Kaufberatung VESPA 50 Special 1981

  • HAllo an alle,
    bin neu hier. Würde mir gerne eine Vespa zulegen, habe mir auch schon eine ausgekuckt, habe da aber meine Zweifel.


    Laut dem Verkäufer soll die Vespa eine Special von 1981 sein. Die Front der Vespa sieht aber einer 50 Special nicht ähnlich.


    Des weiteren ist an der Karosse wohl schon erheblich gearbeitet worden wie das Bild mit den roten Pfeilen aufzeigt.
    Was meint iht, er will 1100€ für das Teil.




  • Die Front ist die Kaskade. Die ist aus Plastik und wird in der Regel angeschraubt. Scheint eine Kaskade von einer PX zu sein. Man koennte aber eine der Special montieren wenn keine Rundlicht Kaskade darunter angeschweisst ist.


    Auf den Fotos kann man es nur leider schwer ekennen was da am Rahmen gemacht wurde.
    Aber generell ist die viel zu teuer und auch schlecht lackiert bzw uebergejaucht.
    Wer weiss was da noch alles drunter steckt. Zudem muss der Motor mal gecheckt werden, laeuft die? Also meine Meinung - Finger weg!

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Laut Verkäufer soll die einwandfrei laufen, den Motor muss aber noch bei der offiziellen Besichtigung gecheckt werden. Es sieht wohl so aus wenn hier ein Teilbleich eingeschweisst wurde, keine Ahnung muss ich noch abklären.


    Was meinst du genau mit übergejaucht?


    Gruß,
    Daniel

  • Mit uebergejaucht meinte ich den Lack. Die Anbauteile sind bei der Lackierung scheinbar nicht entfernt worden.
    (Siehe Schrauben vom Hauptstaender, Bremse, Haupstaender) Das hier ist zwar nicht genau fuer Smallframes aber trotzdem sehr hilfreich fuer Neulinge!



    Rost an der Daempferaufnahme und Welle hinter dem Kotfluegel sind besonders zu beachten.
    Sind die Papiere dabei?

  • Ja, Papiere sollen anscheinend dabei sein. Werde mir mal den Leitfaden genauen anschauen und anschliessend dann auch die Vespa, wbobei ich mittlerweile sehr sketisch geworden bin.

  • Kein Typenschild am Rahmenentunnnel und, zwar schwer zu sehen, aber ich meine das kein Tacho dran ist. Schau das die Papiere wirklich eine deutsche ABE oder eine abgestempelte TÜV-Vollabnahme ist und nicht nur italienische oder, der Klassiker, eine alte Versicherungsbestätigung.
    Aber unabhängig von allem sind € 1100.--, selbst mit gültigen Papieren, mind. € 500.-- zu viel. Meine Meinung.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Wenn es eine deutsche wäre, kann die m.E. auch nicht Bj.1981 sein, weil in der linken Backe die Werkzeugklappe fehlt. Und dann hätte sie wahrscheinlich auch diese fiesen 4-fach-Blinker.


    Meiner Meinung nach ist die auch zu teuer. Mit maximal 800-900 sollte der Verkäufer höchst zufrieden sein, wenn man sich das "Übergejauche" anschaut, falsche Kaskade, nicht zulässigen gelben Scheinwerfer usw.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Sorry, hatte ich wohl nicht erwähnt.
    Ich und die Vespa befinden uns in Italien,
    also die Vespa ist ein italienisches Modell und hat italienische Papiere. So soll es auch bleiben.
    Danke inzwischen für die Inputs.


    Daniel

  • Sieht ziemlich ordentlich aus. Viele Neuteile und anscheinend auch nicht der übliche Pfusch mit Lackierung ohne Zerlegen.


    Ich würde allerdings nochmal die Kanten am Übergang der Bleche von Rahmentunnel und Trittbrett genau anschauen. Kann an der Farbe und an der Qualität der Fotos liegen, dass es nicht wie in Natura rüberkommt, aber stellenweise scheint es so, als ob diese Kanten nicht mehr vorhanden wären. Also glattgespachtelt. Wenn das aber tatsächlich nur auf den Fotos täuscht und das Trittbrett auch von unten gut aussieht, kannst du für den Preis wohl nicht viel falsch machen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Wenn es eine deutsche wäre, kann die m.E. auch nicht Bj.1981 sein, weil in der linken Backe die Werkzeugklappe fehlt. Und dann hätte sie wahrscheinlich auch diese fiesen 4-fach-Blinker.

    das stimmt so nicht. fahre auch eine 81er special, ohne werkzeugklappe und mit zwei lenkerendenblinkern ;)

  • Hallo an alle, es gibt Neuigkeiten von der kleinen, leider keine Guten.
    Ich war vor Ort, der Verkäufer war verhindert(seine Frau nicht), deshalb konnte ich Fotos von unten machen.
    Sieht selbst! Was ist hier schiefgelaufen? Wiso das ganze Silikon? Was soll hier verborgen werden.
    Nach vorbildlicher Restauration sieht das nicht mehr aus oder?

  • sieht aus als wäre da übelst geschweißt worden , übrigens mir dem Reifen würd ich kein Meter mehr fahren ... da hat doch einer gespart bei der restaurierung... oder ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist