Beiträge von boogiecha

    Moin,


    irgendiwe spinnt die Reuse.


    135DR auf PX80; Vergaser 20SI Del'Orto, HD 160-BE3-102 Mischrohr, ND 48-160. 19 vor OT


    Gemischschraube voll rein oder raus, Drehzahl bleibt gleich. Stimmt da was nicht mit der HD? Oder ist der Gaser am Arsch/ dreckig?


    Im Prinzip laeuft sie etwas zu fett, ZK beweisen das. Fuhr ne weile mit einem mageren Mischrohr (BE4) um die ZK zu retten. Kein Klemmer.

    Beim gestrigen Schrauben mal die Zuendung auf 19 vor OT eingestellt (war kaum was einzustellen, war also gut), kein Unterschied.


    Aufgefallen ist mir das beim drehen der Gemischschraube am Vergaser, die Leerlaufdrahzahl sich gar nicht veraendert hat. Komisch, sollte doch ein wenig hoch gehen wenn man es abmagert (also rausdreht), bzw. runter gehen wenn es fetter wird. Tut sich aber nix wenn man an ihr dreht. Ist event. eine andere Baustelle, weiss nicht ob es was mit den Gasloechern zu tun hat.


    Hatte ja geschrieben das ich ein BE4 Mischrohr gefahren bin in letzter Zeit um die Mischung abzumagern weil es sonst nicht einstellbar war. Werde mich erstmal um den GAser kuemmer waruym der nicht auf die Gemischschraube reagiert. Dann wieder BE3 Mischrohr reinhauen und weiter sehen...

    Ich muss sagen das die CDI nicht mehr die neueste ist und das es mal an der Zeit waere die zu ueberpruefen oder auf Verdacht zu tauschen. Der kondenstaor steckt inner CDI, kann man den pruefen milltels Multimeter?


    Der Zuendfunke sollte doch mnd. 5mm lang sein? Muss ich mal pruefen...


    Werde den Bock auch heute mal abblitzen lassen

    Heute mal wieder versucht zu rollern, die Loecher sind jetzt eindeutig.


    Je waermer/ heisser der Motor umso groesser die Gasloecher. Im kalten Zustand, also (die erste halbe Minute) merkt man kaum was. Dsann hets los, steigend...


    Die Loecher/ Aussetzer sind im unteren Drehzahlbereich, also beim anfahren.


    Hoert sich auch event. nach Zuendaussetzern an...


    Werde mal das Mischrohr wieder fetter machen (z. Zt. BE4)

    Vergaser gereinigt? Tank ist sauber?

    Vergaser ist blizteblank. Vielleicht mal alles nochmal machen?


    Tank vor paar Jahren gereiningt und seit dem nicht mehr als 1000km gefahren. Werde trozdem mal reinleuchten, danke!


    Vieleicht hilft es: habe eine magereres Mischrohr rein bauen muessen weil ich staendig das Problem mit zu fetter mIschung hatte. Seitdem ist das ZK Bild ok.


    Vielleicht ist die Zundung falsch, deshalb schlechte Verbrennung, nun durch die magere Mischung nochmal eine Fehlerquelle mehr?

    Moin moin,


    Allllsssooo, letzes Jahr immer wieder mal gemerkt das im 2. und 3. Gang waehrend der Beschleunigung im mittleren Drehzahlbereich so etwas wie kleine "Loecher gab". Kaum bemerkbar. Milisekunde...


    Bei der letzten 'laengeren' Tour (40km) losgefahren und gemerkt das die Loecher tatsaechlich auch Loecher sind, d.h. die ersten paar km hat es eine eindeutig schwaches und kurzes Loch beim Beschleuningen im 2. und 3. Gang gegegeben im Mittleren Bereich. Je laenger ich fuhr an dem tag umso dicker wurden die Loecher.


    Irgendwann wurde aus dem Loch ein totaler Stillstand, d.h. der Bock nahm kein Gas mehr an bzw. nur noch schlecht. ZKwechsel vor Ort hatte nix gebracht, mit Muehe und Not wieder angetreten und weiter gefahren. :-7


    Die Kiste ging immer wieder aus, reproduzierbar durchs Gas geben. Mit Muehe und Not 20km weitergefahren. Im 4. Gang eigentlich alles ok, aber wehe ich musste mal 2. und 3. benutzen im mittleren Bereich oder Gas geben. Stadverkehr... Irgendwann konnte ich sie nicht mehr antreten. Stehengelassen, nach paar STunden wieder zurueck gekommen und neue ZK reingeschraubt. Lange gedauert sie anzubekommen, weitergefahren, nach 2km der gleiche Scheiss, ging wieder aus.


    Stehen gelassen paar Monate, wieder mal rumgefahren heute, die Loecher sind kleiner, aber wie am Anfag, sie sind da. Das Loch wartet auf mich...8|


    DR135, Kolben + ZKopf neu

    Den KuWeSimmering getauscht vor paar hundert km, selbst gespalten, alles immer nur selber gemacht

    ZK sieht in der Regel dunkelbraun bis schwarz aus, je nachdem wie lange ich in der Stadt fahre

    Elektrik ist superalt, sollte mal abgeblitzt werdend a ich denke das die Zuendung nicht 100% passt


    Habe eine magereres Mischrohr rein bauen muessen weil ich staendig das Problem mit zu fetter m

    Mischung hatte bis vor einem Jahr. Seitdem ist das ZK Bild ok.


    Vielleicht ist die Zundung falsch, deshalb schlechte Verbrennung, nun durch die magere Mischung nochmal eine Fehlerquelle mehr?


    Fuehlt sich an als ob der Spritdeckel verstopft waere und beim Anzug kein Sprit kommt. Der Deckel ist aber offen (konnte durchblasen).


    Ideen was das sein kann?


    LG

    Tomi

    Ich kenne so ein Geräusch nur vom Pol/Lüfterrad, meine hatte leicht am Motorblock geschliffen, hast du das Polrad ausgewuchtet ?

    Nein, habe ich nicht. Wusste auch nicht das man das Polrad auswuchten muss bzw. wie man das macht.


    Werde auch mal den Zkopf runterschrauebn und nach Riefen am Kolben/Zylinder schauen... wie waren die Drehmomente fuer den DR135 noch? Ich glaube der mag es nicht so fest...

    Hallo


    hier ein Video mit einem Geraeusch das ich nicht zuorden kann und erst kuerzlich aufgetreten ist. So eine Art Trillern/ Pfeifton, gut zu hioeren beim Gasanziehen z Bsp (versetzt eine halbe Sekunde oder so)




    139er Krueger Satz neu (600km) inkl. Zylinder und Kolben. Leichtes Polrad. Ebenfalls neu sind Schaltkreuz/Schaltstange.


    Sonst alles ok, schaltet und faehrt super. Im Stand unter Last sowie wie fahrend unter Last zu hoeren. Bei gezogener Kupplung auch zu hoeren solange Gas gegeben wird. Ohne Gas hoert man nix8)


    Um die Objektivitaet der Beurteilungen nicht zu beeinflussen sage ich nichts weiter mehr dazu, hoert Euch einfach das Video an und sagt Bescheid was Ihr denkt.

    Ja, ich fahre Getrenntmischung


    Habe z Zt BE5 drin, also mager


    Teillast ist natürlich nicht gerade optimal bzw aussagekräftig für eine volle Beurteilung aber hatte erst neulich einen Klemmer auf der Stadtbahn, zurückzuführen auf den noch nicht eingefahrenen Kit. Bleibe die nächste 250km noch bei Teillast (naja, schönen zu ich sie auch nicht)


    Habe erst vor kurzem das Get.öl gewechselt und muss daher noch fahren u abwarten ob Sprit zu riechen ist.


    Da die Spaltaktion 3 bis 4 Ladungen Sprit schon hinter mir liegt und das KEGehäuse eh gereinigt zusammengebaut würde dürfte da nimmer viel Restschlonz sein...

    Hi Volker,


    mit einem BE5 Mischrohr Vollgas geben und sich dann wundern wenn man einen Klemmer abkriegt... ne, ne, dann lieber auf die sanfte Variante. Der Kolben + Kopf sind gerade mal 350km drauf.


    Aber im prinzip haste Recht, 25km Teillast sind zu wenig um sich ein definitives Urteil zu bilden, muss halt noch paar hundert km teillasten bevor ich mal ordentlich aufmachen kann... leider


    LG

    Hi Rojoko,


    vielen Dank fuer Deinen Beitrag, klaert und fasst gut zusammen.


    Schwimmer und das Ventil sind neu, das Nadelventil dichtet (manuell getestet/ geblasen und dann auf und zu gemacht- ist dicht), Sprit schiesst foermlich in die Kammer beim Hahn aufdrehen


    Vergaser ist fast blitze blank.


    Fahre 8er NGK mit langem Hals seit Jahren beim 135er, immer top gewesen wenn alles gut laeuft


    Bei einer Umdrehung und BE3 qualmt es weiss-blau solange noch kalt, wenn warmgefahren raucht es weniger.


    Habe die BE 3 (super sauber da auch neu) jetzt mal gegen ein BE 5 getauscht da ich die gerade da habe. Mit Teillast durch Berlin 25km, Kerze weiterhin schwarz, etwas braun dabei. Bin mit 2 Umdrehungen am Vergaser gefahren. Qualmte etwas weniger...


    Werde mal paar ZK's opfern und laenger fahren um das Getriebeoel richtig zu testen, dann wechseln und riechen ob wirklich kein Sprit drinnen ist...


    Alternative: Zuendung nicht eingestellt und deshalb schlechte Verbrennung, was auch immer. Habe das teil seit 15 Jahren nicht abgeblitzt.


    Gedanken dazu?


    Danke u Gruss

    T

    SAE30 gibts beim Vespahaendler fuer satte 5€/250ml, wenn ich ein groesseres SAE30 Gebinde finde zum vernuenftigen Preis dann wirds gekauft.


    Habe mir jetzt mal 80W90 ringekipp fuer 8€/Liter, das 75W90 Hypoid ist wieder raus. Bin nur 25km damit gefahren, gewechselt und siehe da- die Suppe war sehr dunkel geworden auf der kurzen Strecke. Was kann das bedeuten?


    Zur INfo: Die Moehre rust etwas zu viel hinten weiss und meine Kerzen verstopfennach 50km fahren. Kerzenbild eher dunkelbraun wobei der Vergaser auf 1,5 Umdrehungen eingestellt ist. Habe neuelich erst den KuLu Simmering zur Welle gewechselt weil Getriebeoel nach Sprit roch und alle ZKerzen nach 10km verrust waren. Habe mal an dem gewechselten Zeugs gerochen, kann kein Sprit "riechen". Was kann das noch sein...?

    Hallo,


    es kann sein das ich hier an falscher Stelle im Forum mein Anliegen poste, also bitte gerne korrigieren oder verschieben.


    An alle Berliner die noch einen Winterstellplatz oder Schraubplatz suchen: ich habe in meiner Werkstatt ausgemistet und Platz frei gemacht zum Schrauben. Weitere Details hier:


    LG
    Tomi