Auspuff schleift am Hinterrad

  • Hab blöd wie ich bin die Schraube mit der man den Auspuff befestigt abgedreht und jetzt schleift der natürlich am Hinterrad.
    Kann ich da irgendwie was profisorisches machen, dass ich wenigsten die nächste Woche fahren kann ohne, dass der Auspuff am Hinterrad schleift?


    lg Fredi

  • wie jetzt, unten an der motoraufhängung die?


    ich hab meine nämlich verschmissen, hab ich halt einfach eine neue genommen, kannst dir ja in jedem baumarkt/fachhandel holen.
    ansonsten nimmst halt einfach a wengal stabilen draht, geht scho mal zum übergang^^

    o***********This is Schäuble.
    L_/*********Copy Schäuble into your signature
    OL********* to help him on his way to Überwachungsstaat.

  • Ja genau unten an der Motoraufhängung, aber die Schraube is noch drinner, weil ich nur den Kopf abgedreht hab.


    lg Fredi

  • da wirds schwieriger, die schraube könnte man, je nachdem wie weit sie drinne ist, mit nem kleinen sägeblatt wenn man sowas hat in der mitte anschneiden und dann mitn schlitzschraubenzieher rausdrehen, oder auf der andern seite die mutter abflexen...wäre das was mir dazu einfällt..
    aber soll ja übergangsmäßig sein wie du sagst, wäre wohl dann das mit dem draht eher machbar, aber ehrlich gesagt ne ziemlich schludrige idee, vllt fällt da einem der pros hier im forum was gescheiteres ein ;)

    o***********This is Schäuble.
    L_/*********Copy Schäuble into your signature
    OL********* to help him on his way to Überwachungsstaat.

  • aufboren und dann ein neues gewinde reinschneiden


    fürn übergang mit draht oder ner schelle i.wo festbinden ;)

    Wir kommen aus dem Nichts,
    wir werden zu Nichts,
    Also was haben wir zu verlieren?
    Nichts.

  • aufboren und dann ein neues gewinde reinschneiden

    fürs aufbohren kommt man aber ich glaub ich bissl schwer hin, muss man den motor rausnehmen...
    neues gewinde schneiden würde ich seinlassen, wenn dann aufbohren, die vierkantmutter wegflexen und mit einer ganz normalen mutter ersetzen.

    o***********This is Schäuble.
    L_/*********Copy Schäuble into your signature
    OL********* to help him on his way to Überwachungsstaat.

  • schraubenkopf einsägen und mit schraubendreher raus wie schon erwähnt...
    geht am einfachsten..
    alternative mit ner dicken rohrzange...
    es sei denn du hast das selbe problem das ich hatte und das gewinde der mutter ist hinüber... dann alle züge und gaser aushängen und motor raus... oben schraube abflexen neue rein und gut is..


    was für ein puff ist es denn?
    was für einen reifen hast du hinten drin? 3.0 oder 3.5??
    wo schleifts denn genau?
    denke mal vorne so wie du es beschrieben hast...