PK von 6V auf 12V umrüsten

  • Abend zusammen,


    Bin gerade dabei, eine PK125 (Sparversion- ohne Blinker, ohne Batt, 6 Volt) herzurichten.


    Habe heute festgestellt, dass scheinbar eine 6 Volt ZGP verbaut ist, da sämtliche Birne 6V Verbraucher sind, und auch kein Spannungsregler verbaut ist.


    Da ich ganz gerne nen Sip Tacho verbauen würde, benötige ich für dessen Betrieb zwingend 12 Volt.


    Was ist zu beachten, was ist zu tun. "Einfach" 6v gegen 12v ZGP tauschen? oder steckt da mehr dahinter?


    Alternativ habe ich mir überlegt, eine 12 Volt Batterie für den Betrieb des Tachos irgendwo unterzubringen ....

    Einmal editiert, zuletzt von orpheus_28 ()

  • so ganz ultraeinfach geht es nicht. meist haben die sparversionen als importmodelle nichtmal ein bremslicht. ich denke, die herren in blau und grün, sowie die herren der plaketten möchten das bremslicht doch ganz gerne sehen.


    aaalso: im endeffekt sind mehrere sachen zu beachten:


    die sparversionen waren basierend auf der ersten pk. hatte also noch den kleinen konus (19mm) anstelle des später verwendeten großen konus. die zündplatten in 12 volt passen plug and play, allerings musst du dir halt ein polrad mit 19er konus suchen.
    alternativ baust du dir ne kurbelwelle mit 20er konus ein (passt auch plug and play, muss der motor aber für auseinander)


    der kabelbaum selbst ist nicht ohne weiteres 12 volt tauglich, weil schlicht und ergreifend die entsprechenden kabel fehlen.


    hier gibt es mehrere möglichkeiten:


    1) die fehlenden kabel ziehen (leicht pfuschig)
    2) einen anderen kabelbaum von einem 12 volt modell einbauen
    3) einen kabelbaum selbst herstellen


    zur elektrik im allgemeinen:


    in letzter zeit werden vermehrt roller auf gleichspannungselektrik umgebaut: die komplette boardnetzversorgung geht dann über gleichspannung: allerdings funktioniert dann beim sip tacho die drehzahlanzeige nicht mehr.


    fragen über fragen ^^

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Hi Chup,


    Vielen Dank erstmal für deine Antwort.
    Ich dachts mir schon fast, das es nicht so ohne weiteres gehen wird...


    Folgendes sei noch anzumerken:


    Ursprünglich war das wohl mal eine Pk125s mit blinker, diese wurden wohl irgendwann entfernt. Die hierfür benötigten Kabel liegen alle noch "stillgelegt" im Rahmen.


    Ferner verfügt sie über ein Bremslicht und Hupe.


    Motor ist draußen und gespalten, 19er Welle war verbaut, kommt auch wieder eine 19er renwelle rein die ich hier liegen hab. Ein passendes 19er HP4 und halt das orig 19er Lürad hab ich auch.


    Für das HP4 hab ich auch die "passende 12volt" ZGP (5 Spulen, 5 Kabel).


    Ich würde dann vermutlich tatsächlich zusätzliche Kabel ziehen. Was muss hier im Detail genacht werden?



    Hier nur noch informationshalber die Verbaute ZGP.

  • wenn diese zündung tatsächlich verbaut war, müsste eine batterie in dem roller vorhanden gewesen sein.


    hast du einen spannungsregler zur hand?


    sind unter der linken backe sonst noch freie kabel, außer denen für den blinker?


    und: mach ne 20er zündung rein. am besten mit ETS umrüstlager. hab vorletztes jahr auf dem abrollern sonnen kack 20er konus abgerissen. das motorgehäuse war natuerlich auch gleich mal im arsch.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Ja diese Zündung war wirklich verbaut!


    Keine Batterie, kein Spannungsregler.


    Spannungsregler hab ich hier noch irgendwo, bzw is ja net das Problem zu besorgen.


    Ja mit der Welle hab ich schon überlegt... Is ne RMS Rennwelle, mit nem alten gesteckten malle136, dachte das da nicht so viel Leistung anliegt...

  • sei mir nicht böse, aber ich trau dem RMS braten keine 5 meter. das zeug hat mich schon mehr geld gekostet als ich sparen konnte.


    soviel billiger als ne bgm und oder ne mazzu sind die auch nicht. zumal n malle 136 alt durchaus 30 ps von sich geben kann, wenn man alles richtig macht. selbst drehschiebergesteuert sind 9 ps eigentlich plug and play und warum sollte man da eine welle einbauen, die schlechter zu sein scheint als ne originale. ne mazzu ist da sicherlich ncith falsch.



    zum kabelproblem:


    das ding scheint eine von den allerallerallerallerersten zu sein und scheint noch im originallack? edith sagt: doch nicht, (trittblech), ist aber gut gemacht :)

    schau doch bitte mal von innen in den bereich wo mal blinker gewesen sein müssten, ist dort was geschweißt worden? das ist zu 99% von innen sichtbar.


    wie issn die rahmennummer von dem ding? als nicht das präfix, sindern die zahl (letzten 2 stellen aus XXen zb 0000012xx)


    edith sagt: löcher für blinker sind da, aber keine schweißspuren... hm, evtl hatte sie mal aufgesetzte blinker? hatte ich so noch nie gesehen. ggf n beneluxmodell oder was schweizerisches. die hatten andere blinker.


    der 12 volt umbau ist nicht ganz einfach
    kannst du mit nem messgerät umgehen? alternativ könntest du einfach den bgm conversionkabelbaum für v50 reinstricken. wenn du die klemmleiste unter der kaskade erhalten willst, dann isses schwierig. die steckerchen (molex) gibts bei würth und du brauchst ne crimpzange dafür.
    oder wir bauen einfach nen pk-xl kabelbaum ein und zwicken die blinkerkabel ab :) hat ja schon einer vorgemacht, dann isses recht einfach. diesen umzubauen ist aufwendig. (wegen batterie auf ohne batterie umrüsten ectpp, bzw von 3 kreis auf 1 kreis umrüsten... bäh. evtl müssen noch schalter getauscht werden... )



    wenn der malle 136 eingetragen werden soll, dann brauchst du zwingend blinker.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Ok, über Welle lässt sich diskutieren, das steht jetzt erstmal hinten an... Werde mich da mit MBT/T4 nochmal intensiv mit dem Thema beschäftigen, gelle?


    Hab mir jetzt doch erstmal meinen Laptop geholt, auf Dauer wird man da ja am Handy sonst zum Hirsch :)


    Rahmennummer: schau ich gleich - am Rahmen selbst, VMX1T 00021xx - Baujahr 1984


    Angebelich ein Italienimport (lt. Verkäufer), lediglich deutsche Betriebserlaubnis vom TÜV vorhanden.


    Ja, Löcher sind da, sowohl vorne als auch hinten. Frag mich nicht wie die zugemacht wurden, auf jeden Fall seltsam, siehe Bilder.


    Ja, mit einem Messgerät könnte ich zur Not noch umgehen, Crimpzange ist auch vorhanden ;)


    Ich bau die Vespa gerade für einen Freund von mir auf und ihm/mir hat der SIP Tacho halt eben so gut gefallen. Ich ffrage mich nur ebend, ob es den ganzen Aufriss Wert ist, auf 12 Volt umzubauen, "nur" wegen dem Tacho. Auf der anderen Seite, jetzt wäre ich gerade schon dabei...


    Das der Tacho über ne kleine 12 Volt Batterie mit Strom versorgt wird, irgendwie möglich, dass das dann funktioniert?



    Und nein, der Malle136 wird erstmal nicht eingetragen :) - Motor wird nicht so wild, Malle136, 24er VHST, Rennwelle, ETS Banane, HP4


    Edit: Bilder

  • zum kabelproblem:


    das ding scheint eine von den allerallerallerallerersten zu sein und scheint noch im originallack? edith sagt: doch nicht, (trittblech), ist aber gut gemacht :)

    Also laut Verkäufer soll es O-Lack sein... aber ehrlich gesagt, keine Ahnung. Aber wie du schon sagst, sieht ganz gut aus.



    Also ich fasse noch einmal zusammen:


    - Umbau auf 12 Volt: neuer Kabelbaum von PK XL, 12V ZGP, ---> (Warum eigentlich XL und nicht PK Kabelbaum?)
    - BGM Conversion Kabelbaum von V50 ---> eher nicht
    - 12 Volt Batterie verstauen womit der Tacho mit Strom versorgt werden kann, und das ganze "irgendwie" über das Zündschloss geschaltet?



    EDIT: Kannst du mir bitte kurz erklären, warum der jetzige Kabelbaum der drin liegt, nicht 12 Volt kann?

  • der kombistecker passt nicht, da stimmt die belegung nicht mit dem "12 volt" modell überein.
    das kann man allerdings umpinnen. dann fehlt ein kabel "zum spannungsregler" und eins "vom spannungsregler"
    dann muss man die 3 stromkreise auf einen zusammenlegen.


    ich weiß nicht welcher bremlichtschalter am fußpedal verbaut ist, hier mal neachsehen, es muss ein "schließer" rein. im regelfalle sind bei den selbstregelnden zündungen "öffner" verbaut, mit denen der bremslichtstrom auf masse gelegt wird.
    Die Änderung hier bedarf des Ziehens eines weiteren Kabels. Jetzt wirds schon puzzelei, die ich persönlich nur bei notfällen machen würde, nicht bei "vollreparaturen".


    Du kannst den Kabelbaum einer XL nehmen, den einer PK-S aber bitte: ohne elestart, mit bremslicht.


    Bei den Elestartkabelbäumen kommt immer ein Überraschungsei: die gab es in 3 Versionen:


    1) 1 stromkreis mit gg b+ masse C regler
    2) 3 stromkreise mit A A G B+ Masse Regler
    3) 3 stromkreise mit A A G B+ Masse Regler mit Tankanzeige über Batterie.


    so, wie hoch schätzt du die Wahrscheinlichkeit ein, dass du den richtigen erhälts?


    Der SIP Tacho selbst hat ja einen eigenen kleinen Kabelbaum dabei, der problemlos unter der linken seitenbacke zu verstauen ist. der Spannungsregler im Original ist ein Wechselspannungsregler und ohne Gleichspannugsausgang.
    Hierfür gibt es einen sog. Hupengleichrichter, welcher die Gleichspannung für die Hupe zur Verfügung stellt.
    Der BGM Regler (der sehr gut ist!!!) hat zwar einen gleichspannungsausgang, dieser stellt aber nicht genug saft zum hupen zur verfügung.


    Der Powerdynamoregler stellt das komplette boardnetz (mit einem kleinen lichtmaschinenmod) auf gleichspannung um, man spart sich hier den hupengleichrichter, allerdings funktioniert bei dem pis tachoschrottmeter dann der drehzahlanzeiger nicht mehr.
    wie man es macht, man macht es falsch :)

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Hi chup,


    erst mal vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung hier und Hut ab, was du hier so aus dem Ärmel schüttelst :thumbup::thumbup::thumbup:


    Ich schau später mal, welcher Bremslichtschalter drin ist, wollte heute eh den Bremszug rausziehen, da kommt das ja ganz gelegen.


    Du hast vom Prinzip schon recht, mit dem rumgefrickel, bin eigentlich auch kein Freund davon. Ich will nur alle Möglichkeiten abwägen. Letztlich muss ich eh nochmal mit meinem Kumpel reden, wie er das sieht, ob er unbedingt an dem Tacho festhält etc. pp.
    Denn wenn der Tacho rein soll, dann soll er auch so funktionieren wie er soll, also mit Drehzahl etc...

  • ist ein nettes gimmick, aber völlig unnötig. wenn du einen funktionierenden mechanischen tacho hast, dann bleib dabei. die funktionieren auch nach jahren noch. bei den sip dingern gibts du 170 euro aus, die haltbarkeit ist zwiespältig.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Ja, der orig. Tacho liegt hier, funktioniert. Der SIP Tacho liegt aber auch schon hier :)


    Aber auf Grund des Aufwandes, werd ich ihm das vermutlich ausreden müssen mit dem Tacho :rolleyes:


    Nebenbei spart er sich ein paar Euro, dann lieber in eine andere Rennwelle investiert.

  • naja, die 12 volt würde ich in jedem falle machen. so wegen licht ist besser als die funzel.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • :S


    Auch ein Argument dafür, ja. Letztlich muss er es entscheiden, ein-/um-/reinbauen tu ich ihm alles.


    Wenn dann natürlich 12 Volt vorhanden, dann auch der Tacho, eh klar.


    Ich werde dann später gleich noch nen Thread vom Aufbau der Kiste aufmachen... hab da im GSF einen Fred aufgemacht, aber das Interesse scheint hier eher gering zu sein. Fühle mich im dem Fall hier besser aufgehoben.

  • Das wäre dann doch der passenden Kabelbaum?
    http://www.scooter-center.com/de/product/BGM3150/Kabelbaum+VESPA+Vespa+PK+50+XL+V5X3T000001+V5X3T185557+Modelle+mit+Blinker+Gepaeckfach+elektronischer+Zuendung+ohne+E+Starter?meta=BGM3150*scd_ALL_de*s19455122864560*kabelbaum%20pk*1*1*1*16

  • Hier Bilder von den verfügbaren Kabeln

    schwarz rot weiß: ich mutmaße, dass hier das blinkrelais angeschlossen wurde. genau kann ich dir das nicht sagen, leider.


    rot= spannung von batterie oder woher auch immer
    schwarz masse
    weiß zum blinkerschalter.


    im großen und ganzen scheint das ein erweiterter ET3 kabelbaum zu sein.





    Das wäre dann doch der passenden Kabelbaum?
    http://www.scooter-center.com/de/product/BGM3150/Kabelbaum+VESPA+Vespa+PK+50+XL+V5X3T000001+V5X3T185557+Modelle+mit+Blinker+Gepaeckfach+elektronischer+Zuendung+ohne+E+Starter?meta=BGM3150*scd_ALL_de*s19455122864560*kabelbaum%20pk*1*1*1*16

    ja passt

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden