Restaurierten Motor einfahren?

  • Guten Tag liebe Vespafans


    Ich habe vor Kurzem eine frisch
    restaurierte Vespa 50 Special aus Italien in die Schweiz genommen. Es
    wurde alles ersetzt und die Vespe senfgelb Lackiert. In Italien habe ich
    sie kurz gefahren, die Gänge konnte ich nur mit Hilfe der rechten Hand
    (bei Fahrt, wohlgemerkt!) einlegen. Die Kupplung trennte gut weshalb ein
    Mechaniker die Schaltzüge einstellte und die Mechanik im Lenkkopf
    einschmierte. Sie läuft gut, hiess es am Telefon. Selber konnte ich sie
    noch nicht fahren, da sie momentan noch beim Spediteur im Lastwagen
    steckt. Um sie zu transportieren musste Öl und Benzin geleert werden.


    Meine Frage: Muss die Vespa speziell eingefahren werden? Brauche ich die Kupplung auszubauen, sodass sie Öl aufsaugen kann?


    Ich
    habe über die SuFu nur wenige Informationen betreffend meiner Frage
    gefunden. Verzeiht wenn ich einen Beitrag übersehen habe, der bereits
    auf meine Frage eingeht.


    Vielen Dank
    Giuseppe

    Vespa - The only real scooter

  • Wenn die Vespa in Italien Öl drin hatte würde ich erstmal einfach Öl einfüllen und sehen ob die Kupplung trennt. Ansonsten brauchst du sie normalerweise nicht besonderst einfahren wenn beim Zusammenbau scharfe Kanten entgratet wurden.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Genau...eine Tankfüllung im standgas laufen lassen :-))))


    PS: kannst Du dann bitte berichten wie lange (eventuell Tage) der Motor angeblieben ist? ;-)


    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2

  • Öl rein, Tank mit 1:50 Mischung rein und dann volle Pulle. Da ist nichts einzufahren.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.