Kupplung zu schwer?

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute mal meinen Motor in die grüne Fee eingebaut und musste feststellen das die Kupplung irgendwie schwer geht. Habe eig. nichts an der kupplung geändert. Motor wurde auseinander genommen, gereinigt und mit neuen Dichtungen wieder zusammengebaut.


    Ich habe zwar noch keine Züge dran aber der "zapfen" für die kupplung kann ich von hand nicht bewegen. (bist zum druckpunkt aber nicht weiter)


    Sollte ich die Kupplung auch austauschen? Aber vor dem zerlegen war sie noch gut. Oder habe ich beim zusammenbauen was falsch gemacht?


    danke und gruß luki

    Auf den Alkohol - Die Lösung und der Grund für alle Probleme des Lebens

  • Ich habe zwar noch keine Züge dran aber der "zapfen" für die kupplung kann ich von hand nicht bewegen. (bist zum druckpunkt aber nicht weiter)


    konntest du das denn vorher?
    also ich kann das eigentlich nicht.. nur mit hebel in form eines schraubendrehers (wie ich das wort hasse... bei uns sagt man schraubenzieher...)

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim

  • ja ok wenn ich ne krippzange nehme und die da fest mache dann bewegt sichs schon.


    vorher habe ichs leider net getestet.

    Auf den Alkohol - Die Lösung und der Grund für alle Probleme des Lebens

  • dann würd ichs einfach mal versuchen...
    nachbessern kannst ja immer noch.. aber eigentlich sollt sich da nichts fehlen...

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim

  • beim ausbauen kann man ja nicht viel falsch machen. und beim einbauen eig auch nichts oder?


    p.s. Kupplungszieher war natürlich im spiel.

    Auf den Alkohol - Die Lösung und der Grund für alle Probleme des Lebens

  • So, habe den Kupplungshebel jetzt dran und eingestellt. Geht federleicht (also normal). War doch nur falscher verdacht.


    danke nochmal


    gruß luki

    Auf den Alkohol - Die Lösung und der Grund für alle Probleme des Lebens