PX 80: Leichter Ölverlust normal?

  • Hallo,ich mõchte mich zuerst einmal vorstellen.Mein Name ist Georg,wohne in Perl,direkt an der Deutsch, Luxemburger und Franzõsichen Grenze und bin 55 Jahre alt. Ich habe mir eine Vespa PX80 mit einem 134 ccm Motor gekauft. Der Roller ist Bj 1980 und von einem guten Freund komplett restauriert worden.Bin selber absoluter Neuling was Roller betrifft.Der Motor ist komplett neu und hat 350km gefahren. Der Roller stand vor meinem Kauf 4Jahre im Partyraum meines Freundes.Nach einer längeren Fahrt stellte ich jetzt leichten Oelvelust am Getriebe fest.Im Internet liest man eine minimaler Oelverlust wäre normal. Was sagt Ihr dazu. Ansonsten läuft der Roller toll.


    Mit freundlichen Grüßen: Georg

  • Hallo'kann es nicht genau lokalisieren.Es ist nur nach längeren Fahrt. Kann es vielleicht durch langes stehen(4Jahre) zu Standschäden kommen?Sollte ich den Roller einmal durch den Freundlichen durchschecken lassen?


    Georg

  • wenn es nach langer fahrt suppt tippe ich auf den Vergaßer.


    siehe mal genau an der einstellschraube und am Vergaßerkasten ob es da irgendwo suppt.

  • wenns hinten am block runtersifft, bedeutet das, dass der gummistöpsel über der einstellschraube des standgasgemisches fehlt oder undicht ist.


    da suppt es FAST immer.

  • ich habe es glaube ich gefunden!


    habe, nach dem ich den Vergaser unter verdachte hatte und diesen nochmals neu abgedichtet, alle schrauben neu gemacht habe, auch wieder ordentlich tropfen gehabt.


    nun habe ich am We einen Plattfuß Hinterrad gehabt und gleich mal genau gesehen woher das öl nun kommt und siehe da!


    Meine Nebenwellebefestigungsschraube war zwar gesichert aber nicht richtig fest, dass habe ich behoben und heute nach meine fahrt war keine tropfen mehr zu finden!


    ich hoffe das bleibt jetzt auch so!