PK 50 XL 2, Bj.92, Automatik

  • ab zur Zulassungsstelle, das Nummernschild beantragen


    ...und dort ein bisschen blamieren? klatschen-)


    Mensch, Du hast 'ne 50er, dafür brauchst Du ein Versicherungskennzeichen, das gibts nicht bei der Zulassungsstelle (es sei denn Du hast nen Umbausatz mit mehr als 50 cm³ drin)!!! Geh zum Versicherungsverdreher Deiner Wahl, da kriegst Du so was... Was Euphorie alles auslösen kann - unglaublich!!! :D


    Wobei, bei dem Nick "Hollaender" kommt mir der Verdacht, dass Du vielleicht ein gelbes Kennzeichen mit schwarzer Schrift möchtest :-2


    Viel Spaß bei der Probefahrt,


    Grüße
    vom Bauigel

  • ROFL - ich hätte mich tatsächlich blamiert... :-D Da hab ich gar nimmer dran gedacht. Welche Verunsicherung kannst Du denn empfehlen?


    Der Nick kommt tatsächlich durch meinen Nachnamen zustande, welcher in der Tat niederländischer Herkunft ist. Muss aber leider gestehen, dass ich noch nie dort war.


    Hat man eigentlich Einfluss auf das, was auf das Versicherungskennzeichen kommt?


    Jaja, mit der Euphorie könntest Du nicht ganz unrecht haben. Hab mich gefreut wie n kleines Kind, als der Motor endlich lief :-)


    Gruß Manuel

  • Also, ich bin seit Jahren bei der aus Coburg, die geht ja auch online abzuschließen. Zahle aktuell gerade 45 Euro fürs VS-Kennzeichen, Kasko hab ich keine.
    Einfluss auf das, was auf die Blechplatte draufkommt, hat man nicht, ist aber auch irgendwie Jucke, finde ich.


    Also, dann weiter munter bleiben und immer schön probefahren!!! Und bewahr Dir die Euphorie ;)


    Gruß,
    der Bauigel

  • Ok, dann werde ich heute mal schauen, dass ich das auch online beantragen kann. Wäre ja super, wenn das klappt.


    Hat jemand ne Ahnung, welches Ersatzteil ich genau brauche, um meinen Bremszug für die Hinterradbremse wieder flott zu machen? Würde gerne den kompletten Zug, also nicht nur die Seele, sonder mit Hülse ersetzen. Hab schon ein wenig hier im Forum und bei verschiedenen Shops gesucht, bin aber noch zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen.


    Gruß, Manuel

  • musst wohl einen extra für Automatik holen, denn da bremst du ja mit dem Hebel. Bei Schalter bremst mit nem Bremspedal (somit kürzeres Seil)

  • Ich hab keine Ahnung, aber ich vermute mal stark, dass nicht, wenn man bedenkt, wo bei ner Automatik der Hinterradbremshebel sitzt und wo bei ner 4-Gang..
    sollte woll zu kurz sein..
    Gruß
    Flo

  • Ok, danke.


    Habe jetzt mal noch blechwespe.de angeschrieben, ob die einen passenden Bremszug vorrätig haben.


    Werde dann berichten, was dabei herausgekommen ist.


    Gruß Manuel

  • Hallo an alle,


    als kleines update zum Feierabend:
    Vespa hat wieder das Tageslicht erblickt und ich habe versucht, den Bremszug mit so einem Schraub-Klemm-Nippel zu reparieren. Leider erst mal ohne Erfolg, aber ich hoffe sowieso auf ein richtiges Ersatzteil ^^


    Ich konnte dann jedoch nicht umhin, trotzdem eine kleine Probefahrt zu machen. Keine Angst, natürlich nur im Hof hinerm Haus. Und siehe da...sie fährt. Hach, war des schön. Gas nimmt sie schön an und bewegt sich geschmeidig nach vorne :-7
    Versicherungskennzeichen hab ich heute online bei HUK24.de beantragt und hoffe mal, dass das schnellstmöglich ankommt.


    Sommerzeit, ich komme...schalalalalalaaaaa 8)

  • Danke Oldschooler.


    Ich hab mich grad mal online bissel umgeschaut, da ich ja unbedingt noch einen Helm benötige. Muss dazu sagen, dass ich ursprünglich ja an einen Jet-Helm gedacht hatte, aber ich denke, dass ein Integralhelm sicherheitstechnisch die bessere Wahl wäre. Auch wenn der Jethelm unter Style-Aspekten besser abschneidet. Aber dafür is mir meine Birne einfach zu wertvoll :-)


    Da ich gleich auch noch einen Helm für meine Freundin besorgen möchte, wollte ich nicht gleich ein Vermögen dafür ausgeben und hab mich mal online ein wenig umgeschaut und folgendes gefunden:
    Link 1
    Link 2
    Link 3
    Link 4


    Was haltet ihr davon, oder gibt's noch was, auf das ich unbedingt achten sollte. Klar, ECE Kennzeichnung wär schon super :-)


    Merci schon mal für Eure Meinungen.


    Gruß Manuel


    Edith meint natürlich, dass ich dazu in einen Bekleidungsfachladen hier in Karlsruhe gehen werden, wegen Passgröße und so.

  • nochmals ich! also ich fahr bei meiner vespa und auch bei der harley nur diesen helm:

    sry für egay :)
    finde so riesen helme passen einfach nicht auf ne vespa bzw harley! des sieht dann alles so monströs aus was mir nicht gefällt!
    dieser helm is echt top verarbeitet hat n super design und hat ne super passform (sehr angenehm)
    aber ich denke du willst keinen solchen helm!?
    von deinen vorschlägen find ich den 7ten ganz niedlich nur mir wär er zu groß
    mfg phil

  • Ja, sowas wäre vom Optischen her natürlich um einiges nicer, als ein Integralhelm. Ich denk mir auch die ganze Zeit "ach, ich fahr ja vorsichtig und die vespa fährt ja nur ihre 50 km/h", aber dann muss ich an die, sorry, teilweise echt völlig hirnamputierten Autofahrer denken, denen ich morgens als Fahrradfahrer schon ausgesetzt bin. Da MUSS unbedingt noch in die Kreuzung reingefahren werden, weil man auf die nächste Ampelphase ja nicht warten kann...und und und.
    Will mich da gar nicht drüber auslassen (bin ja selbst auch zeitweise Autofahrer), aber da ich mitm Fahrrad glücklicherweise nur vergleichsweise langsam unterwegs bin, konnte ich immerhin schon 2-3 Unfälle vermeiden, an denen ich mit Sicherheit nicht Schuld gewesen wäre....


    Daher würde ich mich derzeit nur mit Integralhelm auf die Straße trauen :-)


    Aber trotzdem Danke für den Link.


    Gruß, Manuel

  • Bitte hier nicht wieder eine verkappte Helmdiskussion Integral vs. Jet anfangen, sowas hatten wir schon mehrfach und genauso ergebnislos wie die zahllosen Reifen- und Öltopics.


    Jeder hat seine persönlichen optischen Vorlieben und Sicherheitsbedürfnisse und vor allem eigene Kopfform, so dass generelle Helmempfehlungen unmöglich sind.

  • Det is mir scho klar :-)


    Dachte allerdings daran, dass jemand zu den von mir genannten Helmvorschlägen vielleicht einen Erfahrungsbericht abgeben kann, so als grobe Kaufempfehlung. Die Helmdiskussionen hab ich selbst mittels Sufu schon gefunden und bis zu einem gewissen Punkt auch aufmerksam durchgelesen...aber wie Du bereits erwähnt hast, sind generelle Kaufempfehlungen eher wenig zielführend.


    Btw, was für einen Helm hast Du denn? :rolleyes:

  • nicht wieder eine verkappte Helmdiskussion Integral vs. Jet anfangen


    Find ich auch *Schleimmodus aus*. Dies ist ein freies Land, und jede/r darf sich die Teile an der Ömme wegschrubbeln, die er nicht mehr haben möchte. Wenn einer z. B. viel Kinn hat, wie Michael S. aus K., dann...


    Ernsthaft: Geh in einen Laden (hast ja genug genannt), nimm Deine bessere Hälfte mit und dann testet ausgiebig. Ich komm zum Beispiel mit Uvex gar nicht zurecht, die passen irschendiwe nicht auf meine Murmel. Schuberth/BMW sind dagegen optimal, Nolan geht auch, Shoei geht nicht usw. Kommt auf den Helm"schnitt" an und auf das Passgefühl, das individuell ist. Ich kann das Modell von N., das meine Freundin fährt, rein haptisch an der Rübe nicht leiden, obwohl es passt.


    Z. Zt. fahr ich z. B. BMW-Systemhelm 5 (Klapphelm, weil Spekuliereisenträger, super praktisch, gut belüftet und als Sonderangebot bei einem Karlsruher Händler für Automobile und Moppeds (B&E) gar nicht mal so teuer). Ist zwar etwas "technically overdressed" für ne ungetunte 50er, aber passt gut und ist echt saubequem.


    Mein Fazit: Shoppen im WWW ist bei Helmen m. E. nicht gut, weil wenig zielführend. Da hilft meist echt nur der Gang in den Laden.


    Grüße
    der Bauigel

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

    Einmal editiert, zuletzt von Bauigel_01 ()