PK 50 xl2 kat springt mit Kickstarter nicht an

  • Sehr geehrte Vespa-community,


    Nachdem ich heute wieder etliche Stunden damit verbracht habe meine (vor kurzem) gekaufte Vespa zum laufen zu bringen, und es wieder nichts half, beschloss ich jetzt diesen Thread zu verfassen.
    Trotz vielen Investitionen und Versuchen schaffe ich es nicht das Moped per Kickstart zu starten. Bis jetzt ging es nur mit Akkuschrauber oder mit schieben (nur mit gezogenem choke)


    Folgendes habe ich bereits gecheckt:
    -neue Zündkerze (Funken ausreichend)
    -neuer Bing 18 (jedoch weis ich nicht wie man den einstellt)
    -Zylinder und Kolben ohne Furchen oder Kratzer
    -Zündung auf Werkseinstellung
    -Halbmondkeil gewechselt
    -2 takt Power Additiv im Tank 2-)
    -Kompression ausreichend (denke ich ?( )
    -Getriebe lässt sich beim fahren gut schalten (motor leistet aber wenig kraft)


    Ich hoffe einer von euch kann sich nach meiner Beschreibung eine Ursache vorstellen und mir helfen!
    Danke schonmal im voraus!!!

  • -Kompression ausreichend (denke ich ?( )
    -Getriebe lässt sich beim fahren gut schalten (motor leistet aber wenig kraft)


    Moin,


    woran machst Du fest, dass die Kompression ausreichend ist? Schon mal getestet mit sowas hier?


    "Motor leistet wenig Kraft" deutet für mich auf miese Kompression hin. Oder hast Du nach dem Prüfen des Zylinders und des Kolbens auf Riefen was falsch zusammengebaut?
    Normalerweise sollte sie nämlich mit dem Kicker problemlos anspringen, wenn der Gaser richtig eingestellt ist :D
    Was den Gaser betrifft: Wenn Du keinen Plan hast, wie man den einstellt, ist das eine schlechte Voraussetzung, die Kiste zum Laufen zu bringen. Such mal bei Tante Google (oder einer SuMa Deiner Wahl) nach "Bing 18 einstellen". Schon mal über einen Umbau auf Dell'orto SHBC 19.19E nachgedacht?


    Gruß und guten Wochenstart,
    der Bauigel

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

  • hallo!


    hatte gestern Zylinderkopf abgemacht und war erst sehr verwundert als ich keine Dichtung fand- Kolben und Zylinder sind aber in ordnung, hab auch gleich noch etwas Öl auf Zylinder gemacht.
    Ich mache mir nur Sorgen weil der Motor mit dem kickstarter nicht mal für eine Sekunde hochdreht- könnte es sein dass ich eine andere Düse benötige? (derzeit ori-Düse)
    Und gibt es auch noch andere Methoden um die Kompression zu testen? Bzw. was könnte die Ursache sein? Motor sifft eigentlich nicht! 8|
    Danke für deine Hilfe!

  • war erst sehr verwundert als ich keine Dichtung fand


    Da bist Du nicht der erste ;) Die ist werkseitig nicht vorgesehen, deshalb immer auf saubere, planebene und riefenfreie Dichtflächen zwischen Zylinder und Zylinderkopf achten!! Oder liegts etwa daran?
    Kopfschrauben sind mit richtigem Drehmoment angezogen?

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

  • Kolben richtig rum eingebaut? Pfeil mit SC(arico) (= "Auslass") in die richtige Richtung zeigend?
    Wenn ja: Ich tippe zunächst auf Gasereinstellung. Sprit kriegt sie? Lief sie bei der Probefahrt vor dem Kauf noch? Oder hast Du einfach so gekauft?


    Welche Motivation hattest Du eigentlich, die Möhre zu zerlegen, neuen Halbmondkeil einzubauen etc.? Was hast Du sonst noch dran geschraubt?

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

  • Hab mir Das Teil vor ca 2 Wochen billig gekauft und da lief sie nicht- war mir aber sicher es mit meinem Know-How leicht zu schaffen. Dem ist leider bis jetzt nicht so :pinch: , habe schon viele Foreneinträge gelesen und eben danach Probleme gelöst. Kolben kann ja nur richtig eingebaut sein, sonst täts mit anschieben nicht funktionieren- ich glaube sie bekommt wahrscheinlich zu wenig Sprit- beim anschieben brauchts auch den choke, laufen tuts ohne dem nicht! Ich hatte den Vergaser jetzt schon mehrere Male ausgebaut und Zündkerze ist beim ausbauen immer nass.
    Ich bin am Ende mit meinen Ideen- ich weis nicht was das Teil hat!

  • Hmmmm, da ich den Gaser nicht kenne, kann ich Dir zu Einstellungen keine Tipps geben. Aber: kennste den schon?



    Vielleicht sind da ja weitere Ansätze zur Lösung Deines Probs zu finden!?!?!?

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

  • das zusätzliche röhrchen unter dem ansaugstutzen muss im original mit einem schlauch mit dem luftfilter verbunden sein.


    ansonsten 19er dello passt plug n play (dann mmuss nur das komische rohr zugemacht werden)
    bringt aber leistungstechnisch nichts ausser ordentlich erhöhtem spritverbrauch.


    zündung passt?

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim

  • Zündplatte ist auf original-Einstellung!
    Hab gerade dass mit dem Röhrchen probiert, natührlich ohne Erfolg... :pinch:
    Ich habe eigentlich nicht vor einen weiteren Vergaser zukaufen- ein neuer Bing ist ja drinn! Und wenn der ja original ist dann muss es doch irgendwie machbar sein!
    Auch mit Startpilot springt nix an X(

  • Mal Schritt 1-4 aus dem ersten Post (nach dem ^^ ) in diesem Fred probiert?

    Ich bin zwar schizophren, aber es geht mir allen gut!

  • Die 4 Schritte hab ich befolgt, jetzt läuft sie viel besser- starten ging trotzdem nur mit der Bohrmaschine. Kann es sein dass ich andere Düsen brauche? Zündkerze ist schwarz und ölig! Wenn ja- welche?
    Ausserdem kommts mir so vor als hätt der motor nicht genug Kompression- da es ja keine Kopfdichtung gibt, und die Fußdichtung gut ist, woran kann mangelnde Kompression noch liegen?

  • ...so wie's bei Dir aussieht evtl sogar die Kolbenringe! Die Kiste braucht hohe Drehzahl damit se anspringt, eben nur durch schieben oder mit der Bohrmaschine; wie läuft die Kiste denn, wenn sie läuft? Standgas oder qualmt se? Hat se Motorleistung und erreicht sie ihre Endgeschwindigkeit? Fragen über Fragen, aber um so genauer Beschrieben um so einfacher zu Verstehen...


    Ach ja, ist's n Selbstmischer, bei einigen Kisten lief immer viel Mischöl nach...

    Plastikroller sind aus alten Heino LP,s...:+1

  • Hallo Leute!
    Mittlerweile habe ich den Vergaser mit Ultraschall gereinigt, Gasannahme ist nun besser, aber per Kickstart keine Chance! Meine fährt mit Gemisch, und ich habe gerade den Zylinder + Kolben ausgebaut. Kolbenring und der Zylinder sind in ordnung, aber der Kolben weist unter dem Kolbenring Furchen auf (hat das mit der schlechten Kompression zu tun? ?( )
    Ausserdem wurde der Einlass des Zylinders offensichtlich von einem vorbesitzer vergrößert, ich bezweifle dass dieser Zylinder und der Kolben original auf dieser Vespa sind. Hat evtl. jemand dieses Modell? (Vespa Pk 50 xl2 Kat- österreichisches Modell!!!) Fotos sind anbei!

  • ...sieht alles nicht mehr so gut aus :thumbdown: , würd Kolben mit Ring neumachen wenn der Zylinder noch gut sind...

    Plastikroller sind aus alten Heino LP,s...:+1

  • Hab heute Kolben und Ring getauscht, alles wieder zusammengebaut, und bin trotzdem kein Stück näher. Bald bau ich ne Bohrmaschine ein. -.-*

  • Deshalb glaube ich, dass der kleine Steg zwischen Einlasskanal und der Ausbuchtung darüber zu dünn ist (kleiner 1,5-2mm). Die folge daraus - Startschwierigkeiten.

    Ewiger Dauerschrauber.