Blechteile richten oder neu kaufen?

  • Hallo Süchtige,


    Ich heiße Alexander und ich steh auf Vespa...


    Ich bin seit Samstag Besitzer eine 50 Spezial V5B3T. Die ist vom Blech her eigentlich gar nicht so schlecht.
    Ich will demnächst anfangen sie ein wenig zu verschönern. Sie hat keinen O-Lack mehr, deswegen gehe ich da nicht so puristisch ran.
    Ich mache mir nun Gedanken, die einzelnen Blechteile (erster Schriftt Kotflügel) zu demontieren, abzuschlefen, grundieren, füllen, schleifen und zu lacken. Das ganze Programm halt.
    Jetzt sehe ich aber bei einem großen Händler den Kotflügel unlackiert für 45 EUR.


    Wie steht ihr dazu. Aufwändig entlacken und ein bisschen dengeln oder für wenig Geld neu kaufen?


    Grüße aus dem Schwarzwald.

    Erfahrungen bezahlt man selbst teuer, obwohl man sie beim Nachbarn billiger haben könnte.

  • Wenn der Koti nicht bröselig ist: Wie Juny schon sagte => Erhalten. Alles besser als der Reproschrott.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Hi,


    Danke für die Antworten. Passen die neuen Teile nicht oder weshalb würdet Ihr das Blech erhalten?

    Erfahrungen bezahlt man selbst teuer, obwohl man sie beim Nachbarn billiger haben könnte.

  • Ist halt auch ne Prinzipsache. Lass zusammen was zusammen war. Never change a running system. Fühlt sich, zumindest für mich, auch besser an. Neu kann jeder.
    Außerdem ist es wie du schon andeutest, die Teile sind schlechter gearbeitet als das, was du schon dran hast.

    Mann, wenn mich meine bekackte Exfrau fragen würde, ob ich auf ihre bekackte Töle aufpasse so lange sie mit ihrem Stecher auf Honolulu ist,
    würde ich ihr kräftig ins Hirn kacken.

  • Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Die meisten Teile kommen nicht an Erstausrüsterqualität heran, und wenn doch, dann sind sie übertrieben teuer!
    Wenn du etwas altes noch retten kannst, dann tue es! Eine Vespa wird doch auch erst etwas besonderes, wenn man Arbeit hereinsteckt, je mehr Blut, Schweiß und Tränen fließen,
    desto persönlicher wird der Hobel am Ende ;)


    Edit: Du sparst Unmengen von Geld, wenn du alles selbst kannst/machst!

  • Blut, Schweiß und Tränen... Ich meine, ich höre Churchill reden..


    Danke für Eure Meinungen.

    Erfahrungen bezahlt man selbst teuer, obwohl man sie beim Nachbarn billiger haben könnte.