Beiträge von Labelsucker

    Nun habe ich für den Auspuff noch einen Fox ESD vom MR Parts in 80mm Durchmessen und 237mm Länge verbaut. Dazu noch eine Premiumschelle, da bei meinem Franz auch schon einmal sich der ESD verabschiedet hatte.



    Platzmäßig geht sich alles aus, kann einfedern ohne dass es wo angeht. Hoffe nun die Tage mal auf schönes Wetter (welches ja vorhergesagt wird), dann gibt es eine Probefahrt.


    Auch die neue Welle ist da mit passender Fudi und Stehbolzen...

    Jeder hat mal angefangen, wollt auch nicht klugscheißern, aber das "Punkten" und dann wieder verputzen bricht sehr schnell wieder! Wenn es dich jetzt zu nem Lehrgang treibt, toll, ich mag die Kisten die so baust! Nix für ungut...

    Hab ich auch alles andere als böse aufgefasst. Garkein Ding. :-2

    Hab an einem Blech nun geübt, bekomme mittlerweilen auch, nennen wir es mal Nähte, hin. Schön nicht sonderlich, aber schon mehr "Naht" als vorher. Hier gilt aber auch dem Automatikhelm der Dank, da ich nun mit beiden Händen den Schweißer halten kann. Werde die ganzen Punkte noch wegschleifen und versuchen eine "Naht" zu ziehen. Wie schon genannt, Übung macht den Meister. Ich liebe sowas.


    Hoffe dass morgen die Schelle und der Endschalldämpfer von MR-Parts kommt. Da ich eh von der Frau Sturmfrei habe, kann ich mich stundenlang in die Garage verkrümeln. 2-)

    Bin gespannt wie das ganze dann passt.



    Dazu hab ich noch den ganzen Lack runter geholt. Er wird aber wieder in VHT Klar lackiert. Denke passt auch ganz gut zum Look der Reuse.

    Ja ich schweiße zum zweiten mal. Deswegen macht auch Übung den Meister. Denke das wird auf jeden Fall besser werden.

    Der Puff ist noch lange nicht fertig. Kann noch daran üben und ich habe mir auch schon Blech besorgt zum üben.


    Da aktuell der Franz wieder dran ist, kann das ganze über den Winter optimiert werden. Bin sogar am überlegen mal einen Schweißerkurs mit zu machen. Ist halt doch schon 23 Jahre her, als ich in der Ausbildung mal eine Woche Schweißen hatte :-4


    Heute ist auch die 54 Vollwange gekommen, welche im Winter einzug in den Motor hält. Dazu muss noch gespindelt werden. :+7


    Mit den 5mm weiter nach Innen sollte es an der Backe auch nicht angehen.

    Am Quattrini habe ich, wie soviel andere auch, die Sechskantschrauben gegen Senkkopf getauscht und bearbeitet.




    Den Franzkrümmer habe ich repariert, nicht schön aber selten




    Auch am Nordspeed ging es ein wenig vorwärts, was für eine Schei* Arbeit :-4


    Aber wie heißt es so schön... "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen". Bitte die Schweißnähte nicht so genau anschauen, ist mein erstes mal selbst schweißen.



    Den Flansch für den Schalldämpfer habe ich gedreht, und den Halter habe ich angepunktet.


    Segmente und so muss ich auch drehen, bin gespannt ob ich es schaffe dass das Ding mal passt :-4


    Wird schon hoffe ich

    Hab mich schon gewundert warum mein Zylinder auf einmal soviel Auspuffdichtungen frisst. Der Franz ist am Flansch gerissen :/



    Dann wollte ich mich ein wenig an den Nordspeed machen. Nun ja, wer billig kauft, kauft halt zweimal oder hat Arbeit damit. Da passt überhaupt nichts. War wohl wirklich ein Prüfstandsauspuff welcher rechts raus hing. Flansch verdreht, vmtl. muss ich sogar ein Segment zusätzlich drehen. Vom ESD Flansch brauchen wir garnicht reden. Da kommt noch einiges an Arbeit auf mich zu.

    Hab mich im Urlaub nun die letzten zwei Tage mit dem Motor beschäftigt, und siehe da, kaum ist man drin im Thema läufts auch wieder gut dahin. 2-).

    Einzig was mich wieder in den Wahnsinn trieb, eine nicht so ganz passende Motordichtung. Naja, gibts halt demnächst wieder nur SIP Premium, original Piaggio oder SCK mit Dichtlippe. Wer billig kauft, kauft zwei mal ;)



    Auch der Testkick war erfolgreich. Freu mich schon wieder das Ding mal "gemütlich" zu bewegen.


    https://photos.app.goo.gl/APzUadVTJimLf4mF9

    Aktuell wurde uns ein Curly von Nordspeed geschickt. Der muss noch um und zu ende geschweißt werden. Nordspeed sagte das sei der passende für meinen M1 60 GTR. Bin ja gespannt was dabei raus kommt, und ob der so anders wie der L&S Franz geht. Brauch dazu nur noch nen Dämpfer (den hol ich bei FOX Racing). [Der rechte im Bilde]



    Und weil es gestern so schön war, haben wir uns ein wenig ausgesponnen. Meine V50 gegen die PX mit 182ccm Quattrini und gemessene 32PS am Rad. Braucht sich nicht verstecken die kleine Reuse

    https://photos.app.goo.gl/9Fj3UJ5GYNLFfVG46

    Aktuell werkelt nun ein 33er Keihin PWK drin. Der 35er AS wird ja eh wieder für die GS3 gebraucht.

    Bedüsung nun nach dieser Testfahrt im Video :

    HD 140

    ND 42

    BGP 3. Clip

    Schieber auf über 6.0 gefräst.




    Wird noch ein wenig liebe brauchen das ganze, denke aber ich bin auf dem richtigen Weg.

    Einzig es wird vlt noch ein anderer Auspuff kommen zum Testen. Mehr erst wenn er da ist (Bausatz, muss dann noch gewickelt und geschweisst werden). Aussage Hersteller... "extra was passendes für den m1l 60". Bin ich ja gespannt.

    Ich denke ich war nun lang genug beleidigt :).


    Die Welle hab ich zum Flexkiller gegeben. Der hat ein Mazzu Pleuel eingebaut und den Hubzapfen verschweisst. Nun ist die Welle wieder Pfennigfrisch.




    Lager sind auch bestellt, sollten Montag oder so kommen. Dazu noch der neue Kolben. Zylinder fahr ich erst mal so. Ein wenig nach bearbeitet. Denke sollte noch ausreichen für über 20 Pferde (Falls nicht kommt ggf. was neues her) :-9


    laut SCK muss nicht immer gespacert werden. So wie ich das sehe (hab es aber leider nicht probiert), könnte man sich den Spacer sparen wenn man die XL2 Druckplatte fährt. Also nicht die von BGM sondern die normale. Ist aber gerade Glaskugel und ohne Gewähr.

    Bei mir drückte halt der Druckpilz die Kupplung ohne Spacer so dass ich nicht mal ankicken konnte weil es durch rutchte.

    Nachdem auch die verstärkte XL2 Kupplung ab und das rutschen anfing, habe ich mich endlich für eine neue Kupplung entschieden. Leider war die "Sonne" aus dem GSF nicht lieferbar auf die schnelle.

    So ist es nun die Superstrong mit Nadellager und noch 16 XXL Federn dazu.



    Leider musste ich 1mm Spacern.

    Geht sich aber mit Geschick aus mit Reifen, Auspuff und Karosse.



    Kuppelt sich nun sehr angenehm, obwohl ich alle 16 starke Federn eingebaut habe. Leichter als mit der XL2 mit zusätzlichen Cosafedern