136 Malle dreht nicht hoch nach revesion

  • Malzeit,


    ich bin neu dabei und nicht grade so der vespa experte.
    ich hab eine v 50 umbgebaut auf 136 malle mit 24 dello vergaser und elektrischer zündanlge.


    vor kurzen hab ich meine v 50, welche vorher schon auf 133 umgebaut war, neu abgedichtet, lager ernuert und simmer ringe, also das quasi das gesammt paket.


    nun mein problem.


    als ich sie das das erste mal nach der überholung gestartet hatte sprang sich auch schon beim dritten tritt an, nur sie drehte nicht hoch. man kann woll am gas ein bisschen "spielen" das sie etwas hoch dreht ab immer noch zu wenig um zu fahren.
    ich hatte es es schom mit einem anderen vergaser versucht und nem anderen auspuff aber hat alles nichts geholfen.


    achso das selbe problem hatte sie vorher auch schon, aber da war der kolben nur mit einem kolbenring verbaut anstatt mit 2 und sämmtliche dichtflächen waren nur mit dichtmasse abgedichtet anstatt zusätzlich noch mit dichtungspapier. da dachte ich das es daran liegt. nur jetzt hat sie das problem halt wieder


    ich bin mit meinem wissen am ende und bin dankbar um jeden kleinen hinweis.
    ich bedanke mich schon mal im voraus


    mfg Onkelbenz

  • -kolben richtigrum verbaut? pfeil richtung auslass.


    -zündung abgeblitzt?


    - vergaserdüsen mal getauscht?




    gruß



    edith meint: wie fährst du ihn? direkt oder noch übern drehschieber?

    Ersatzteile, feine Tuningteile, und Motorrevisionen/Tuning gibts bei mir: Der Vespaschieber


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. :+7

  • Danke für die schnelle Antwort!!
    Also der Pfeil steht richtung Auslass.
    Die Zündung hab ich jedoch noch nicht abgeblitzt.
    Düsen hab ich auch getauscht. Anfangs war eine 96 Hauptdüse drin und zum schluss eine 120 Düse.


    Ich habe sie grad nochmals laufen lassen. Standgas hat sie gehalten, aber dann sie angefangen Hoch zu drehen. Wenn ich dann aber Gas gebe dann geht sie wieder auf Leerlauf Drehzahl runter, kurz danach dreht sie aber wieder hoch.


    Sind das dann woll anzeichen für defekte Kurbelwellen Simmerringe ?


    Achso läuft über motoreinlass

  • was hast du als ND verbaut? entweder ist die zu klein oder sie zieht tatsächlich luft. wurde der motor neu gemacht oder nur der zylinder drauf?


    hast den einlass aufgerissen bzw wenigstens ne rennwelle verbaut ?



    -> zuerst das mit dem standgas in den griff bekommen. (läuft vermutlich mit ein wenig chokebetrieb?) . Dann Zündung einstellen. malossi gibt 17° vor ot an. lampe dazu kostet bei atu ~20 euro.

    Ersatzteile, feine Tuningteile, und Motorrevisionen/Tuning gibts bei mir: Der Vespaschieber


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. :+7

  • Nebendüse weiß ich jetzt aus dem kopf nicht, aber ich glaube das war so um die 64.
    Denn Motor hatte ich gespallten und alles neu gelagert und abgedichtet.
    Die Überströme sind an den Zylinder angepasst, das war aber vorher schon so, die hab ich dann also nur auf den malossi erweitert. Der einlass wurde auch aufgemacht, vom Vorbesitzer. Ob das ne rennwelle ist konnt ich nicht sehen. (Woran erkenne ich das denn ? ) stand aber auch nichts drauf.


    Stangas hat er grad gehalten mit dem 24er dello, dann hab ich mal probe weise einen 28 koso flaschschieber reingemacht den ich noch von meiner AWO hatte. Da hat sich aber auch gar nichts verändert, also alles beim alten

  • Zündung hab ich heute abgeblizt und ist auf 17 grad eingestellt.
    Aber das probkem bleibt weiter hin bestehen.
    Ich hab schon bei einigen gelesen, die ein änliches problem hatte der pickup defekt war. Gibt es da eine möglichkeit wie ist das ich das prüfen kann?
    Und der roller fängt nach kurzer zeit stark an zu qualmen, obwohl ich 1:50 gemisch getankt hab. (selber gemischt).

  • schade.


    das pickup hätte sich evtl beim blitzen schon bemerkbar gemacht.


    hier der link: defekten pickup erkennen leichtgemacht


    ein defektes pickup äußert sich meistens durch stottern in bestimmten, meist höhreren, drehzahlbeichen. sie wirkt quasi als begrenzer/drossel. könnte evtl der grund sein.


    spontan weiß ich nicht mehr weiter. evtl weiß jemand anders rat. auch wenn nicht der verursacher ist würde ich die nd auf iwas ~52 setzen. die 64er ist vermutlich zu fett.



    gruß

    Ersatzteile, feine Tuningteile, und Motorrevisionen/Tuning gibts bei mir: Der Vespaschieber


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. :+7

  • Nabend,


    hatte bei meiner mal ein ähnliches Problem. Konnte nur bis zu einer bestimmten Drehzahl hochdrehen und dann hat sie zugemacht.
    Ich hatte allerdings immer nach den Tests eine nasse Kerze. Ablitzen konnte ich zu dem Zeitpunkt auch ohne Probleme.
    Im endeffekt war dann die CDI hin. Ich würde also wenn du noch eine funktionierende da hast die mal testen.

    Gruß


    Daniel