Zündgrundplatte verstellen

  • Wollte heute den ZZP bei meiner PX einstellen. Der Funke kam ein paar Grad zu früh, also wollte ich die Grundplatte ein paar Millimeter nach rechts drehen. Problem dabei: die Platte war schon am Anschlag der Langlöcher!


    Müssen die Löcher in der Platte erweitert werden um sie weiter zu drehen zu können (wenn ja: wie kann man verhindern, dass Metallspäne an den Magneten pappen?) oder hab ich mich nur ganz derbe verblitzt?? Zündung soll auf 19°, Grundplatte steht momentan bei 21° im Anschlag.

  • hast du dich vielleicht beim Erstellen der Markierungen vertan?
    Wenn da alles i.O ist dann erweiter die Langlöcher einfach etwas

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • hm, denke ich hab eigentlich recht sorgfältig gearbeitet


    1. OT bestimmt (Kolben von beiden Richtungen gegen Blockierung laufen lassen), Markierungen an Lüra und Gehäuse
    2. 19° Vorzündung mit Gradscheibe auf Lüra markiert
    3. abgeblitzt


    1 Grad Toleranz ist vielleicht nicht zu vermeiden, aber nach poeschken's Hinweis bin ich da ja mehrere Millimeter daneben 8|


    Ich werd die Markierungen noch mal nachmessen, dachte es sei vllt normal die Bohrungen zu erweitern.


    Danke für's feedback!