das leider nicht geholfen, allerdings fährt sie jetzt auch etwas langsamer. Yipieh!


    Eine Beobachtung, die mir noch aufgefallen ist bei meinem 65 Ankickversuchen. Zum Einen bringt Anschieben überhaupt nichts und zum anderen macht die Vespa auf mich den Eindruck als würde sie nur bei jedem 10ten Kick überhaupt komprimieren. Also mir sagt das zwar nichts, aber vielleicht ja einem von euch....


    Ratlose Grüße


    C

    Hallo Automatix,


    ich habe jetzt mal die Zündkerzen geprüft. Tatsächlich befindet sich derzeit die W4CC drin, allerdings mit einem Eletrodenabstand von 0,7mm. Jetzt habe ich noch eine neue gekauft mit 0,5mm Abstand. Macht das einen Unterschied? Ich hänge nochmal eine Frage dran, wenn ich darf: Ich habe auch einen neuen Luftfilter gekauft. Muß ich diesen noch irgendwie behandeln, bevor ich diesen einsetze?


    Danke und lieben Gruß


    Christian

    Hallo Klaus,


    vielen Dank für das großartige Photo. Das hilft wirklich sehr und ich werde das gleich mal checken. Nebenbei fällt mir noch ein, daß in dem schwarzen Ding rechts , wo der Vergaser drin ist, die Dichtung wohl kaputt ist, der Ring ist sozusagen nicht mehr geschlossen. Das sollte vielleicht mal gewechselt werden, doch leider finde ich diese Dichtung bei SIP nicht. Weißt Du da zufällig bescheid?


    Beste Grüße


    Christian

    Hi Kasanova,


    ich werde mal das Zündkabel checken, auch wenn ich gar nicht genau weiß, wonach ich da suchen muss. Ich prüfe einfach mal den Kerzenstecker.


    Die Vespa starten geht ohne Choke überhaupt nicht leider, es sei denn sie ist noch warm.


    Mit dem Begriff CDI kann ich jetzt nichts anfangen, was ist das?


    C

    Guten Morgen zusammen,


    habe seit einiger Zeit das Problem, daß ich geschätzte 50 mal kicken muß, bevor meine Vespa anspringt. Das strengt natürlich morgens im Anzug ziemlich an und ich würde gerne wieder den Zustand herstellen, daß sie nach 3-4 mal kicken läuft.


    Zündkerze ist bereits gewechselt und ansonsten gibts ebenfalls keine Auffälligkeiten wie Rauch o.ä.


    Wenn der Motor läuft, dann läuft er gut. Lediglich die Top-Speed scheint mir etwas geringer geworden zu sein.


    Kann man solche Probleme alleine mit der Verstellung dieser Schrauber am Vergaser bekommen und auch wieder richten?


    Danke für eure Hilfe


    Christian

    Hallo Automatix,


    tatsächlich wurde zwei-drei Wochen vor dem Problem der Vergaser geöffnet und kontrolliert. Den wollte ich eh nochmal prüfen, ob da alles sitzt. Kenne leider sonst keinen, der sich mit Vespa-Technik auskennt. Zu dem Luftzug: Mir ist das vorher nicht aufgefallen, daß da ein starker Luftstrom ins Loch pfeift.


    Vielleicht ist nur die Dichtung vom Vergaser rausgerutsch o.ä.? Wäre das auch die Lösung für das äußerst schlechte Anspringverhalten meiner Vespa?

    Hallo liebe Gemeinde,


    leider hat mir die SuFu nicht geholfen, deshalb wende ich mich vertrauensvoll an euch.


    Praktisch von einem Tag auf den anderen erfahre ich große Probleme beim Start meiner geliebten PK. Erst nach 40-50 Kicks springt sie an und produziert erstmal viel weissen Rauch. Mir ist auch aufgefallen, daß an die Loch mit dem Benzinhahn nun ein deutlicher Luftzug zu spüren ist. Ist das normal?


    Den Vergaser bekomme ich noch auf, aber viel mehr traue ich mir auch nicht zu. Kann mir hier bitte jemand helfen? Vielen lieben dank!


    Chris

    Moin, hab das Thema gerade hinter mir. Habe Plastikteile genauso behandelt (also angeschliffen, entfettet und lackiert) wie die Metallteile. Gar kein Problem.


    Viel Spaß (macht es nämlich nicht, aber wenn man es geschafft hat, ist man überglücklich).


    PS Vergiß nicht benzinfesten Klarlack drüberzumachen, steht bei mir noch aus...

    K2 Klarlack, ok. Wo bekomme ich denn dann her?


    Nochmal die Frage, wenn ich darf. Ich suche das Vespa-Emblem, welches bei meiner PK 50 Xl (Bj. 1986) vorne in die Kaskade kommt. Bin leider total verwirrt. Any hints?


    Danke und beste Grüße aus FFM


    C

    So, hier nun das Bild wie versprochen.


    Eine Frage hätte ich da aber, genauer zwo:


    1.) Hat mich grad beim Tanken der Schlag getroffenm, weil Benzin auf den Lack gekommen ist, der sich natürlich auch gleich aufgelöst hat. Muß da doch Klarlack drüber, obwohl stumpfmatt lackiert?


    2.) Welches Emblem gehört denn nun in meine Kaskade und wo bekomme ich das Richtige (PK 50 XL , BJ 1986)


    Schöne Grüße
    Christian


    PS Die Umrandung am Beinschild könnte ich auch mal neumachen, was?

    Also Jungs, Samstag und Sonntag habe ich in der Tiefgarage zugebracht. Dank eurer exzellenten Tipps bin ich mit dem Ergebnis hochzufrieden! An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle! Bei Interesse stelle ich gerne ein Photo ein!


    Beste Grüße


    Christian

    Wow, vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten! Besonders Trashhoe-Vespa Spitze!


    Eine Frage, da ich nicht so geschickt bin: Wie bekomme ich eigentlich die Typenschilden im Beinschild und Backe ab, ohne daß diese zerbrechen?


    Super, so langsam freue ich mich so darauf.

    Danke Nov@,


    aber der Lack ist mittlerweile gekauft und schlimmer als jetzt geht es wirklich nicht.
    Wollte eigentlich möglichst viel abkleben, Bank, Lichter usw. natürlich abnehmen.


    Noch eine kleine Frage an der Seite: mit was schleife ich denn am besten ab und mit was entfette ich denn am besten?


    Vielen Dank


    Christian