Klackern vom Hinterrad

  • Moin Moin


    Habe das Gefühl, daß vom Hinterrad, wenn ich unter Vollast gefahren bin und an die nächste Ampel rolle und die Drehzahl runtergeht ein klackern vom Antrieb zu hören ist. Habe dann im Stand hinten angehoben und leicht das Rad hin und her bewegt. Auch ein klackern. Bin der Meinung, daß das schon immer war, aber beim Fahren war es sonst nicht.


    Ist das klackern im Stand normal, wenn man das Rad in kurzen Abständen hin und her bewegt? Falls nicht und ich ein neues Antriebslager brauche, wie komme ich da ran. Komme ich da von der Bremstommel aus ran, oder von der Motorseite? Habe hier im Forum mal gelesen, das man auch von der Bremstrommel rankommt. Bremsankerplatte lösen oder so. Bekommt man das Lager leicht raus?


    Habe gestern mal die Bremstrommel aufgemacht um zu sehen ob alles fest ist. Antriebswelle ist schön fest, was mich ja schon mal beruhigt. Aber wenn ich sie hin und her drehe klackt es auch. Normal?


    Gruß Faxe

  • Hi,


    die Antriebswelle klackt immer ein bisschen, wenn man sie dreht, allerdings darf sie kein axiales Spiel haben, also wenn du die Welle Hoch und Runter bewegst.
    Hast du die Bremstrommel fest genug angezogen (110NM)? Sie sollte nämlich gut sitzen.
    Wie sieht die Verzahnung der Bremstrommel aus?
    Wie viel km hat die kleine drauf?
    Wenn deine Vespa schon mehr als 20.000km drauf hat oder ewig gestanden hat, können auch mal die Lager gewechselt werden,
    allerdings kommt man nur an die Lager ran, wenn du den Motor spaltest, also komlett zerlegst.


    Gruß

  • Hallo


    Das ganze hat sich erledigt. Das Klacken beim leichten Drehen des Hinterrades war wie gesagt auch meiner Meinung nach schon immer. Das hat mich auch eigentlich nicht beunruhigt nur das Klackern beim Fahren. Habe Bremstrommel runter, Ankerplatte ab, Welle hat kein Spiel, Lager sieht auch i.O aus. Habe bei der Gelegenheit die Dichtung und den Wellendichtring erneuert. Klackern war weiterhin da.


    Klackern war vielleicht ein bißchen falsch definiert, doch mehr ein schlagendes, flapperndes Geräusch.


    Und wisst ihr was es war?......Ich Depp.....habe dann festgestellt, daß mein hinterer Reifen schon ziemlich "eckig" gefahren war. Reserverad hinten drauf...immer noch. Vorderradprofiel noch gut, aber beim Drehen...eine Delle.....neue Reifen drauf.....


    allet wieder jut.


    Man merkt ja erst immer nach dem Wechsel wie schlecht das Fahrverhalten geworden ist. "Wie Tag und Nacht" .Kein Klackern oder Schlagen mehr.


    Die Vespe läuft. Trotzdem Danke für die beiden Antworten.


    Gruß Faxe