Vollgasruckeln

  • Hallo,


    was bedeutet eigentlich Vollgasruckeln oder besser gesagt was kann das Problem sein wenn man das Vollgasruckeln hat. Habe einen Polini 177 mit Si24 Vergaser und einen SIP Performance. Wenn ich zum Beispiel im 2. Gang voll ausdrehe fängt der Motor an zu stottern bzw. ruckeln. Liegt das an der mangelnden Spritzufuhr oder bin ich zu fett? Hab mal gelesen das Vollgasruckeln dann auf tritt wenn man zu fett ist, oder kann das auch passieren wenn man zu mager ist und die Mühle zu wenig Sprit bekommt!


    mfg

  • Das ruckel eher ein geeier :D wegen zu fetter HD ist mehr ein absterben in der Beschleunigung .....
    bis du leicht vom Gas gehst dann dreht er wieder ...du machst Gas mehr auf Möööhhhh.


    Das ruckeln wegen Spritmangel hat mehr was abriegelndes und tritt bei unveränderte Gasstellung auf.
    Poste mal Bedüsung .
    Gaser ovalisiert ,schwimmerventilbohrung angepasst,Bohrung Kammer > Düsenstock auf 2 mm vergrößert ?
    Dazu mal im GSF das SI Optimierungstopic lesen

    Weapons of Mass Destruction

  • Hallo,


    gut dann habe ich eher das Ruckeln wegen Spritmangel wie es aussieht. Also die Vergaserwanne und der Einlass des Motorblocks wurden auf den Vergasser angepasst. Weiters ist auch der Block auf den Zylinder angepasst worden, sprich die Überströmer freigelegt mittels fräsen.


    Am Vergaser selbst habe ich nichts verändert. Düsen die ich verwende sind für die LLD 155/160 und für den Hauptdüsenstock habe ich 160 BE3 und im Moment schon eine 132 Düse drinnen. Die zusätzlichen Schwimmerventilbohrungen habe ich noch nicht drinnen und auch die 2mm oder 2.5m Bohrung von der Schwimmerkammer zum Düsenstock.


    Hab noch eine weitere Frage dazu. Im 4. Gang dreht das Teil aus mangelnder Kraft oder was auch immer nicht ganz aus und es kommt auch nicht zu diesem Ruckeln, jedoch kann es sein das der Motor auch hier bereits auf Grund mangelnder Spritzufuhr bereits zu mager läuft? Mir kommt es nämlich immer so vor wenn ich die Mühle voll ausfahre als ob irgendwas drinnen im Motor kleppert oder Klingelt. Kann sein das ich es mir auch einbilde, hab ein wenig Angst vor einem zweiten Klemmer, damals hatte ich eine 120er Düse drinnen, bin jetzt aber eh schon auf 132. Der Trick mit dem Joke funktioniert, wenn ich den ziehe dan regelt das Teil ab was bedeutet das ich mit der Bedüsung ja nicht so weit entfernt bin oder?


    Vielen Dank für Eure Inputs!


    lg
    Horst

  • wenn es echtes ruckeln ist, würde ich mal auf die zündung tippen ....
    falls es die nachbau cdi ist, ist der verdacht schon nicht schlecht :)

  • Also Ihr glaubt jetzt dass das Ruckeln im 1., 2. und 3. Gang von der Zündung kommt und nicht vom mangelnden Sprit? Die Zündung wurde aber von einem Kollegen von mir eingeblitzt.... Was meint Ihr beim checken der Zündung, ist der Zundzeitpunkt falsch, wenn ja was ist falsch zu viel Vorzündung oder zu wenig? oder seid Ihr der Meinung das die Zündbox was hat? Zündbox ist noch die orginal drauf!

    Das ruckeln wegen Spritmangel hat mehr was abriegelndes und tritt bei unveränderte Gasstellung auf

    Verstehe jetzt nicht ganz wieso Ihr auf die Zündung kommt wenn du oben bereits gesagt hast dass das Stottern vom Sprittmangel kommen kann. Genau das triit bei mir ja ein, wenn ich Vollgas in den ersten 3 Gängen fahre und sie komplett ausdreht fängt sie dann bei voller Drehzahl zu stottern an bei unveränderter Gasstellung!


    Was sagt Ihr zum Thema klingeln? Wie kan ich sicher gehen das ich nicht zu mager bin wenn ich das Teil voll ausfahre, möchte einen weiteren Klemmer vermeiden :)


    lg

  • Also nur zur Info zu diesem Topic. Wenn man die Mühle volltankt wir das Vollgasruckeln besser oder geht eignetlich weg. Dürfte also am Sprit mangeln und nicht an der Zündung liegen! Werd morgen mal das Loch zum Düsenstock aufbohren......


    lg & trotzdem danke an alle die sich mehr oder weniger beteiligt haben....

  • Das sind Schwimmerkammerspacer... Die ermöglichen, dass mehr Sprit in die Schwimmerkammer passt... Wenn aber durch die Bohrung zum Düsenstock nicht soviel passt, dann wird das Problem damit nicht behoben...

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

  • Bei mir tritt sowas übrigens auch auf... Vor allem dann, wenn ich im 4. Gang die 80 km/h überschreite, also bei hoher Drehzahl. (In den unteren Gängen passiert das allerdings nicht, auch wenn ich die voll ausdrehe... ) Fühlt sich an, als würde der Kolben reiben oder kurz stecken (was nicht der Fall ist)...


    Ich werde da gar nicht lange rumprobieren, sondern mir eine neue CDI kaufen; wenn ich die mit dem Spark Magnifier ausm gsf kombiniere sollte das Problem ein für allemal behoben sein. Meine aktuelle CDI ist zwar die Originale, aber die hat ja nun auch schon 15 Jahre aufm Buckel, ausserdem war da mal das Massekabel gebrochen... Habs zwar neu eingelötet, aber wer weiß schon, wie das Ding innen drin ausieht...

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?