Elektrik: Hupen und estarter relais wieder einbauen, aber keine Kabel da?

  • Und zwar habe ich eine PK50 XL2 von 91, 4 Gang Elestart ohne Kicker.
    Der gute Herr, der meine Schöne vorher gefahren ist, hat mal den Schlüssel verloren und dann die Elektrik verbasteln lassen (sie hatte einen Kippschalter für die zündung...). Habe ein neues Zündschloss besorgt, es an den Baum "gebastelt" und damit fährt sie, nur bekomme ich das Schloss nicht mit dem Schließzylinder verbunden, bzw das Relais, dass für Hupe und estarter zuständig ist nicht mehr in den Baum integriert (also anschieben geht, aber estarter und hupe gehen nicht). Hatte die jetzt anderthalb Wochen bei Scooterville in NK-Vluyn stehen, doch hat er ganz offensichtlich nicht genug Zeit sich um meine kleine zu kümmern und ich will sie aber jetzt fahren. Daher brauche ich dringend hilfe, dass ich sie wenigstens mit funktionierendem Schloss starten kann und abstellen kann ohne, dass sich jemand daran zu schaffen macht.


    (Komme aus Moers, Hilfe vor Ort wäre richtig nice)

  • Welche Teile hast Du für das Schloss? Das Schloss besteht aus den folgenden Teilen; 1 Schließzylinder, Dem Schlösskörper in welchen der Schließzylinder eingesetzt wird. Die Buchse. Da hinter kommt die Sperrwalze (die hoffentlich nach an ihrem Platz sitzt), dann folgt noch das Distanzstück und der eigentliche Schalter. Der ist nicht auf diesem Bild. Wenn die Buchse oder die Sperrwalze beschädigt sind, kommt richtig Arbeit auf Dich zu, die kann man nur ein / ausbauen wenn die Gabel ausgebaut ist. Die Hupe ist einfach, die Kabel sind an dem Blinkerstrang auf der linken Seite, HINTER dem Handschuhkasten. Das Relais ist nur für den Anlasser ( die Hupe braucht da nichts) da muss man nach der Bestandsaufnahme schauen ist aber auch kein Beinbruch.

  • Also ich habe den schließzylinder und die Sperrwalze, der rest fehlt und ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, wo ich die anderen teile bekommen soll! Weil im ibternet findet man irgendwie nichts! Ausserdem fehlt mir sie befestigung für den zündschalter... :(

  • Du willst sagen, dass das Rohr wo das Schloss drin sitzt, komplett leer ist? das währe mehr als fatal. Du brauchst Schlosskörper XL2 (den ovalen nicht den runden), ein Schloßsatz XL2 mit einem lanen und einem kurzen Zylinder und zwei schlüsseln, denn Du musst das Schloß der Sitzbank auch ändern. Das zweite Bild zeigt das eingebaute Schloss die Buchse und die Nase die alles verriegelt. Von hinten kannst Du nur den Schloßkörper mit dem Schließzylinder einsetzen, alles andere NUR von vorne bei ausgebauter Gabel. Ein Bild der Hupe hab ich auch noch angehängt. Weißt Du wie der Handschuhkasten ab geht? denn der muss auf jeden fall runter. Die Kabel zur Hupe sollten bei Dir schwarz und blau sein.Das Zündschloss wird nur mit einem Drahtbügel (9) befestigt. Hast Du es schon mal bei einem Vespa-Händler versucht?

  • Hallo !!!! wir reden hier über das Schloßsystem zum Abschließen der Vespa, Du hast schon Glück das man das überhaupt ersetzen kann, denn der Sinn dieser Sperre ist, dass man sie nicht so leicht umgehen kann, denn Du möchtest doch auch nicht das man Deine Vespa mal eben klaut und mal eben das Schloß ersetzt. Noch mal es gibt keinen anderen Weg. Aber warum regst Du dich so auf? Du hast doch jetzt Zeit bis März, denn fahren kann man doch jetzt sowiso nicht. Oder traust Du Dir das nicht zu?


    Dann gibt es einen prima Ausweg, Du schaffst die Vespa in die Werkstatt die machen das gerne, Nachteil (zum Forum), die wollen für ihre Hilfe Geld sehen.

  • Hey, hab jemanden gefunden der mir helfen kann, jedoch habe ich jetzt das Problem, dass ich das Distanzstück für das Schlossrohr nicht bekomme.
    Habt ihr/du ne Idee wo ich das noch bekommen kann? Bei Sip ist es im moment nicht lieferbar und Scooter center scheint's nicht zu führen, bzw. finde ich das nicht...

  • Das wäre ein bisschen heftig für nur ein Teil, denn ich brauche sonst nichts, alles andere habe ich noch so bekommen!
    Ein Tip vielleicht?