Beiträge von Arni

    Verbaut war 85ccm mit 16.16 Vergaser. Einfach Plug and Play also nichts aufgebohrt etc.
    Mit der Polizei gab es überhaupt keine Probleme. Die haben sich null für uns interessiert. Mein Kumpel wollte die Vespa auf einen Bordstein heben und ist dabei mit dem Auspuff dagegen geknallt. Während der Fahrt hatte sich die untere Schraube des Puffs gelöst und somit lag die ganze Kraft des Aufpralls auf dem kleinen Krümmer, der natürlich sofort gebrochen ist.


    Das war in der Nähe von Como, wo es zum Glück einen Vespaladen gab, der das Teil da hatte. Glück gehabt ;-)

    Sorry Leute,
    Die Tour war der absolute Traum aber wir sind danach beide wieder schnell ins Studium abgetaucht.


    Wir sind in 15 Tagen 2500km gefahren.
    Angefangen in Karlsruhe und dann am ersten Tag ganz entspannt nach Freiburg gedüst. Von dort aus gings weiter nach Luzern und von dort über den Gotthardpass. Übernachtet haben wir hinter dem Gotthardpass am Lago Maggiore. Auf der Strecke vom Lago Maggiore bis nach Mailand hatten wir eine kleine Panne als der Krümmer von meinem Kollegen bei einem unnötigen Mannöver gebrochen ist. Mit der Hilfe von Einheimischen in dem kleinen Dorf Gironico waren wir aber nach wenigen Stunden wieder fahrbereit. In Mailand verbrachten wir zwei Tage und sind im Anschluss nach Genua gefahren. Das erste Mal mit der Vespa am Meer zu sein war schon ne geile Erfahrung.
    Von dort aus ging es nach Rapallo, wo wir in der Nacht bei einem Dauerregen ganz schön nass wurden. Es ging dann weiter nach LaSpezia und von dort nach Pisa. In Pisa verbrachten wir auch wieder zwei Tage, bevor es dann nach Pontedera und von dort aus nach Florenz ging. Geile Stadt, geile Atmosphäre!
    Florenz ließen wir zwei Tage später hinter uns und fuhren in Richtung Zocka und Maranello, wo wir uns die roten Flitzer noch anschauten. Dann zum Gardasee, wo bereits ein Kumpel auf uns wartete. Nach ein bisschen surfen und entspannen ging es dann in die Berge. Noch eine Übernachtung und dann ging es ran ans Stilfser Joch, sowie am gleichen Tag an noch 3 andere Pässe. Herausgekommen sind wir bei Davos, wo wir auch campierten. Der nächste Tag führte uns über Landquart nach Konstanz und von dort über Rottweil zurück nach Karlsruhe.


    Überragende Tour und ich kann so etwas nur jedem wärmstens empfehlen ;-)


    Hey Leute,


    Seid meinem letzten Post hat sich einiges getan und wir sind mittlerweile in Milano angekommen. Morgen soll es nach Genua gehen. Da ich einen Platten hatte und meinen Ersatzreifen verwenden musste, würde ich mir gern schleunigst noch einen 9' Schlauch kaufen um den anderen Reifen wieder gut zu machen. Leider bin ich nicht in der Lage irgendwelche Werkstätten oder piaggiocentren auf dem weg von Mailand nach Genua zu finden. War da schon einmal jemand oder wäre bereit uns hier weiter zu helfen. Das Internet am Campingplatz ist mittelmäßig und wir kommen mit der Suche nicht recht voran.


    Würde mich sehr freuen :)


    Vielen Dank und natürlich folgt noch ein detaillierter Bericht von der gesamten Tour. :)

    Ich wollte das eigentlich nur sehr ungern öffentlich machen aber es exisitert weder eine Homepage, noch wird auf emails, PMs oder Anrufe geantwortet.


    Sah da nicht mehr viele Alternativen.

    Ich gehe davon aus, dass meine Handynummer da wohl veraltet ist.
    Die Nummer vom User blechbiene, die ich jetzt geschickt bekommen habe, bringt mich leider auch nicht weiter.
    Es geht um folgendes, vielleicht ist das dem ein oder anderen ja bei diesem User auch schon widerfahren:
    Ich hab vom Manuel einen, laut Beschreibung im Thread, unbeschädigten, nahezu neuen (3km gefahren) 85ccm DR gekauft.
    Beim Öffnen des Pakets lächelte mich dann der Zylinder mit zwei gebrochenen Kühlrippen an. Da die Bruchstücke nicht im Paket lagen, muss der Zylinder so verschickt worden sein. Eine Frechheit meiner Meinung nach!
    Auf Anrufe, Mails oder PMs wird selbstverständlich nicht geantwortet....


    Wie Vorgehen??


    Arni

    So liebe Freunde, es geht der Reise entgegen.


    Wir haben uns für folgendes Setup entschieden:
    85ccm DR, 16.16 Vergaser, Banane/ original Auspuff, 3,72 Übersetzung


    Da ich leider nur italienische Papiere habe, muss ich vor unsere Fahrt noch eben eine Vollabnahme machen (natürlich mit dem originalen Motor) . Unsere Helme haben beide EC Norm und wir haben uns für Gepäckträger vorne UND hinten entschieden.


    Der geplante Abreisetag ist der 18. August 2013. Mal sehen was uns bis dahin noch alles widerfährt....

    Hey,


    sorry für die Abstinenz. Die Gabel und die Lenkkopflager sind getauscht. Fahrverhalten ist nun wesentlich besser.


    Ich muss leider noch ein paar Tage auf meinen 16.16 Vergaser warten und muss daher momentan immer mit gezogenem Choke fahren. Allerdings hält die Vespa dann auch sicher das Standgas und nimmt "relativ" gut Gas an. Hoffe das wird aber mit dem 16.16 Gaser und dem Düsenset, das ich dann auch endlich bekomme, besser.


    Ansonsten will das Rücklicht noch nicht. Muss mal sehen woran das liegt.


    Mediakreck : Ich bin mir noch nicht so ganz sicher. Falls die PK sich im Alltag jetzt gut beweißt, werde ich die Tour entweder mit ihr machen oder ihren Motor in meine Erstserie verpflanzen.


    Mal sehen....


    Gruß ;-)

    Soo, die Gabel ist bestellt und sollte vermutlich am Donnerstag hier ankommen. Jetzt werd ich mich noch um einen neuen Vergaser bemühen und noch einige Züge austauschen. Das sollte vorerst reichen.

    Hab heute mal den Vergaser (16.10) zerlegt. Es ist eine 65er HD drin und ein Bolzen zur Befestigung des Luftfilters ist nicht mehr anständig fixierbar. Ich werder mir daher wohl einen gebrauchten 16.16 Gaser besorgen und den verbauen.


    Ansonsten habe ich heute die Gabel ausgebaut und warte gerade auf eine Rückmeldung einiger User im GSF für eine neue Gabel.
    Einige Züge werde ich außerdem noch ersetzen und in diesem Rahmen auch gleich neue Lenkkopflager einbauen.


    Dazu habe ich noch eben eine Frage:
    Die Vespa hatte mindestens 3 oder 4 Rastpunkte, weswegen ich sofort von völlig zerstörten Lenkkopflagern ausging. Beim Zerlegen durfte ich allerdings feststellen, dass rein optisch alle Lager noch einwandfrei in Ordnung waren.
    Woher kommen die Rastpunkte und sollte man die Lager dann trotzdem austauschen?


    Vielen Dank


    Gruß
    Arni

    Okay, aber meine Gabel kann eigentlich nicht original sein, da ich den Kotflügel seitlich nicht befestigen kann. Ich gehe stark davon aus, dass ich daher eine V50 Gabel habe.
    Brauche ich für eine passende Pk50 Gabel (die unten dann so wie die V50 Gabel aussieht) eine andere Schwinge und Dämpfer als momentan verbaut?


    Vielen Dank

    Wow,
    vielen Dank für diese super Antwort.


    Trotzdem hab ich noch ein paar Rückfragen:
    Welche Gabel meinst du mit dt. Pks bzw. xl1 Gabel? Ist das die Gabel auf dem ersten Bild (unten eingefügt)? Das zweite Bild zeigt das Vorderrad meiner Vespa.


    Deine Anleitung bezieht sich auf den SHBC. Würdest du mir empfehlen diesen in meine Pk einzubauen oder kann ich ruhig bei den SHBs von der V50 bleiben?
    Würde aber tendenziell schon einen größeren Vergaser verbauen um dem Zylinder auch ausreichend Saft zu geben.

    Hallo Leute,


    ich habe mir heute eine Pk50S zugelegt und brauche eure Hilfe.


    1) Sie hat derzeit eine V50 Gabel. Ich würde gerne wieder die originale Gabel verbauen aber weiß nicht welche das ist? Hab jetzt schon etliche Pks mit V50-ähnlichen Gabeln gesehen (die Kotflügelbefestigung ist anders) und dann natürlich die Px Gabeln, mit dem größeren Hebel unten an der Schwinge. Falls ich eine Pk Gabel verbauen wollte, was müsste ich da austauschen? Gabel, Schwinge und die ??Felge/Reifen?? Wer hat so eine Gabel + Schwinge gerade zum Verkauf?


    2) Ich gehe stark davon aus, dass Sie mit einem 75ccm oder 85ccm Zylinder ausgestattet ist. Sie fährt ca. 65km/h. Allerdings ist lediglich ein Dellorto 16.10 von einer V50 verbaut? Wurden diese Vergaser auch für die Pks verwendet?
    3) Sie läuft sicher und hält Standgas mit gezogenem Choke. Sobald ich ihn aber reindrücke, dreht sie erst ein klein wenig höher und geht anschließend aus. Woran kann das liegen?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß
    Arni

    Hi Frida,


    du meintest doch gerade, dass dein Budget bei 1500 liegt. Die angebotene Vespa ist doch aber 450€ teurer?


    Prinzipiell ist möglich eine akzeptable V50 für 1500€ zu bekommen. Allerdings sind ebay, mobile, motoscout24, o.ä. ehr schlechte Plattformen für Schnäppchen (obwohl es natürlich immer wieder welche gibt).
    An deiner Stelle würde ich mir den Verkaufsbereich im germanscooterforum.de anschauen. Das ist das Schwesterforum von vespaonline und hat einen wesentlichen größeren Verkaufsbereich. Dort werden deutlich mehr V50 angeboten und meist auch zu fairen Preisen.


    Schau dich etwas um und ich bin mir sicher, dass du fündig werden wirst.


    Ansonsten kannst du dir auch nochmal die V50 Spezial anschauen. Wenn dir der Trapezlenker gefällt, dann wirst du für 1500€ sicherlich eine top Vespa, im Originallack bekommen.


    Viel Erfolg