Hardcorefahrer oder Weichei? Fahrt ihr noch?

  • Ich hoffe, dass der richtige Schnee noch etwas weg bleibt. Mir machts im Moment noch zu viel Spass, auch wenn es etwas kalt ist! :)

  • Für Winterfahrten kann ich das Weinbauklima nur bestens empfehlen :D !


    Die Bäume sind kahl. Und die Straßen kalt... Egal.
    Ich hab ja noch die komplette Motorradklamotten, die mir übrig geblieben sind, als mir im Sommer meine Triumph geklaut worden ist. 10kg Winterklamotten. Nur die Fingerspitzen werden jetzt noch kalt bei Minusgraden.
    Allerdings ist das mit dem Roller auch alles harmloser als mit der 800er Triumph mit 150km/h.


    Und hier im Weinbauklima wird´s eh nicht richtig Winter - Schade eigentlich... Und dann meiner P80X mit Maximalgeschwindigkeit 80km/h - Da gibt´s ja kaum noch kühlenden eisigen Fahrtwind :|:):!:


    Gruß Micha

  • :) ist bei mir sehr klar definiert!


    ab exakt 7 Grad Celsius fahre ich immer, Sonntagsrunde mit Blech und Plaste, das ist eine Elm-Runde, die vor meiner Haustür liegt, ca. 65 Minuten,


    wenn ich gut drauf bin, auch in 1 ner Stunde.


    Unter 7 Grad mach ich eine Pause nach 12 KM, meine Finger verschweißen sich dann mit dem Puff. (Oh, der ist schön warm)


    ( Ich hab beide, Blech u. Plaste, und der Plaste, SKR, hat mehr Stahl unter der Haut als die PX 82 !) ;)


    Kannste glauben oder nich!


    K.

  • Har! Bei uns ist die Sonne rausgekommen und ich bin zum Cafe gefahren. Nur das mit ohne Helm war keine gute Idee. Da sind mir dann doch die Ohren abgefallen! :)

  • ich bin mal vor Jahren nachts von einem Freund zurück gefahren. Da waren es leider nur noch 2 Grad. KleinerTemperatursturz von über 10 Grad... Leider hatte ich keine Handschuhe dabei und der Gasgriff wollte ohne Hand am Lenker partout nicht auf Vollgas stehen bleiben, wie doof... :-8 Seitdem habe ich im Herbst immer Handschuhe dabei :thumbup:

    als vliegen achter vliegen vliegen, vliegen vliegen achterna

  • Wozu soll den das handschuhfach sonst gut sein :D


    Edith fällt gerade auf, dass bei keinem deiner modell ein handschuhfach dabei ist^^ Ich ging einfach mal von mir aus

  • Hua....Trocken, Sonne aber -14 Grad waren es gestern. Zwei Paar Handschuhe und ne dicke Jacke halfen. Nur muss ich mir irgend eine gefuetterte Hose besorgen. Ich habe fast meine Kloe*** nicht mehr gespuert! :) Und irgendwie lief sie unrund. Ich glaube ne Vespa ist fuer das Wetter nicht gemacht! :)

  • Der Typ kann ja geil fahren.Muss er auch, denn wenn der sich mit der Bekleidung hinlegt, ist sowieso allet zu spät... 8o
    Ich hör immer Glatteis, bei uns waren es gestern 12 Grad!!!
    Quasi Frühling im Dezember, deshalb bin ich auch zu ner kleinen Weihnachtsfeier 10 Kilometer mit der Vespa gefahren.Das war um kurz nach 17 Uhr.Nachts um 22.30 Uhr wars dann doch sehr frisch... :D

  • Normalerweise fahre ich bis 3 Grad wegen der Glättegefahr. Letztes Jahr bin ich aber auch bei -6 Grad gefahren weils so schön trocken war. Die Luft die Dir um die Nase weht, ist bei Minusgraden sagenhaft klar und rein. Nicht die Außentemperatur ist entscheident, sondern die Kleidung die Dir zur Verfügung steht. Meine hält bis -15 Grad schön warm und die Heizgriffe (an ET4 und GTS 250) tun den Rest. Diese € 100 Investitionssumme kann ich jeden nur empfehlen.

  • Ich könnte da ne andere Investition empfehlen... yohman-)


    Heizgriffe würde ich nur fahren, wenn die ihrem Namen wenigstens Ehre machen würden.