Beiträge von Lila_Specht

    Ein halbwegs ordentlicher Motor springt nach ein paar Tritten auch bei Minusgraden an.

    Ja - In der Hinsicht ist eine Vespa unschlagbar!
    Meine Erfahrung!
    Viele anderen großen modernen Motorräder tuen sich da oft ziemlich schwer mit Temperaturen um den Gefrierpunkt.


    Und weiß der Teufel warum der Kickstarter aus der Mode gekommen ist 8|:|. Unverständlich :pinch:. Ein Motorrad mit E-Start soll angeblich natürlich viel viel moderner sein als eins zum Antreten. Da kann man dann so gaaaanz lässig einfach nur ein Knöpfchen drücken... wenn die Batterie nicht schlappmachen würde ziemlich bald :wacko:. Naja... Anderes Thema...


    Danke für die zahlreichen geistigen Ergüsse zum Thema Starterpilot! Mein Motor springt gut an. Trotz Kälte. Wollte nur mal meine Wissenslücke in Bezug auf dieses Winter-Thema schließen.


    Gruß Micha

    Neulich hab ich mal was gelesen...


    Da hat einer die Delle/Beule mit nem Heißluftfön vorsichtig erhitzt. Und dann wär angeblich die Beule zu 80% einfach wieder "rausgepoppt".
    Kann mir das kaum vorstellen und ausprobiert hab ich´s auch noch nicht. Aber wer weiß... Wenn das Blech unterschiedliche Temperatur hat. Dann dehnt sich das Metall an der Stelle mit Beule und die Beule verschwindet zu 80% - mag sein. Einfach probieren... Aber ich schätze mal, daß man den Heißluftfön nicht gerade auf 800Grad einstellen sollte :P - der arme Lack :pinch: !
    Tja... Und für die restlichen 20% muß man sich dann was einfallen lassen ;) .


    Nur mal so ein Gedanke - Wie gesagt - Hab das auch nur irgendwo mal in einem Motorradmagazin gelesen.


    Gruß der Specht

    Hallo!


    Es ist kalt draußen... Und jetzt ließt man an allen Ecken und Enden was von einem "Starterpiloten".


    Das Wort habe ich zwar schon mal gehört... jedoch finde ich bei Wikipedia und auch hier in der Suchfunktion nichts darüber:|.


    Mich würde einfach mal interessieren, was das eigentlich ist. Für meine KFZ-Allgemeinbildung :).
    Kann mir da jemand mal die Idee erklären, die hinter diesem Starterpiloten steckt? Was ist das für eine Flüssigkeit (oder ist das vielleicht gar nichts Flüssiges?...)? Wann und wie kommt es zur Anwendung und wann lieber nicht? Produktempfehlungen...


    Ich bin ja stets und immer sehr neugierig. Wer was dazu zu sagen hat und wer was weiß... Bitte mal Meldung machen - Wär nett!:rolleyes:


    Gruß der Specht

    Hallo! ... Hab meinen Vergaser bis jetzt immer mit Waschbenzin durchgespült. War dann auch okay. Und der Motor lief danach deutlich besser.


    Aber diese Sache mit dem Ultraschall-reinigen. Wie macht man das? Gibt´s da ein Handgerät dafür, das man sich für wenig Geld kaufen kann? Oder muss man das machen lassen? Wenn ja... Wo?
    Würde ich auch gerne mal ausprobieren.


    Gruß Micha

    Kann man denn in Amerika legal mit gelbem Hauptscheinwerfer fahren?


    In Deutschland auf jeden Fall nicht. Nur der Nebelscheinwerfer darf gelb sein...
    Könnte man nicht den Hauptscheinwerfer der Polizei als Nebelscheinwerfer "verkaufen" - Und dann baut man sich noch einen kleinen weißen Zusatzscheinwerfer irgendwohin, den man dann als normales Licht verwendet. Und dann fährt man einfach immer mit Nebellicht herum. Und wenn die Polizei was sagt, dann erklärt man eben, daß man "zufällig" das Nebellicht eingeschaltet hätte und man hätte das nicht gemerkt. Und weiterhin erklärt man dann, daß man ja ein normales legales weißes Licht hätte ( eben der angebaute Zusatzscheinwerfer) und daß man da einfach die Einschaltknöpfe aus Versehen vertauscht hätte...


    Ob das funktioniert - na, wer weiß... Die Polizei ist ja auch nicht blöde... Und einen gelben Hauptscheinwerfer beim TÜV als Nebellicht und einen Zusatzscheinwerfer als weißes Normal/Abblend/Fernlicht eingetragen zu kriegen... Das wird wohl auch nicht leicht... Und dann ein Leben lang immer sagen zu müssen, daß man da aus Versehen das Nebelllicht anstatt des weißen legalen Abblendlichtes eingeschaltet hätte :P ... naja... wer weiß :pinch: :D ...

    Hallo!


    Das große Motorradkennzeichen kriegst Du, sobald du mehr als 125ccm oder mehr als 11kW Leistung hast. Sobald einer der beiden Werte überschritten wird, dann kriegst Du das große Kennzeichen. Ich hab ne P80X mit umgebautem Zylinder 135ccm und 7kW. Mit sehr sehr sehr viel Mühen habe ich dann endlich mein großes Motorradnummernschild gekriegt.
    Die Damen und Herren bei den Zulassungsstellen haben leider sehr oft keine Ahnung! Ruhig mal den Abteilungsleiter aus seinem Büro holen!! :D


    Gruß Micha

    Aber es kann doch nicht sein, daß man all die Bohrer, die man so die Zeit über immer im Baumarkt kauft... daß all die dann zum wegwerfen sind ...


    Ich such mir mal jemanden, der mir die mit einem teuren Maschinchen für ein kleinen Obulus wieder scharf macht.


    Wird wohl das beste sein.


    Denn wenn ich mir überlege, daß ich für ein Bohrersortiment von vielleicht 30 Stück dann 10 Euro pro Bohrer zahle :| ... Also nein - Das muss nicht sein.

    Hallo!


    Hab die Tage mal wieder versucht Metall zu bohren... Und dabei festgestellt, daß beinahe kein Bohrer mehr richtig bohren wollte.


    Hab mich dann mal schlau gemacht - bei ebay - im Baumarkt... Ich hab mir dann mal so ein Ding für kanpp 10 Euro gekauft:
    Aber das taugt nichts - China-Plastik-Kacke. Der verbaute ringförmige Schleifstein war beim Auspacken schon gebrochen...;(:|

    Da gibt´s doch auch so Schleifsteine, in die man einfach schön gerade von oben mit ner Ständerbohrmaschine reinbohrt, oder?


    Hoffentlich ist unter Euch ein Metallbauer, der da schon etwas mehr Erfahrung gesammelt hat beim Thema "Boherer wieder scharf machen"...
    Bin für jeden Tipp dankbar!


    Gruß Micha

    Hab mir dann in ebay so ne Zierleiste bestellt.

    Hallo! Sag mal?! die sieht ja wirklich gut aus, diese Leiste :rolleyes: ! Die geht ja komplett durch bis hinten zum Ende des Bodenblechs / bis zu den Backen...


    Ist das Chrom/Metall oder Kunststoff?


    Wo hast Du das Ding her? War das ein gewerblicher Anbieter bei ebay?


    Erzähl mal! Wär nett :) !


    Gruß Micha

    Hat jetzt zwar nichts mit dem Opel zu tun... Fällt mir nur gerade ein beim Thema Vespa-Transport...


    Die Firma AVIS hat mir mal erzählt, es wäre verboten in ihren Mietfahrzeugen Fahrzeuge zu transportieren... und Menschen.
    Also keine Fahrzeuge und keine Menschen!8|:pinch::|


    Mit nem Leihwagen von AVIS kann man also keine Vespa transportieren! Zumindest offiziell nicht... Also sowas!

    Hallo!


    Aktuell habe ich einen 135er Motor (P80X) drin. Kein E-Start. Trotzdem hat meine Gute eine Batterie für Standlicht, Blinker und Bremslicht.


    Wenn ich jetzt irgendwann meinen 200er Motor einbaue - hoffentlich krieg ich den bis dahin in die Gänge... - Da ist das Problem jetzt folgendes: Der 200er Motor hat zwar ebenfalls keinen E-Start. Aber der war vorher in einer Vespa ohne Batterie drin. Sprich - die Elektrik ist ne andere. Und damit müsste ich jetzt ja eigentlich den ganzen Kabelbaum ebenfalls wechseln und auf den 200er Motor abstimmen... Oder? Denke ich mir zumindest :| ...


    Kann man nicht einfach die LIMA von dem Motor nehmen, den ich im Augenblick noch fahre und in den 200er Motor einbauen? Geht sowas? Also LIMA aus P80X alt in 200er alt? Passt das plug and play? Oder muss ich da wild das Basteln anfangen?


    Vielen Dank schonmal und Gruß Micha

    Für Winterfahrten kann ich das Weinbauklima nur bestens empfehlen :D !


    Die Bäume sind kahl. Und die Straßen kalt... Egal.
    Ich hab ja noch die komplette Motorradklamotten, die mir übrig geblieben sind, als mir im Sommer meine Triumph geklaut worden ist. 10kg Winterklamotten. Nur die Fingerspitzen werden jetzt noch kalt bei Minusgraden.
    Allerdings ist das mit dem Roller auch alles harmloser als mit der 800er Triumph mit 150km/h.


    Und hier im Weinbauklima wird´s eh nicht richtig Winter - Schade eigentlich... Und dann meiner P80X mit Maximalgeschwindigkeit 80km/h - Da gibt´s ja kaum noch kühlenden eisigen Fahrtwind :|:):!:


    Gruß Micha

    Was hat´s dann überhaupt mit diesen E-Nummern auf sich?


    Ist das dann eine Europa-Norm? Oder nur ne Empfehlung? Wer vergibt denn solche E-Prüfzeichen für bestimmte Produkte und für andere nicht 8| ?!


    Hat ja dann wohl scheinbar nichts mit bestimmten nationalen Gesetzten zu tun, oder?


    Sehr undurchsichtig die ganze Sache mit diesem verrückten E-Prüfzeichen.


    Gruß Micha

    Gummi hat doch auch was! Ist viel leichter zu montieren.


    Aber bei dem Thema hier geht´s ja um die Chrom-Fetischisten... Jeder hat das Recht auf seinen eigenen Fetisch! :D

    Wenn ich mir das hier im Forum immer wieder durchlese mit dem Sisyphus-Akt mit der Montage der Chromleiste.
    Na, dann weiß ich nicht so recht :| .
    Sisyphus war ein alter Grieche, der es schon vor 2000 Jahren nicht geschafft hatte, eine Chromleiste zu montieren. Wenn man der Werbung glauben darf, dann hilft da angeblich Red Bull.


    Gruß Micha


    Nur mal so nebenbei (Off-topic):
    Gibt´s denn da wirklich nur die schwarzen Gummileisten für die PX?? Echt schade... Oder hat jemand schonmal rote oder gelbe gesehen?
    Welches Ersatzmaterial könnte man denn da nehmen? Immerhin ist das nun wirklich kein SuperSonderSpezialprofil. Könnte mir vorstelen, daß man ein ähnliches Profil irgendwo auf dem Markt für Industriezwecke finden könnte.

    Hallo!


    Die Schwinge?... Hm... Ich glaub, ich weiß was Du da meinst.
    An dem Teil ist doch so eine kleine Nase, um das Reststück Stahlseil/Bremszug nach innen ( also zum Motor hin) einzuhängen. Also bau diese "Schwinge" so rum ein, daß die kleine Nase in Fahrtrichtung zeigt.
    Lass aber nicht zu wenig Stahlseil übrig. Ansonsten kannste das nicht mehr sinnvoll in dieser Nase einhängen!


    Gruß Micha