Besserer Scheinwerfer für Cosa

  • Hallo zusammen,


    meine Cosa 200 habe ich 1993 neu gekauft und bin noch immer zufrieden damit. Allerdings ist das Scheinwerferglas von innen angelaufen und vermutlich auch der Reflektor ziemlich stumpf. Die Leuchtkraft ließ schon immer zu wünschen übrig! Sollte ich nun: 1. ein Vespa-Ersatzteil kaufen 2. Eine stärkere Lampe einsetzen oder 3. gibt es einen besseren Einsatz, welcher dieselbe Größe wie der alte Scheinwerfer hat. Wenn die Lichtausbeute größer wäre und damit die elektr. Leistung zunimmt, sollte die bestehende Lichtmaschine das doch verkraften?
    Bitte teilt mir mit, wenn ihr ein ähnliches Problem schonmal gelöst habt.

  • man kann mit geringem Bastelaufwand den H4-Klarglasscheinwerfer der PX einbauen, das bringt gutes Licht, ich hab das vor einiger Zeit bei meinem Cosaken gemacht nachdem während der Fahrt das Scheinwerferglas abgefallen ist :-4


    ich fahr relativ oft nachts auf unbeleuchteten Landstraßen und muss sagen das sich dieser Umbau wirklich lohnt


    das Ding meine ich:


    wenn du eine Cosa ohne Standlicht hast musst du halt das Standlich mit dem Fahrlicht zusammenschalten oder (was ich persönlich für die schönere Lösung halte) den Lichtschalter mit Standlicht einbauen, die Anschlüsse am Klemmbrett dafür sind bei jeder Cosa vorhanden

  • Meine Cosa hat kein Standlicht - würde den alten Lichtschalter belassen. Ist für das Fernlicht dieselbe Lampe zuständig, bzw. hast Du bei Der Umrüstung auch positive Erfahrungen mit besserem Fernlicht gemacht?

  • Meiner Meinung nach ist bei einer Cosa die Ümrüstung auf den Klarglasscheinwerfer der Millenium ein Rück- und kein Fortschritt.
    Der Scheinwerfer der Cosa streut das Licht viel besser als Selbiges bei PX und Co.
    Nimm mal die Birne raus und wisch mit nem Lappen durch den Scheinwerfer, meistens geht der Beschlag so weg.
    Wenn der Beschlag nicht weggeht, hätte ich hier auch noch nen neuen Cosascheinwerfer liegen.

  • Zitat


    Der Scheinwerfer der Cosa streut das Licht viel besser als Selbiges bei PX und Co.


    aber halt nur in einem Bereich ~5m vor dem Roller, dahinter ist dann totale Finsterniss ...


    ich für meinen Teil sehe mit dem Klarglasteil nachts deutlich mehr und das Licht ist erheblich heller, merkt man schon daran das man jetzt von den Autofahrern angeblitzt wird wenn man vergisst ab zu blenden, beim Originalscheinwerfer konnte man problemlos das Fernlicht an lassen ohne das es jemanden gestört hat ...


    der Reflektor und die Streuscheibe waren bei meinem Cosascheinwerfer i.O. und das Lamperl ist nach wie vor das gleiche ...

  • aber halt nur in einem Bereich ~5m vor dem Roller, dahinter ist dann totale Finsterniss ...


    Nö. Gerade das ist ja der Vorteil vom Cosakenscheinwerfer. Vielleicht war bei dir was nicht koscher.
    Wenn man nur auf besseres Licht aus ist, und auf den optischen Aspekt des Milleniumscheinwerfers verzichten kann, ist der Cosakenscheinwerfer erste Wahl-zumindest wenn man eine, mehr oder weniger, plug & play Lösung sucht.

  • ich hab jetzt schon verschiedene Cosas gefahren, wirklich gutes Licht (nach meinen Maßstäben, das sieht halt jeder irgendwie anders) hatte keine davon


    sicher ist das Licht bei der Cosa deutlich besser als bei der PX mit den alten Scheinwerfern (die imho nur Positionslampen sind) aber ich finde den Milleniumscheinwerfer deutlich besser da er wesentlich weiter reicht und über die ganze Leuchtweite einen ausreichend breiten Lichtkegel zur Verfügung stellt und eben nicht nur im Nahbereich wie die Originalfunzeln



    was die Optik angeht:
    Klarglas ist für mich eigentlich ein absolutes Nogo, aber da Funktion grundsätzlich höher zu bewerten ist als Optik kann ich in diesem Fall damit leben

  • Wäre mal interessant welcher jetzt wirklich besser ist. Auch die Frage der Zündspule stellt sich mir hier, ich meine ob man beim Cosawerfer auch die Zündspule mit mehr Leistung braucht.
    Der MYScheinwerfer ist jedenfalls eine deutlche verbesserung gegenüpber dem alten.


    Im übrigen: Der beste Scheinwerfer ist der von der T5 ;)

    Polini 177, MMW Kopf, GS Kolben, 200er LHW gelippt, 30er PWK Gaser, S&S Newline , LüRA Gefr.

  • Lima PX 12V 80 Watt - Cosa 12V 90 Watt - oder? Sind zwar nur 10 Watt aber...

    Polini 177, MMW Kopf, GS Kolben, 200er LHW gelippt, 30er PWK Gaser, S&S Newline , LüRA Gefr.

  • SERVUS,


    also ich habe meine Cosa auch auf Klarglas umgerüstet. Der orgi. Scheinwerfer ist bei einer längeren Tour (1600km) mit Wasser vollgelaufen bis das Licht ausgegangen ist. Nachdem ich jetzt beide gtestet habe, komme ich zu folgenden Fazit:


    Der orginale Cosascheinwerfer ist der beste den Vespa je verbaut hat. Meiner Meinung nach leuchtet der Milleniumscheinwerfer nicht mal annähernd so gut die Strasse aus wie der Orginale.




    Zur Zündgrundplatte: Ein und die selbe Platte. Der einzige Unterschied ist der Preis und die Verpackung... :whistling:




    Gruss Tom

    Mr. Cosa fährt PX, sonst ändert sich nix.

    Einmal editiert, zuletzt von Mr.Cosa ()