Wieder mal eine Vespa Farbenfrage: Welche Farben wurden 1971 lackiert?

  • Hallo Leute,
    habe keine Infos in der Suchfunktion zu diesem Thema gefunden, deswegen mal ein neues Thema.
    Ich würde gerne wissen mit welche Farben alle Vespas, die im Jahr 1971 hergestellt wurden, fabrikmäßig lackiert wurden.
    Wollte nämlich einen Originallack, der der Zeit des Entstehungsdatums entspricht.
    Wenn ihr also einen Link kennt, auf dem so etwas verzeichnet ist wär das super.
    Gruß Arni

  • Danke Schwidi


    Aber nur der 1. Link zeigt doch die Farben, die für eine V50 um 1970 verwendet wurden.
    Der letzte Link zeigt ja quasi alle Farben und den mittleren kann ich nicht öffnen weil ich in dem Forum nicht angemeldet bin.


    Trotzdem denk ich das der erste Link mir schon weiter geholfen hat
    Danke


    Gruß Arndt

  • Wollte nämlich einen Originallack, der der Zeit des Entstehungsdatums entspricht.


    Ich denke doch deine sollte aus den 66-67er stammen 4 Eckemblem

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Das habe ich auch vermutet. Aber als ich bei Piaggio angefragt habe, haben die mir nur Informationen über das kleine Schildchen am Bodenblech Auskunft geben können, weil sie in ihren Systemen keine Angaben über meine Rahmennummer hatten.
    Also ich bin auch der Meinung das sie älter sein muss aber ich habe halt nur die Angaben von Piggio nach denen die Vespa 1971 in Deutschland ihr Nümmerchen bekommen hat.
    Dementsprechend hast du Recht und es wär besser Vespafarben aus den 60ern zu nehmen


    Danke und weitere Links :)

  • Such dir doch einfach ne farbe aus, die dir gefällt ich würd nicht so ein theater draus machen ^^

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)